Flecken aus heller Ledercouch entfernen - Schmutzradierer

Jetzt bewerten:
4 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Nach meiner letzten Faschingsparty hatte ich leider Abdrücke von mit Wasserfarben (!) hergestellten Blutflecken (die hatten wir und auf die Arme gemalt) auf der hellen Glattledercouch. War völlig verzweifelt, weil nix, wirklich kein Reinigungsmittel gegen diese rosa Schatten geholfen hat. Also weder Seife, Alkohol, Nagellackentferner, Waschmittel, spezielle Reiniger, nix!

Dann hat mir eine Mama den Tipp mit dem "Schmutzradierer"-Schwamm (heißt wirklich so) gegeben, und wirklich, hat geholfen, habe meinen Augen nicht getraut, ohne Chemie und hat auch das Leder nicht angegriffen, wieder heller als vorher! Ein Traum! Soll auch gegen Farbe (Kulli, etc.) an Tapeten helfen...

Von
Eingestellt am

11 Kommentare


#1 Christa
17.9.10, 07:51
Kenn ich auch und ist wirklich ein "Wundermittel". Aber unbedingt immer zuerst an unauffälliger Stelle testen - es kann damit auch Farbe oder Patina abgehen, was letztlich einen noch größeren, helleren Fleck verursacht...
Ansonsten: auch ganz, ganz toll für nikotinvergilbte Fenterrahmen und Lichtschalter in Raucherhaushalten....
#2
17.9.10, 07:57
Woraus besteht denn so ein Ding- weiß das hier jemand?
#3 Berti
17.9.10, 08:55
@horizon: ...na aus Schmutz und einem Radiergummi natürlich, hahahahaaaa
#4
17.9.10, 09:00
@Berti: Na, dann analysiere mir doch mal ganz schnell den Schmutz-Anteil :-D
#5 Berti
17.9.10, 10:18
@horizon: 1:1 Dreck und Gummi und dann vulkanisieren, endlich mal jemand der Spass versteht (-;
#6
17.9.10, 12:26
@horizon: Aus Melaminharz, dass aufgeschäumt wird
#7 Berti
17.9.10, 15:16
ok check ich nicht
#8 Berti
17.9.10, 16:16
Hallo falscher Berti, gefällt dir mein Name? Kannst ihn ruhig weiterbenutzen :-))
wenn du dich mit falschen Federn schmücken möchtest B-)
#9
18.9.10, 14:10
@Bierle: Danke für die Info!
Aus Melamin werden doch auch Möbelplatten hergestellt, wenn ich mich nicht irre?

Ich frage mich oft, wie man solche Wundermittel entdeckt - Schmutzradierer aus Melaminharz - vielleicht oft per Zufall?

Die Dinger sollen ja wirklich wahre Wunder bewirken, wie man so hört...

@ Berti, der Falsche: was gibt´s denn da zu checken? Vulkanisieren oder Aufschäumen - Hauptsache, die Dinger rubbeln den Dreck weg, kannst sie ja vorher noch auswuchten lassen ;-))) um auf "Nummer Sicher" zu gehen!
#10
16.11.10, 22:38
Auch helfen soll ein weiches Tuch mit Nivea Body Lotion, damit hat eine Freundin ihren weißen Lederrock wieder sauber bekommen.
1
#11
4.9.15, 14:24
ein wirklich famoser Tipp! Mein taupe farbenes Lederportemonnaie, das deutliche Spuren von "Tintenfingern" aufwies, ist wieder tadellos sauber. Sieht nicht mehr aus, wie eine Federmappe.
Der Radierer hat mir schon häufig sehr gute Dienste an Tapeten erwiesen, dass er derart breit einzusetzen ist, hätte ich nie gedacht.
Von Herzen Dank für diesen genialen Tipp!

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen