Feiner Apfel-Kakao-Kuchen vom Blech
7

Feiner Apfel-Kakao-Kuchen vom Blech

Jetzt bewerten:
5 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Zeit

Zubereitungszeit:
Koch- bzw. Backzeit:
Gesamtzubereitungszeit:

Feiner Apfel-Kakao-Kuchen vom Blech. Dies ist eines meiner Lieblingsrezepte - ein sehr lockerer und saftiger Blechkuchen, der leicht und auch ziemlich schnell gemacht ist.

Man braucht für ein Backblech (ca. 28 x 40 cm groß):

Zutaten

  • 200 g Butter
  • 200 g Zucker
  • 4 Eier
  • 2 EL Kakao
  • 1 Pck. Vanillezucker
  • etwas abgeriebene Zitronenschale
  • 300 g Kuchenmehl (Type 550)
  •  ½ Pck. Backpulver
  • 4 bis 5 Äpfel
  • zum Bestreuen noch ½ TL Zimt und 2 EL Zucker

Zubereitung

  1. Mit dem Handmixer verrührt man die weiche Butter mit dem Zucker zu einer schaumigen Masse. Nach und nach gibt man nun die Eier dazu und rührt jedes einzelne gut unter.
  2. Dann werden das Kakaopulver, der Vanillezucker und die geriebene Zitronenschale langsam in die Buttermasse eingerührt. Das Mehl vermischt man mit dem Backpulver, siebt es und verrührt es mit der Buttermasse.
  3. Nun wird der Backofen auf 200 Grad Ober-/Unterhitze vorgeheizt.
  4. Die Äpfel werden gewaschen, wer möchte, kann sie schälen, ist aber nicht unbedingt erforderlich (ich habe es nicht gemacht). Dann schneidet man sie in Viertel, entfernt die Kerngehäuse, schneidet die Viertel in kleine Stücke und vermischt die Apfelstücke mit dem Teig.
  5. Das Backblech kann gefettet oder mit Backpapier ausgelegt werden, dann verteilt man den Teig gleichmäßig darauf und bestreut ihn abschließend noch mit dem Zucker-Zimt-Gemisch. Nun gehts ab damit in die vorgeheizte Backröhre für 30 bis 35 Minuten.

Zum Schluss noch ein Tipp

  • Anstelle der Äpfel kann man auch Birnen, Zwetschgen, Aprikosen oder anderes Obst oder auch Beeren verwenden.

Ich wünsche viel Spaß beim Nachbacken und vor allem beim Genießen!

Sehr gut passt dazu etwas Schlagsahne oder Vanilleeis - am besten auch beides!  ;-)

Von
Eingestellt am

17 Kommentare


6
#1
29.9.15, 20:57
kann man jemanden nur wegen einem Rezept lieben. ....??
1
#2
29.9.15, 21:12
@ToGo: Ich denke schon. Das Rezept hört sich auf jeden Fall sehr lecker an und wird demnächst nachgebacken.
1
#3
30.9.15, 12:31
Hört sich super lecker an, vielen Dank, ist gespeichert ;)
2
#4
3.10.15, 21:48
In "dunkel" habe ich Apfelkuchen noch nie gebacken - das probiere ich sofort aus, denn meine Apfelschwemme macht mich wahnsinnig und ich liebe auch Brownies...passt also!
#5
5.10.15, 21:25
@xldeluxe_reloaded:

Der Kuchen wird Dir ganz bestimmt gut schmecken - wünsche guten Appetit!
#6
5.10.15, 21:50
@backfee44:

Da war ich jetzt fast im falschen Tipp

Ich habe morgen Backtag und freue mich schon auf das Chaos in meiner Küche ;o))

Aber wie gesagt: Dunkel und saftig ist mein Ding!

1
#7
5.10.15, 22:39
ach wie gerne wäre ich dabei, wenn xldeluxe_reloaded im Dunkeln ihren ersten Apfelkuchen bäckt *seufz*
#8
5.10.15, 22:51
Agnetha: Das sollte sich aber einrichten lassen. Hast Du nicht Spätdienst? Du könntest an ihr Küchenfenster klopfen, wenn sie gerade total bematscht und bemehlt ist. Dann schnell ein Beweisfoto machen! :-)
Das Zumselchen hingegen hat Frühdienst und kann sich daher leider erst zur Begutachtung des Endproduktes einfinden :-)
#9
5.10.15, 23:13
@Agnetha:

......und auf saftig werde ich wohl ausrutschen, da dunkel! ;o)))))))))))
1
#10
7.10.15, 00:28
Ich habe es geschafft und kann nur sagen

Lecker, saftig und schreit nach mehr!!!!
1
#11
7.10.15, 07:19
@xldeluxe_reloaded:

Da hätte ich auch gern Mäuschen gespielt, als du gebacken hast.
Aber siehst du. Du kannst also doch backen! ;-)
#12
7.10.15, 09:32
@bollina:

Oh bollina: Von "Können" kann keine Rede sein. Ich tue mich mit Backen unglaublich schwer und koche aus dem Kopf ein 5-Gänge-Menue, muss aber bei Muffins aus der Packung 12x nachlesen, was noch in den Teig kommt und wenn ich die Eier hole, habe ich die Butter schon wieder vergessen. Ich habe vermutlich eine angeborene Backsperre ;o))
1
#13
8.10.15, 14:03
Du gibst uns immer so tolle Rezepte - danke! Die Twix-Muffins habe ich schon ein paarmal gebacken, das Rezept war ja auch von Dir.
Nun also dieser tolle Apfelkuchen. Der kommt wie gerufen, denn wir haben viele Äpfel im Garten, und da probiere ich gerne mal neue Rezepte aus.
Auf geht`s also an die Äpfel!
1
#14
8.10.15, 14:05
@xldeluxe_reloaded: Da siehst Du mal wieder: Man soll nie sagen, daß man etwas nicht kann! Und auch nie den Mut verlieren.
Gut, daß Du Dich an das Rezept getraut hast.
#15
9.10.15, 19:19
@Maeusel:

Es freut mich, dass Dir meine Rezepte so gut gefallen und wünsche Dir noch viel Freude beim Nachbacken und Genießen!
Ich probiere auch immer wieder gern neue Rezepte aus, vor allem einfache und schnelle.
1
#16
15.10.15, 15:38
@backfee44: Jetzt habe ich den Kuchen gebacken, und er ist sehr lecker geworden! Auch unsere 17 Monate alte Enkelin hat ihn mit Appetit gegessen. Danke nochmal für das Rezept!
2
#17
15.10.15, 19:38
@Maeusel: Sehr gern! Ich freue mich, wenn meine Rezepte so gut ankommen und vor allem, dass er auch Deiner Enkelin so gut geschmeckt hat! Viele Grüße!

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen