Far breton - Originalrezept aus der Bretagne

Ob mit Pflaumen, Aprikosen oder Rosinen - Far breton schmeckt immer und lässt einen von der Bretagne träumen.
4

Zubereitungszeit

Zubereitungsdauer
Koch- bzw. Backzeit
Ruhezeit
Gesamt

Friede, Freude, Eierkuchen. Darin steckt einiges an Wahrheit. Denn mit diesem Originalrezept für bretonischen Eierkuchen aus dem Städtchen Concarneau sind Friede und Freude vorprogrammiert.

Ob auf dem Markt oder im Sternerestaurant - in der Heimat von Asterix und Obelix kommt man am Far breton nicht vorbei. Auch dem berühmten Kommissar Dupin hilft der leckere Pflaumenkuchen beim Denken, bei Beziehungsproblemen und beim Lösen kniffliger Fälle.

Die Fruchtzutat ist Geschmackssache, wenn auch Pflaumen bei vielen Feinschmeckern etwas in Führung liegen. Lecker wird der Far auf jeden Fall auch mit getrockneten Aprikosen, Rosinen oder pur. Das i-Tüpfelchen ist in jedem Fall die kinderleichte, schnelle Zubereitung.

Zutaten

8 Portionen
  • 1 Handvoll Trockenpflaumen
  • 50 ml Rum
  • 100 g Butter
  • 250 g Zucker
  • 250 g Mehl
  • 1 EL Vanillezucker
  • 4 Eier
  • 1 Liter Milch

Zubereitung

  1. Lege die Pflaumen mindestens 4 Stunden oder über Nacht in eine Mischung aus Rum und derselben Menge Wasser ein.
  2. Lasse die Früchte trocknen oder tupfe sie mit Küchenrolle trocken.
  3. Verteile sie dann auf einer mit Butter eingefetteten, dichten Back- oder 26er-Springform.
  4. Heize den auf 160 Grad Umluft vor.
  5. Schmilz die Butter auf kleiner Flamme.
  6. Nun füge Zucker, Mehl, Vanillezucker und die Eier unter ständigem Rühren hinzu.
  7. Gib nun langsam und weiter unter ständigem Rühren die Milch dazu.
  8. Schütte die nach wie vor dünne Masse vorsichtig über die Pflaumen.
  9. Backe den Far breton 50-60 Minuten, bis er fest ist. Ist er noch etwas flüssig, lasse ihn noch bis zu 15 Minuten länger im Ofen.

Möchtest du den Kuchen ohne leichte Kruste genießen? Dann stelle die Temperatur auf 150 Grad ein und backe den Kuchen 70 Minuten lang. Die letzten 20 Minuten kannst du ihn abdecken. Wie lange genau du ihn backen musst, hängt von deinem Ofen und von deiner Form ab: Ein hoher Far breton braucht länger, bis er fest wird. Lauwarm schmeckt er übrigens göttlich, ist aber auch abgekühlt unwiderstehlich.

Im Originalrezept werden die Trockenfrüchte in einer Rum-Wasser-Mischung eingelegt. Doch ebenfalls lecker ist die Zubereitung nur mit Wasser. Besonders Ungeduldige verzichten hin und wieder auch ganz auf das Einlegen der Früchte und packen sie getrocknet in den Far. In dem Fall zeigt sich der Eierkuchen zum Teil von seiner bissfesten Seite.

Bon appétit!
 

Voriges Rezept
Marroko Traum
Nächstes Rezept
Strawberry Cheesecake
Rezept erstellt von
am
Du willst mehr von Frag Mutti? Jede Woche versenden wir die aktuell 5 besten Tipps & Rezepte per E-Mail an über 152.000 Leser:innen: Erhalte jetzt unseren kostenlosen Newsletter!
Jetzt bewerten
4,9 von 5 Sternen
auf der Grundlage von
Passende Tipps
Herzhafte Eierkuchen mit Spargel
2 6
Vollkorn-Eierkuchen mit Garnelen
Vollkorn-Eierkuchen mit Garnelen
12 2
Eierkuchen / Pfannkuchen mit verschiedenen Füllungen
22 4
Resteessen - Eierkuchen die III.
11 2
8 Kommentare

Rezept online aufrufen
Kostenloser Newsletter