Dir ist ein sehr kalorienarmes Getränk wichtig? Dann probiere einmal dieses erfrischende kalorienfreie Sommergetränk!
2

Erfrischendes kalorienfreies Sommergetränk

Jetzt bewerten:
4,8 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Zeit

Zubereitungszeit:
Gesamtzubereitungszeit:

Einfach nur Wasser an heißen Tagen ist dir zu eintönig? Du magst gerne Minze und Zitrone? Dir ist ein sehr kalorienarmes Getränk wichtig? Dann probiere einmal dieses erfrischende kalorienfreie Sommergetränk!

Zutaten

  • 1 L Wasser (kann auch Mineralwasser nach belieben sein), Menge abhängig von der verwendeten Karaffe
  • 1 Strang frische Minze
  • ein paar Spritzer Zitrone
  • Eiswürfel nach Belieben

Zubereitung

Stelle die frische Minze in die Karaffe und fülle nach Belieben Eiswürfel hinein. Fülle dann die Karaffe mit Wasser und gebe ein paar Spritzer Zitrone hinzu. Fertig!

Sobald die Karaffe leer ist, kann man sie mindestens 5 Mal wieder füllen, ohne dass die Minze an Geschmack verloren hat. Nach einem Tag Einsatz sollte die Minze aber getauscht werden. Wenn sie immer noch genug Aroma hat, kann sie getrocknet werden und noch als Pfefferminztee aufgegossen werden! 

Von
Eingestellt am

6 Kommentare


3
#1
10.5.16, 19:29
Das schmeckt bestimmt erfrischend und gut, wird probiert
#2
10.5.16, 23:07
Zugegeben, das Getränk hat kaum nennenswerte Kalorien, aber es als kalorienfrei zu bezeichnen ist falsch. Sowohl die Minze als auch die Zitrone (trotz aller Säuernis) enthalten Kohlenhydrate, die Kalorien liefern. 
1
#3
11.5.16, 00:12
@DirkNB: Also noch kalorienärmer geht's ja kaum, und ein bisschen Geschmack durch natürliche Aromen sind doch gesund und lecker.
7
#4
11.5.16, 12:18
@DirkNB: hier die fehlende Kalorienangabe wenn Du die Minze auch komplett verzehren würdest: 4,36 für Minze und Zitronensaft so wie ich es dosiere, und das auf einen Liter. Pro Glas bleibt man dann bei unter 1 Kalorie. Hoffe ich konnte Dir damit weiterhelfen. :-)
#5
18.5.16, 09:03
@DirkNB: Man isst die Minze doch nicht. Wo sollen da dann die Kalorien herkommen? Und der Spritzer Zitronensaft dürfte auch kaum eine Rolle spielen.
#6
18.5.16, 23:51
Sach ich ja, es sind wenig, aber es ist eben nicht kalorienfrei, wie in der Überschrift behauptet.
Im Zitronensaft ist mehr Zucker, als man denkt... Also: fruchteigener Zucker. Aber das nur nebenbei. 

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen