Falscher Kartoffelsalat: Man kann mit den Zutaten abwechslungsreich experimentieren, verschiedene Gemüse zufügen oder die Wurst weglassen, dann ist es vegetarisch.
5

Falscher Kartoffelsalat

Jetzt bewerten:
4,7 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Zeit

Zubereitungszeit:
Koch- bzw. Backzeit:
Ruhezeit:
Gesamtzubereitungszeit:

Wer sich gesund und abwechslungsreich ernähren möchte, sollte diesen Salat einmal probieren. Meine Skepsis war nach dem ersten Bissen verschwunden, weil es so lecker war.

Man kann mit den Zutaten abwechslungsreich experimentieren, verschiedene Gemüse zufügen oder die Wurst weglassen, dann ist es vegetarisch.

Zutaten

Zubereitung

  1. Die Kohlrabis in kleinere Würfel schneiden und weich kochen.
  2. Eier hart kochen und in kleine Stücke schneiden.
  3. Gurken und Wurst zerkleinern.
  4. Die gekochten Kohlrabi abgießen und mit den übrigen Zutaten vermischen.
  5. Wer möchte, kann jetzt etwas Joghurt, Mayo oder Dressing nach Geschmack zugeben. Ich nehme meist 200 g Naturjoghurt.
  6. Mit Pfeffer und Salz abschmecken, etwas Gurkenwasser zugießen und etwas durchziehen lassen.
  7. Vor dem Servieren noch frische Kräuter überstreuen.

Fertig ist ein gesunder Salat für jede Tageszeit.

Von
Eingestellt am

25 Kommentare


1
#1
10.5.17, 19:07
Klingt sehr lecker! 
#2
10.5.17, 19:29
Das hört sich richtig lecker an. Danke dafür.
1
#3
10.5.17, 20:13
Tolles Rezept, gerade jetzt in der Grillsaison. Selbst Esser, die auf Kolenhydrate achten müssen, haben hier einen perfekten Ersatz für einen echten Kartoffelsalat. Muss ich wieder einmal machen :-)
12
#4
10.5.17, 20:17
Das scheint mir ein leckerer Salat zu sein!  Wird auf jeden Fall ausprobiert!
Aber warum muss er unter "Falscher Kartoffelsalat" laufen? "Kohlrabisalat" ist doch auch kein verachtenswerter Name, entspricht dazu noch der Wirklichkeit. :-)
LG
2
#5
10.5.17, 20:53
@whirlwind: das was Frau Elster in ihrem Kommentar schreibt, ist der Grund, warum dieser Salat falscher Kartoffelsalat genannt wird. Den Namen hab ich nicht erfunden, er ist in vielen Kochforen zu finden. Wer keine Kohlehydrate essen will oder darf kann sich in Erinnerung an einen leckeren Kartoffelsalat, diesen als Ersatz machen. Ich habe beim essen keinen Kohlrabigeschmack gemerkt, sogar meine Enkel hab ich damit veräppelt, natürlich aus Spaß.
2
#6
10.5.17, 21:24
@Upsi: Den Kommentar von Frau Elster hatte ich beim Schreiben meines Kommentars noch nicht vorliegen.
Wenn es sich beim Kohlrabi-Salat um "Kohlenhydrat-Schummelsalat"  handelt,  macht der Name natürlich Sinn! Das ist dann wohl vergleichbar mit der "Schummel-Pizza" (auch Low-Carb-Pizza genannt), bei der der Boden aus Blumenkohl  statt Mehl besteht.

Ich habe mir Dein Rezept unter Kohlrabisalat gespeichert und werde es zum Wochenende ausprobieren. Ich esse nämlich Kohlrabi sehr gerne.
Könnte mir vorstellen, dass etwas kleingeschnittener Apfel am Salat auch gut schmeckt.
#7
10.5.17, 21:49
@whirlwind: mit Sicherheit schmeckt da auch Apfel drin. Das einzige was nicht in diesen Kartoffelsalat darf, sind Kartoffeln. Find ich witzig, aber schmeckt 😂
#8
10.5.17, 22:22
@Upsi: ich glaube bei mir dürfte zumindest eine Alibi-Kartoffel rein, dann wäre es ein echter Kartoffelsalat. Ich kann es mir auch gut mit Steckrübe vorstellen. Die Idee,  Zutaten auszutauschen und dadurch für Abwechslung zu sorgen, finde ich immer gut.
4
#9
10.5.17, 22:59
@Mafalda: Alibikartoffelsalat hört sich toll an .😂 Wenn ich Kartoffelsalat essen möchte, den ich übrigens sehr liebe, dann mache ich mir welchen und nicht nur mit einer Kartoffel, sondern mit ordentlich vielen und schön flutschig. Dieser falsche Salat hat mich im Geschmack überrascht und da ich immer versuche auch die gesunde Ernährung im Auge zu behalten, wechsele ich ab und zu. Ganz davon abgesehen mag ich Gemüse, ......ach eigentlich mag ich alles was schmeckt und dieser Alibikartoffelkohlrabisalat ist echt gut.
1
#10
11.5.17, 10:17
Kartoffelsalat mag bei uns keiner und wenn nicht 'falscher' dabei gestanden hätte, hätte ich das Rezept gar nicht angeklickt. Kohlrabi essen wir alle gern! Vielen Dank für das Rezept!
1
#11
11.5.17, 18:00
Also, der Salat kann nur gut schmecken, bei diesen Zutaten!
Danke für das Rezept, das probiere ich demnächst aus.
#12
11.5.17, 18:36
@Maeusel: wenn du einen Schlachter hast, der guten Fleischsalat macht, dann kannst du so einen Becher voll mit untermischen. Dafür den Joghurt und die Wurst weglassen. Schmeckt himmlisch.
1
#13
11.5.17, 19:18
leckeres Rezept ... ich verstehe allerdings nicht, was an Kartoffeln ungesund sein soll ... zu viele KH ?
4
#14
11.5.17, 19:33
@Agnetha: Kartoffeln sind sogar sehr gesund, nur manche Leute, die auf Kohlehydrate verzichten wollen, suchen immer nach Alternativen. Daraus entstehen oft leckere Rezepte auch für Leute, die alles futtern wie ich zum Beispiel 😂
#15
12.5.17, 08:06
Liest sich gut und beim nächsten Kartoffelsalat werde ich die Hälfte mit Kohlrabi mischen, aber Kartoffeln drin müssen schon auch sein..Und Ei und Gurke auch, das gibt einen sehr feinen Geschmack, wie in obigem Rezept auch!
#16
13.5.17, 00:06
Upsi der sieht sowas von lecker aus ,hast du vielleicht ein Tellerchen für mich übrig ? Ich habe mir den falschen und gesunden Kartoffelsalat schon gespeichert und werde ihn sofort nachkochen wenn ich wieder was festes essen darf ,aber da muss ich noch eine weile warten bis ich meine neuen Zähne habe .Wünsche dir ein schönes Wochenende!👍👍
#17
13.5.17, 09:53
@reinigungskraft: ach liebe Reini, tut mir leid, aber alles ist aufgefuttert. Was die Zähne anbetrifft, du kannst den Salat auch in den Mixer werfen. (kleiner  Scherz)
Dir auch ein schönes Wochenende 👍
#18
14.5.17, 09:20
Warum "falscher" Kartoffelsalat? Wenn ich auch "meinen" Kartoffelsalat am besten finde, es gibt zig Varianten- und man kann mit vielen Zutaten experimentieren und Neues ausprobieren.
3
#19
14.5.17, 10:24
@Macki: das kann man mit jedem Rezept, ich probiere auch gern neues aus. 
Dieser Salat ist kohlehydratarm und viele Leute achten darauf, gerade abends wenig KH zu essen. Jetzt in der Grillzeit ist das für manchen eine Alternative.
#20
15.5.17, 23:59
@Upsi: Wäre mal einen Versuch wert ,kann mir vorstellen das es schmecken würde,wenn man hunger hat ? Wünsch dir was ! Reini😜
1
#21
16.5.17, 17:59
Ich habe den Salat auch ausprobiert. Sehr leckere Alternative zu Kartoffelsalat. Das hätte ich so nicht erwartet.
Habe nur Majo statt Fleischsalat verwendet.
#22
16.5.17, 18:54
@Nachthaar: das freut mich, ich war aber selbst auch überrascht das er so gut schmeckt.
1
#23
21.5.17, 00:56
Den Salat hatte ich heute auf einer Grillfeier mit. Ich habe ihn mit Fleischwurst und selbstgemachter Mayonnaise gemacht. 
Der Salat war ratzfatz alle und alle haben davon geschwärmt, ohne zu wissen wer ihn mitgebracht hat.
Vielen Dank für das super Rezept!
#24
4.7.17, 23:34
😋
Wir haben den Salat heute ausprobiert und für sehr lecker befunden. Die
Menge reichte bei uns für 2 (hungrige) Personen. Wenn wir also noch was
für den nächsten Tag übrig haben wollen würde ich wohl das 1 1/2 fache
machen.
Ich habe ein halbes Päckchen Schinkenwurstscheiben anstatt
der 100 g Geflügelwurst genommen. An Gurken hab ich 7 kleine Cornichons
reingetan, werde aber nächstes Mal halb so viele nehmen. Reicht uns dann
auch.
Frische Kräuter hatte ich keine da, habe ein wenig getrocknete italienische Kräuter und etwas Dill drangetan. Hat gut gepasst.
Sehr lecker - ich könnte mir auch halb Kartoffel/halb Kohlrabi vorstellen.
Da noch ein einsames Grillwürstchen übrig war und weg musste, haben wir das dazu gebraten und uns dann geteilt ;-).
#25
4.7.17, 23:51
freut mich das euch der Salat geschmeckt hat. Könnte ich eigentlich auch mal wieder machen, jetzt wenn es warm wird das passende Essen.

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen