Ein paar leckere Ideen, um besonderen Essig zu machen.

Essig verfeinern

Jetzt bewerten:
4,1 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Habe noch ein paar leckere Ideen, um besonderen Essig zu machen.

Als Grundlage nehme ich einen guten Weißweinessig. Andere Sorten habe ich noch nicht getestet, aber die kann man bestimmt auch gut verwenden. Dann nimmt man ein großes Einmachglas, oder eine schöne Flasche und fängt an zu experimentieren. Ich mache am liebsten frische Gartenkräuter hinein. Rosmarin, Thymian, Chili und ein wenig Fenchel (frisch) werden einfach in ein sauberes und trockenes Gefäß gegeben und dann 1000 ml Essig auffüllen. Das ganze für ca. 14 Tage an einem hellen Fenster stehen lassen und ab und zu ein wenig kreisend schwenken. Nach 14 Tagen wird der Essig einfach durch einen Kaffeefilter gegossen und schon hat man einen eigenst verfeinerten Essig.

Noch ein gutes Ergebnis habe ich mit frischen Himbeeren erzielt. Einfach statt den Kräutern 100 g Himbeeren nehmen und den Essig 10 Tage stehen lassen.

Oder testet es mit 100 ml Dornfelder Rotwein lieblich auf 1000 ml Essig und 1 EL Honig dazu... Lecker!

So kann man das mit ganz viel verschiedenen Zutaten machen. Einfach mal ausprobieren und mich an euren Ideen teilhaben lassen. Ich finde, dass man so eine Flasche auch immer schön verschenken kann...

Von
Eingestellt am

2 Kommentare


#1
19.8.11, 10:22
Die Idee mit dem Rotwein und Honig gefällt mir.
Danke für den Tipp.
#2
19.8.11, 10:30
Mir gefällt das mit den Himbeeren sehr gut. Ich liebe Himbeeressig. Im Sommer am frischen Salat, einfach nur lecker.

Verwundert bin ich über den Rotwein lieblich mit dem Zusatz Honig. Wird der Essig dann nicht zu süß?

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen