Filetpfanne

Voriger TippNächster Tipp

Zubereitungszeit

Zubereitungsdauer

Koch- bzw. Backzeit

Gesamt

Leckere Filetpfanne, einfach zubereitet: 

Zubereitung

  1. 1 kg Filet in dünne Scheiben schneiden und in eine gefettete geben. Mit Salz und Pfeffer würzen.
  2. Pilze in Scheiben und evtl. Zwiebeln darüber geben.
  3. 3 Becher Sahne, 3 Packung Rahmsauce, 1 TL Curry vermischen und über das Fleisch gießen
  4. Eine Nacht in den Kühlschrank stellen.
  5. Bei 150–175°C ca. 1 1/2 Stunde in den Backofen geben.

Dazu mache ich Reis und Spätzle. Als Beilage Gemüse und/oder einen Salat.

Rezept erstellt von
am

Jetzt bewerten

3,9 von 5 Sternen
auf der Grundlage von
Voriger TippNächster Tipp

12 Kommentare

die,die die lila haare hat
1
wird sofort ausprobiert!hab immer so viel fleisch übrig,wenn wir raclett machen.
12.1.07, 08:48
2
Kriege Hunger-mjam
12.1.07, 10:04
petee
3
schmeckt nach meiner Meinung noch etwas besser, wenn man die Filetscheiben vor dem Einlegen ganz kurz aber dafür sehr heiss von beiden Seiten anbrät. Abkühlen lassen und dann einlegen.
Durch das Anbraten wird es würziger
12.1.07, 13:44
Ettena
4
Schmeckt sicher sehr lecker, aber leider zu viel Sahne für mich,
12.1.07, 17:51
das Alien
5
ich würds nicht vorher anbraten, ohne kann das Fleisch die Sauce besser aufnehmen
aber egal wie - ich sollte so was nicht lesen - heute Nacht träume ich davon - hmmmmmm
12.1.07, 21:12
Gitti
6
Also 3 Becher Sahne ist schon heftig!!! Ich würde einfach nur 1 nehmen (Rama Creme fine oder so) und den Rest mit Milch uns Saurer Sahne ergänzen. Habe ich bei anderen Gerichten schon oft probiert, schmeckt genauso gut!!
14.1.07, 07:02
Pepe
7
Klingt gut!
16.1.07, 15:35
Pepe
8
Was meinst du mit "3Pckg." Rahmsoße?
16.1.07, 15:39
Anke
9
Ich wüsste auch gerne, was mit Rahmsosse gemeint ist?
21.1.07, 15:05
10
Es gibt schnell lösliches Soßenpulver z.B. von Knorr (ich nehme immer das günstige z.B. von TIP). Es gibt mehrere Sorten z. B. Rahmsoße, Jägersoße.....
26.1.07, 12:54
geniesserin
11
ich denk mit anbraten nimmt das fleisch die soße besser auf und der (rohe) fleischsaft tritt nicht so stark aus. hab es leider noch nicht gekocht, kommt aber nächstens dran. find ich super.
27.1.07, 19:10
Gerda
12
Super wunderbar und einfach
2.3.08, 18:03

Rezept kommentieren

Emojis einfĂźgen