Festrosten von Rädern verhindern - Reifenwechsel klappt prima!

Jetzt bewerten:
5 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Auch ich hatte das leidige Problem beim Reifenwechsel meines relativ (2 Jahre!) alten Autos, dass die doofen Räder ganz schwer abgingen - die Schrauben waren nicht das Problem! Seitdem sprühe ich Silikonspray auf die Nabe bevor ich das aktuelle Rad "draufstecke" - das ist ein Tipp aus der Motorbootszene und er funktioniert! Übrigens: was haltet ihr von der Geschichte mit der Kupferpaste im Schraubengewinde, da wurde neulich davor gewarnt - andererseits machen es auch Werkstätten - kommt das auf das Material an und ist somit von Fall zu Fall verschieden?

Von
Eingestellt am
Themen: Silikonspray

6 Kommentare


#1 Seppl
2.8.10, 10:59
Die Radschrauben dürfen auf keinen Fall geölt oder mit Kupferpaste eingeschmiert werden. Sicherer Halt ist dann nicht mehr gewährleistet. Das macht sich keine ordentliche Werkstatt!
Um ein Festrosten der Schrauben zu vermeiden gibt es einen speziellen Bremsenlack, den die Autowerkstätten verwenden.
#2 Witt
19.8.10, 00:41
Silikonspray würde ich für die Radnabe auf keinen Fall benutzen!
Es ist ein kriechöl und es ist nicht hitzebeständig jedenfalls nicht für die Temp. an einer Bremsanlage.
-Silikonspray kann Lebensgefährlich sein! Versuch es bei der Radnabe mit Bremsenfett oder Kupferpaste denn so wird es in einer guten Werkstatt gemacht!

An die Radbolzen kein Fett kein Öl und kein Lack!!!
#3 Lars
19.8.10, 22:25
Hallo, habe eine kleine Werkstatt.
Kupferpaste wurde verbannt, kann empfinliche ABS Sensoren und Sensorringe beeinflussen und sie wird mit der zeit fest. Kupferpaste wurde auch für Bremsanlagepunkte verwendet. Macht es nicht. LG Lars
#4 ANNY
20.8.10, 07:28
@Lars: und was sagst Du dann zu Silikonspray? Wenn man WENIG nimmt - nur da an diesem kleinen "Ring" von ca. 5 cm von der Mitte entfernt, wo Kontakt zwischen Felge und Nabe besteht , kriecht es dann bis zur Bremse - und was sonst nehmen?
#5 WK
27.8.10, 15:12
Speckstein oder Bleistiftstaub an Felge und Nabe geben.
#6 Plauschi
7.10.10, 18:38
Oder mit Schleifpapier oder drahtbürste sauber machen! ist bei opel inner werkstatt pflicht.

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen