Die Wickeltorte schmeckt bestimmt auch gut mit Johannisbeeren und sieht sicher auch toll aus, wenn als Deko kleine Rispen obendrauf liegen.
4

Erdbeer-Holunderblüten-Wickeltorte

Voriger TippNächster Tipp

Zubereitungszeit

Zubereitungsdauer

Koch- bzw. Backzeit

Ruhezeit

Gesamt

Da ich soooo gerne experimentiere und die Kombi Erdbeere-Holunderblüten so mag, entstand diese Torte. Die ist echt erfrischend und richtig lecker. Ich versuche alles ganz genau zu erklären. Ansonsten einfach nachfragen. Los geht's:

Zutaten

Mürbteigboden:

  • 130 g Dinkelmehl
  • 50 g Rohrohrzucker
  • 100 g Butter
  • 1/2 abgerieben Schale einer Biozitrone
  • Erdbeermarmelade

Bisquitstreifen: 

  • 4 Eier
  • 100 g Rohrohrzucker
  • 100 g Dinkelmehl
  • 1 gestr. TL Backpulver
  • Erdbeermarmelade

Füllung:

  • 250 g Mascarpone
  • 500 g Naturjoghurt (ich nehme den griechischen 10 % Fett)
  • 200 g Schlagsahne
  • 100 g Holunderblütensirup
  • 1 1/2 Biozitrone, Saft und Schale
  • 200 g Erdbeeren in kleinen Würfelchen
  • 2 Pck. Gelatine oder 12 x Blattgelatine

Zubereitung

  1. Zuerst den Mürbteigboden bei 200 Grad ca. 15 Minuten backen. Abkühlen lassen, auf eine Tortenplatte legen und mit einem Tortenring umstellen. Den Boden mit Erdbeermarmelade bestreichen.
  2. Nun die Biskuitstreifen backen: Die Eier mit dem Zucker ca. 8 Minuten zu einer fluffigen Masse aufschlagen. Das kann man bequem in einer Küchenmaschine machen. Gesiebtes Mehl und Backpulver locker unterheben. Auf ein Backblech streichen und 20 Minuten bei 170 Grad backen.
  3. Nach dem Backen kurz abkühlen lassen und das Backpapier abziehen. Den Teig in 4-5 cm breite Streifen schneiden. Ich lege immer den ersten Streifen auf den Teig und schneide genau die Größe ab. So sind alle gleich hoch.
  4. Die Streifen mit Erdbeermarmelade bestreichen und wie eine Schnecke auf den Mürbteigboden stellen. Dazwischen muss etwas Platz bleiben für die Füllung. Diese bereiten wir jetzt folgendermaßen zu: Die Gelatine in etwas Wasser einrühren und 10 Min quellen lassen. Mascarpone, Joghurt und Holunderblütensirup vermischen. Saft und Schale der Biozitrone dazugeben. Die Gelatine leicht erwärmen, damit sie sich verflüssigt. Zu der warmen Gelatine zwei Löffel von der Joghurtmasse geben und verrühren. Dann diese Mischung zur restlichen Joghurtmasse geben und gut unterrühren. Die Erdbeerwürfelchen dazugeben. Nun die Masse in den stellen. Sahne steif schlagen. Nach 10 Minuten schauen, ob die Joghurtmasse zu gelieren beginnt. Wenn sie leicht fest wird, die Sahne unterheben.
  5. Nun vorsichtig, am besten löffelweise, die Joghurtmasse auf dem Tortenboden verteilen. Zuerst zwischen den aufrechten Böden verteilen, dann am Rand verteilen. Obendrauf schön glatt streichen und sofort verzieren.
  6. Dazu 12 ganze Erdbeeren mit grün in die Torte drücken. Ringsherum grünen Zucker verteilen und in die Mitte getrocknete Erdbeerkrümel streuen. Man kann auch Raspelschokolade nehmen oder was man sonst so mag.
  7. Die fertige Torte muss mindestens 3 Stunden in den Kühlschrank. Am besten über Nacht.

Tipp:

Schmeckt bestimmt auch gut mit Johannisbeeren und sieht sicher auch toll aus, wenn als Deko kleine Rispen obendrauf liegen. Pfirsiche oder Aprikosen kann ich mir auch sehr gut vorstellen.

Zucker und Mehl kann auch ausgetauscht werden.

Rezept erstellt von
am

Jetzt bewerten

4,9 von 5 Sternen
auf der Grundlage von
Voriger TippNächster Tipp

4 Kommentare

Emojis einfĂźgen

Kostenloser Newsletter