Fliegen "psychologisch" fangen

Jetzt bewerten:
3,9 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Fliegen können offensichtlich nicht gleichzeitig auf zwei gleichgroße Gefahren reagieren. Das nutzen wir gnadenlos aus, um sie zu fangen.

Sitzt die Fliege auf einer Fläche (z.B. Wand oder Tisch), dann muss man die offenen Handflächen nahe der Fläche gleichmäßig von beiden Seiten der Fliege nähern. Wichtig: die Handflächen müssen ungefähr gleichhell beleuchtet sein, also für die Fliege zwei gleichwertige Gefahren darstellen. Da bleibt sie wie versteinert hocken, sicher kann sie mit ihrem Minigehirn nicht entscheiden, welcher der beiden Gefahren sie ausweichen soll.

Sind die Hände nur noch ca. 25 cm auseinander, dann schnell zusammenklatschen und man hat sie. Dann nur noch Fliegenleiche entsorgen und Hände waschen.

Mangels Mücken konnte ich noch nicht testen, ob die auch so reagieren.

Von
Eingestellt am

19 Kommentare


7
#1 nenne
15.7.14, 02:01
moin,

damit du dir die hände nicht mit den matschigen fliegen vers...,
nimm doch 2 pet-flaschen aus dem tipp von vor ca 14 tagen.

DAS ist dann eine kreative weiterentwicklung eines tipps.:)):)):))
#2 Greenseven
15.7.14, 05:23
Einfach mal mit den Händen.. :(
Oder man macht genau das selbe mit einen Glas und wirft sie raus^^
3
#3
15.7.14, 07:42
Wenn ich bei Fliegen fangen auch noch psychologisch vorgehen muss ..........nee das wäre mir zu doof.
Dann nehme ich wie @nenne schon schreibt die PET- Flasche ......

Zum Glück habe ich kaum Fliegen , richtige Fliegenfenster angebracht erspart einen das.
6
#4 xldeluxe
15.7.14, 08:39
Wenn 2 beleuchtete Hände auf mich zukämen, würde ich auch wie versteinert stehen bleiben, obwohl ich weder Reh noch Fliege bin und hoffentlich kein Minigehirn habe :-)))

Scherz beiseite:

Fliegen habe ich so gut wie nie in der Wohnung; ab und zu mal eine ganz dicke, die mittels Durchzug rausbefördert wird. Sie wollen ja auch raus, haben aber bei Fliegenfenstern alleine keine Chance.

Mücken allerdings haben bei mir kein Aufenthaltsrecht und die würde ich gerne zerklatschen.

Ich werde es mal ausprobieren. Meist passen aber dort, wo sie sitzen, keine 2 Hände hin, weil irgendwas im Weg ist oder sie sitzen bereits auf mir. Da wird es dann auch schwierig :-))
5
#5
15.7.14, 15:52
... dann muß es zwei Arten von Fliegen geben ...

Die dummen, wie im Tipp beschrieben und die intelligenten, die bei mir herumfliegen - wenn sich denn mal eine in die Wohnung verirrt.
1
#6
15.7.14, 23:08
mit hand ne kann nivht mal tote fliege anfassen meine katze fängt sie immer :))
6
#7 xldeluxe
15.7.14, 23:11
Fliegen hypnotisieren meinen Kater:

Er schaut ihnen so lange zu, bis er in tiefen Schlaf fällt...........
3
#8 nenne
15.7.14, 23:32
@xldeluxe:

moin,

meiner meckert so merkwürdig und der unterkiefer vibriert. (aber nicht so schnell, er klappert eher).

aber ich zeige ihm nicht, daß ich ihn dann zum totlachen finde:)))))
8
#9
15.7.14, 23:41
sorry, aber bei dem gedanken, daß ich zerklatschte fliegen in den händen habe, packt mich der ekel.
3
#10 xldeluxe
15.7.14, 23:47
@nenne:

Ja, das kenne ich auch.

Es ist ein ganz typisches Katzenverhalten, wenn die Beute unerreichbar ist.
Dann schnattern sie.
3
#11
15.7.14, 23:52
@xldeluxe: :D unser Hund schnappt auch gerne nach Fliegen, wenn sie ihn dann nerven und um ihn herumkreisen, schnappt wie ein Frosch mit seiner langen Zunge und geschluckt, das Problem scheint gelöst und dann döst er weiter :)))

Aber der Hund ist eh eine halbe Katze, der schmeichelt sich auch an den Füßen rum und miaut manchmal :D wenn er noch schnurren würde, dann wärs komplett.
Wer weiß, vielleicht denkt er, er wäre eine Katze ;))
#12 xldeluxe
15.7.14, 23:54
.....von den Fliegen zu den Hunden und Katzen ;-))

@Glucke1980:

Kennst Du die Bilder von dem Husky, der unter Katzen aufwuchs und das Verhalten zu 100% angenommen hat?
#13
15.7.14, 23:55
@xldeluxe: nein noch nicht gesehen, auf youtube? achso du hast Bilder geschrieben :D ja ich schau mal bei google
1
#14 xldeluxe
16.7.14, 00:03
Ich habe dir den link gemailt
#15
16.7.14, 00:10
@xldeluxe: danke ;) ach ist der süß, der Blick aus dem Karton raus. Aber ja wenn ich das so sehe, so verhält sich unserer auch oft. Wir bekamen ihn erst mit 3 Jahren und er wuchs mit einer Katze auf, kann schon sein, dass er das Verhalten dadurch hat :) naja dann haben wir eben 2 zum Preis von 1 bekommen ;)
#16 xldeluxe
16.7.14, 00:28
..und Bild 15 erst mit den gekreuzten Beinen......

ja, dann hast Du wohl auch eine Hundekatze :-)
#17
19.7.14, 13:00
fliegen fange ich mit der hand und lasse sie draußen wieder frei. sie l e b e n.
-1
#18
22.10.14, 11:31
Man kann auch einfach die Fliege mit der Hand fangen und draussen wieder loslassen, so das sie weiterlebt!!!!
#19
27.10.14, 12:20
@aikona:
So ähnlich ging beim pet- Flaschentipp die Diskussion auch weiter - mittlerweile ist man bei
" warum Männer nicht zuhören und Frauen schlecht einparken können...." Hihihi....
Womöglich gibt es auch je für Männer und Frauen typische Fliegenfangmethoden?

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen