Fernöstliches Gulasch

Voriger Tipp Nächster Tipp
Jetzt bewerten:
4,4 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Ich liebe Gulasch, probiere da auch gerne neue Geschmacksrichtungen aus. Da ich die asiatische Küche sehr gerne mag, äh, nicht die Küche, sondern das asiatische Essen, mit Sojasoße und andersartigen Gewürzen, bin ich auf folgende Gulaschvariante gekommen.

1kg Schweinegulasch schön braun anbraten, 2 gewürfelte Zwiebeln und Knoblauchzehen dazu und bräunen. 2 Frühlingszwiebeln in Ringen kurz unterheben. Dann stäube ich einen EL Mehl über das Ganze, und erspare mir kurz vor dem Servieren so das Andicken. Ablöschen mit einem halben L Wasser. Dann gebe ich 6 EL Sojasoße dazu, je einen TL gemahlenen Kümmel und Koriander, einen EL Zitronenmarmelade.

Das Ganze lasse ich dann so ungefähr 90 Minuten bei kleiner Hitze köcheln. Evtl. noch nachwürzen, ist aber meistens nicht nötig. Dazu schmeckt sehr gut Reis, gestern gab es Spätzle dazu und die Enkel waren begeistert.

Von
Eingestellt am
Du kennst auch Haushaltstipps & Rezepte?
Jetzt auf Frag Mutti veröffentlichen

13 Kommentare

Emojis einfügen

Kostenloser Newsletter von Frag Mutti