Essenseinladung - aber ich kann nicht kochen

Jetzt bewerten:
2,5 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Der Titel könnte auch lauten: Ich kann zwar kochen, hab aber heute keinen Bock viel Aufwand zu betreiben. Man nehme: - "schöne" Nudeln (kein Standard - jeder größere Supermarkt bietet eine große Auswahl... ich empfehle große, breite Bandnudeln, für den Anfänger eher Penne o.ä.) - fertige (ja, fertige!) Nudelsoße. 1) NICHT die billigen No-Name-Soßen nehmen! Die kann man für sich selbst zwar mal probieren, aber wenn man jemanden "einladen" will, ist das absolut das Falsche. Die guten Soßen der Markenhersteller kosten zwar nen Euro mehr, schmecken aber auch deutlich besser & frischer! 2) Geschmacksrichtung: Auch hier: keinen Standard! Bolognese, Arabiata und Neapolitana kennt jeder, der sich als Single ernährt und nicht kochen kann. Von den "guten" Herstellern gibt es Variationen mit z.B. gegrilltem Gemüse, mit Pecorino und Knoblauch oder auch mit Ricotta. - ca. 100g geriebenen Käse, z.B. Emmentaler. - Gewürze: Salz, Chilli, Basilikum, Oregano, alles was italienisch ist und einem gut schmeckt. - Nach Wunsch: Salat, nach Saison & Geschmack, evtl. fragt man Mutti nach dem Rezept für ihr Dressing. Oder man macht es italienisch: Balsamicoessig, Olivenöl, Salz und Pfeffer. Mehr braucht ein Salat nicht, erfordert aber etwas Übung, bis man die richtigen Mengen erwischt hat. Kommen wir wieder zum Hauptgericht: - Nudeln nach Anweisung kochen (je nach Art der Nudeln zwischen 8 - 12 Minuten). - Wenn die Nudeln fertig sind, Wasser ausschütten, Nudeln zurück in den Topf. - Über die Nudeln die Fertigsoße schütten. - Nach Geschmack mit etwas Salz (ist nicht zu unterschätzen - Salz verursacht im Mund oft das Gefühl von "ich will mehr!" - und das will man ja, vorallem beim ersten Date ;-) ) - etwas Oregano, Basilikum und je nach Geschmack auch mit Chilli würzen. - Den Käse darüber geben und das ganze gut durchmischen. - Das ganze füllt man in eine Auflaufform und schiebt es für ca. 10 - 15 Min bei ca. 180°C in den Ofen. Durch dieses Nachwürzen und Überbacken ist die Fertigsoße so gut wie nicht mehr zu schmecken (wenn's ne Gute ist)! Dazu reicht man fürs Date einen "typsch italienischen Salat" (die Zutaten sollte man vom Italiener kennen: grüner Salat, Tomaten, Mais, Gurke, etwas Käse und Schinken... und was man noch so möchte) und ein Glas guten trockenen oder halbtrockenen Rotwein (abhängig vom Geschmack des Gastes ;-) ) Mein Tipp für den absolut unerfahrenen Koch: Das ganze einfach mal vor dem Ernstfall ausprobierenl! Keine Angst, schmeckt i.d.R. wirklich gut und ist einfach herzustellen!

Von
Eingestellt am

14 Kommentare


#1 ginchen
10.4.08, 09:28
Tipp zum Dressing: Ein gutes Dressing besteht immer aus 3 Teilen Öl und 1 Teil Essig!
#2 Katrin
10.4.08, 11:00
ist eigentlich ein guter Tipp, aber die nudeln fertig kochen und dann nochmal in den Ofen für 10-15 min?
Dann sind die doch total weich matschig?!
#3 student
10.4.08, 14:31
Das hat zwar wenig mit Kochen zu tun, aber für einen absoluten Laien sollte es reichen ;-)

Wichtig ist aber bei dem "Rezept": Die Nudeln dürfen nicht komplett weich sein, nachm kochen, sonst werden sie im Backofen matschig!
#4 Alfisti
10.4.08, 16:40
Super Tipp, werde ich ausprobieren!
1
#5
12.4.08, 15:12
naja, ein italienischer salat ist das dann aber nicht, mit gurken, mais und allem drin. ich persönlich würde grünen salat mit cherrytomaten und parmesanstücken dazu anrichten, aber das ist geschmacksache. ansonsten - gute idee!
#6 susant
13.4.08, 10:53
Das Rezept ist absolut tauglich für Anfänger!!
Ich hätte noch einen Vorschlag um etwas mehr davon rauszuholen.
1. Beim Abgießen des Nudelwassers etwas von dem Wasser auffangen und dann die Nudeln wieder reingeben (mein Freund ist Italiener und Koch und hat mir das so beigebracht) und dann so fortfahren wie beschrieben.
2. Für den Salat sind die klassischen Zutaten (u.a. wie schon beschrieben) evtl. + Oliven oder/und Peperoni aber man sollte nicht unbedingt (nach Ansicht meines Freundes) Fleisch, wie Schinken etc., verwenden wenn 9im Hauptgericht schon Fleisch (Hackfleisch oder so) drin ist. Das Gleiche trifft für den Käse zu.
3. Als Augenschmaus zum Schluß noch etwas gerieben frischen Käse (Parmesan, Pecorino, Provolone etc.) dazu reichen oder darüberstreuen und den Basilikum (frischen) klein geschnitten zum Schluß darüber streuen (der verträgt keine Hitze!)

Dann ist das Gericht nicht nur gut sondern absolute Spitze und eben für einen Anfänger absolut zu bewältigen ;-)

Viel Erfolg!
1
#7 Abraxas3344
13.4.08, 15:35
Na ja. Da gibts aber einen viel besseren Tip: Bei FM im Forum nachfragen. Dann klappts auch mit nem Date.

Mich könnte keine Frau mit so einem "Gericht" länger als bis nach dem Glas Wein halten.
#8 Naturtalent
14.4.08, 10:38
Als Käse würde ich aber guten frischen! Parmesan (selbst reiben und evtl. im Kühlschrank aufbewahren), keinen fertig geriebenen. Das ist das aller Beste an Nudeln.
Aber derjeniege der das geschrieben hat kann wohl wirklich nicht kochen...sorry *lach*
1
#9 Tinchen
14.4.08, 18:51
Ach wie niedlich... Also mein Fall wäre das zwar nicht, aber wenns hilft...
#10 Icki:-)
15.4.08, 18:09
Abraxas, man kann auch umgekehrt argumentieren: Das ist ein einfaches leckeres Gericht und wenn der Kerl sich nicht mehr für mich interessiert, wenn ich ihm keine Haute Cuisine biete, ist er offensichtlich nicht ausreichend verknallt bzw. passt eh nicht zu mir...
#11
16.4.08, 13:04
Hat denn Einer von den ganzen Meckerbolzen hier, das rezept schon ausprobiert?
#12 talla
19.4.08, 14:34
Nochmal für alle "Experten":

Das ist ein Tipp für jemanden, der NICHT kochen kann, bzw. sich bisher nicht ans kochen rangetraut hat.

Und, aus meinem Bekanntenkreis weiß ich: es gibt verdammt viele Leute, die nicht kochen können...Für SOLCHE Leute ist das ganze gedacht.

Wer kochen kann, lächelt über so nen Tipp natürlich nur Milde...
#13 defidragan
16.12.08, 16:42
Super Rezept werde ihn Morgen ausprobieren!!
Muss Morgen was für meine Freundinn kochen :/. Mfg.
-1
#14 manisi
13.5.09, 09:02
ich will lasanie machen ich kann dsa nicht könnt iher mir dabei helfen

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen