Erdbeer-Körbchen

Erdbeer-Körbchen
3
Fertig in 

Ein kleines Gebäck zum Kaffee, wenn sich kurzfristig Besuch angesagt hat, ist leicht und mit wenig Zeitaufwand hergestellt, wenn man die wenigen Zutaten hierfür im Haus hat. Da es sich nicht um ausgefallene Zutaten handelt, gehe ich davon aus, dass alles Notwendige vorhanden ist, dann kann das Backen sogleich beginnen.

Zutaten

3 Portionen
  • 1 Pck. Frischer Blätterteig
  • 200 ml Sahne
  • 1 Beutel Sahnesteif
  • 1 Schälchen Frische Erdbeeren

Zubereitung

  1. Der wird auf 180 Grad O/U-Hitze vorgeheizt. Die Erdbeeren werden geputzt und einige besonders große oder passende kleine Beeren legt man für die Körbchen zur Seite. Man benötigt nicht alle Beeren für die Körbchen in der Größe der Muffinformen, aber die restlichen Früchte finden bestimmt ganz schnell andere Abnehmer, die diese mit Freude vernaschen werden.
  2. Der Blätterteig wird auf der Arbeitsfläche ausgebreitet und mit einem geeigneten Glas oder einer kleinen Dessertschüssel sticht man, angepasst an eine Muffinform, nun sechs Kreise aus dem Teig, die in die Öffnungen dieser Formen passen. Die Kreise sollten so groß sein, dass man damit auch den Rand der Muffinformen auskleiden kann.
  3. Von den Teigresten formt man sodann sechs passende "Bügel" für die fertigen Förmchen, welche man nach dem Garnieren in die Sahne hineinsteckt.
  4. Ich habe ein Muffinblech mit zwölf Formen, sodass noch die Hälfte des Blechs frei war und ich das Backpapier mit den Bügeln neben die gefüllten Formen aufs Blech legen konnte. Die Bügel konnten somit direkt mit den Körbchen fertig backen.
  5. Nach etwa 20 Minuten sind die Körbchen fertig und können auskühlen bis zum Füllen.
  6. Die Sahne wird zusammen mit dem Beutel Sahnesteif aufgeschlagen und in einen Spritzbeutel gefüllt. Die großen Erdbeeren werden mittig durchgeschnitten, sollten nur kleine Früchte vorhanden sein, können diese kleingeschnitten werden.
  7. Die Sahne wird jetzt mit dem Spritzbeutel großzügig in die Formen verteilt und die Erdbeeren werden darauf ansehnlich platziert. Zum Abschluss steckt man jetzt noch die Bügel in die Sahne und stellt die Erdbeer-Körbchen auf Dessertteller.

Dem Besuch werden die hübschen Teilchen zum Kaffee sicher gefallen.

Wie findest du dieses Rezept?

Voriges Rezept
Pizzaschnecken mit Salami und Zucchini
Nächstes Rezept
Friesentörtchen
Profilbild
Rezept erstellt von
am
Jetzt bewerten!

Bewerte jetzt dieses Rezept!
Vergib zwischen ein und fünf Sternen:

5 von 5 Sternen
auf der Grundlage von

Rezept online aufrufen
Hol dir unsere besten Tipps als PDF / eBook!

Du druckst gerne unsere Tipps und Rezepte aus? Unter www.frag-mutti.de/ebooks findest du unsere besten Tipps und Rezepte zum Abspeichern und Ausdrucken. Nur 2,90 €!