Feine Rehmedaillons

Jetzt bewerten:
3,7 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Herbstzeit ist Zeit für Wild. Heute machen wir einmal edle Rehmedaillons.

Wir besorgen uns einen Rehrücken. Diesen lösen wir aus und entfernen - falls noch vorhanden - auch das Silberhäutchen. Aus den beiden "Rehlachsen" schneiden wir ca. 2 bis 3 cm dicke Medaillons. Diese würzen wir mit Meersalz, Pfeffer, etwas Piment, geben sie in eine Pfanne mit ein wenig Olivenöl und einem Löffelchen Butterschmalz. Von beiden Seiten werden die Medaillons scharf angebraten. Dann Hitze reduzieren, zwei oder drei EL Portwein dazu und Deckel auf die Pfanne - ca. 4 bis 5 Minuten schmurgeln lassen. Nebenbei in einer zweiten Pfanne etwas Butter, etwas Sahne und (bei zwei Personen) ca. 1/2 Tafel mindestens 70 % kakaohaltige Schokolade, sowie einen schokoladigen Lebkuchen (ohne die Oblate) hineinraspeln. (wenn man zuvor auf die Raspel ein Blatt Pergamentpapier drückt, kann man anschließend dieses entfernen und hat eine saubere Raspel!). Hinzu kommt noch ein guter Löffel Preisselbeeren (oder Cranberries) und ein Schuss Aceto balsamico. Das gaaaanz leise vor sich hinköcheln lassen. Fertige Medaillons auf Teller anrichten, den Bratensaft noch unter die Soße rühren, diese über die Medaillons drapieren. Spätzle oder Schupfnudeln dazu und fertig ist ein edles Wildgericht!

PS: Die Abschnitte vom Wild und die Knochen werden eingefroren, wenn man dann genügend beisammen hat, wird daraus eine kräftige Wildkraftbrühe gekocht.

PPS: Selbstverständlich kann man dieses Rezept auch mit Hirschmedaillons machen!

Von
Eingestellt am

5 Kommentare


#1
5.12.11, 17:24
DAS kommt auf meine "will ich demnächst mal testen"-Liste!

Besonders gespannt bin ich auf die Soße mit Schokolade !
#2
5.12.11, 18:12
klingt super geil!
#3 erselbst
5.12.11, 19:45
@pipelette: und schmeckt auch so1
#4 jojoxy
6.12.11, 12:32
da läuft mir ja schon das wasser im mund zusammen. tolles rezept.
#5
14.10.14, 09:58
Gesalzen werden sollte erst nach dem Anbraten. Sonst wird dem Fleisch der Saft entzogen und es trocknet aus.

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen