Fliesen glänzen

Jetzt bewerten:
4,4 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Kalk und Schmutzreste lassen sich besonders gut von Fliesen entfernen, wenn man einen Topfschwamm nimmt, auf diesen Klarspüler (für die Spülmaschine) gibt und die Fliesen damit abreibt. Kalt nachspülen und die Fliesen glänzen wieder.


Eingestellt am


41 Kommentare


1
#1 christina
12.4.05, 13:14
Dieser Tipp verdient einen Orden und einen ewigen Platz in der Bestenliste!
UNGLAUBLICH - es hat funktioniert! Ich habe einen frischen Schwamm genommen, billigen Klarspüler von Schlecker und habe die Fliese abgerieben - nachgewischt habe ich mit einem Microfasertuch!
Ich danke dem "Poster"!
Es glänzt und blitzt!!!
1
#2 Lisa
12.4.05, 14:19
Wahnsinn ich habe es auch aus probiert und erstaunlicher weise hat es wirklich funktioniert danke für diesen außer gewöhnlichen tipp! Er ist für jeden zu empfehlen.
1
#3 Klugschnack
12.4.05, 15:55
... ist auch perfekt für das Sülbecken in der Kürche und alle Badarmaturen.
An alle Mädels: Wer empfindliche Hände hat, sollte beim Großputz Handschuhe verwenden oder anschließend viel Zeit zum "Dauercremen" haben...
#4 Klugschnack
12.4.05, 15:56
... und meine Rechtschreibfehler dürft ihr behalten... :-)
#5 Klugschnack
12.4.05, 15:57
... und meine Rechtschreibfehler dürft ihr behalten... :-)
#6 ticki
12.4.05, 19:11
SUUUUPPPPEEEERRR!!! Hatte schon alles probiert den Kalk hier abzukriegen - Wasser hier ist extrem kalkhaltig - und hatte es nahezu aufgegeben!
Antikal hat Amturen und Fugen angegriffen, Zitronensäure und Essig hat nix genützt, normaler Reiniger eh nicht - Klarspüler ist der Hammer! Habe zwar den Tipp mit den Handschuhen zu spät gelesen :-(, bin aber begeistert!
#7
12.4.05, 20:17
Danke an den Autor! Meine Mutter wendet diesen Trick schon sehr lange an, bei mir war er in Vergessenheit geraten.
Ein bißchen vom Klarspüler kann man auch zur weißen Wäsche geben. Mutter hats früher auch gemacht und meine Shirts waren immer super :)
Den Tip werde ich wieder anwenden!
#8 thomas
12.4.05, 21:28
Ich werde das auch ausprobieren..aber ich befürchte, dass dieser Klarspüler doch sehr sehr konzentriert ist....ist das nicht auch extrem umweltschädlich? In der Spülmaschine wird das Zeug ja immer nur in ganz kleinen Mengen zugefügt....
Hinterher ist das starke Säure oder was weiß ich.....
#9
12.4.05, 23:41
@ Thomas
Der Klarspüler ist konzentriert. Handschuhe anziehen beim Putzen und wenn du es für weiße Kleidung benutzen möchtest, ein wenig Klarspüler in die Waschmittelkammer, wenn das Wasser einläuft.
#10 Beta
13.4.05, 09:58
Muss heute mein Bad putzen und werde dann mal testen.Die anderen sind ja ganz euphorisch.Ich kanns kaum glauben, dass es soooooooo einfach sein soll.
Leicht zweifelnde Grüße
1
#11 Beta
13.4.05, 16:59
So.Fertig mit putzen und... Die Wunder hören nimmermehr auf!!!Ist mir auch wurscht, wie konzentriert das Zeug ist - denn es hilft!!!! Klasse Tip.Mehr davon.
#12 Julie
14.4.05, 09:32
Tipp ist nun bei meiner Patentante in Paris gelandet und auch sie ist hellauf begeistert! Normalerweise kennt sie immer solche Tipps, jetzt konnte sie von "sa petite niece" lernen ;-)!
Genial!
#13 ISO
16.4.05, 23:13
Hi BETA
;-))) hast aber trotz dem superTIP ganz schön lange zum Putzen benötigt, watt ???
es grüsst
1
#14 pestcontroller
27.4.05, 10:50
...man- o- man.....der Klarspüler löst keinen Kaök, das macht der "Topfschwamm"...der ist meistens schwarz, verkratzt microskopisch klein die Fliesenglasur und den Chrom der Armaturen ebenso!!!!! Antikalk oder andere Sanitärreiniger griefen Armaturen nicht an, es sei denn sie sind vorher durch Kratzen vorgeschädigt..also bitte keinen Topfschwamm benutzen!!!!!
#15 Chochy
2.5.05, 22:15
I thing it is cool
#16
4.5.05, 16:43
@pestcontroller: stimmt! Topfschwämme zerkratzen die gesamten Oberflächen. Wer das von den hier anwesenden "Hausfrauen" nicht weiß, tut mir leid! Sowas weiß doch jedes Kind. Euren Klarspüler könnt ihr euch also sonstwohin reiben. Und in die Waschmaschine gehört er gleich gar nicht.
#17
7.5.05, 14:30
Ich habe den Tipp gelesen,sofort ausprobiert bin total begeistert.Kann ich nur weiter empfehlen!!!
#18 Elisabeth
7.5.05, 16:40
Kann man sich damit auch über die Duschwand wagen, ohne dabei Schaden anzurichten?
1
#19 Larry Laffer
17.5.05, 14:28
tach,
also ich hab das ganze schon vor ner Weile im Bad probiert, und kann nur sagen am Anfang war ich genauso begeistert -ABER- wie hier schon erwähnt wurde zerkratzt der Schwamm die gesamte Oberfläche und wenn ihr mal rüberstreicht ist die gesäuberte Stelle danach sehr rau, und genau diese Stellen werden jetzt besonders schnell schmutzig und noch besser mit nem normalen Lappen kann man nicht mehr rüberwischen da der sich in den Furchen verfängt.
#20 Jamilia
21.5.05, 11:24
Also ich habe das auch ausprobiert und bin begeistert. Die Fliesen werden wunderbar glatt, vorher mit dem Kalk fühlte es sich rauh an! Man sollte aber wirklich auch die Kratzfläche des Schwamms verzichten und lieber mit der farbigen Seite wischen! Dann kann auch nichts zuerkratzen - irgendwie muß man ja über Fliesen wischen können! Bei mir ist es jetzt ungelogen seit 6 Tagen blank und wir duschen jeden Tag (2 Erwachsene!)! Kann also so schlecht nicht sein! Danke an die Tipperin! Und das mit der Waschmaschine hätte ich gerne mal vertieft!
#21 Katja
28.5.05, 13:08
habe es heute ausprobiert, mein bad glänzt wie nie zuvor. und das spülbecken in der küche glänzt auch smile.
#22 Leni
13.6.05, 11:18
Kann man mit dem Klarspüler auch die Toilette reinigen ?
#23 Sweetsi
21.9.05, 20:36
Na ja, wenn man dass zu oft amcht macht man sie die Fleisen kaputt (Ritze).Und dann werden sie porüs und schplitten schneller.
#24 ivonne
28.1.06, 13:04
super tipp,meine bad glänzt wieder ;-)
#25 Bine_Hessen
18.12.06, 14:11
Und was nimmt man wenn man keine Spülmaschine u keinen Klarspüler hat? Würde mich nämlich mal interessieren....
1
#26 wattebällchen
15.3.07, 19:40
Hallo, muss mich mal zu Wort melden. Den Trick mit dem Klarspüler mache ich schon lange. Und zwar mit ganz normalem Lappen. Reinigt das Waschbecken, Armaturen, Fliesen usw. Ist nicht ätzend.

Ätzen tut der REINIGER (das Pulver oder die Tabs, die man in die Maschine tut). Damit kannst du sogar angebrannte Töpfe wieder flott kriegen (2 Essl. voll Pulver mit Wasser im angebrannten Topf aufkochen).

Klarspüler ist die durchsichtige Flüssigkeit, die ab und zu in das kleine Fach der Maschine gefüllt werden muss und die beim letzten Spülgang die Gläser und Teller strahlen lässt.
Wer keine Maschine hat, kann sich ja mal für ein paar Cent eine Flasche bei Aldi kaufen ...
1
#27 Sissy
26.4.07, 07:48
sensationell dieser tipp ... hab mega altes bad und dementsprechend waren die fliesen versaut weil kein mittel half ... ich denke wenn ichs nochmal mache sind die ollen dinger wie neu ! KLASSE :-)
#28 hackebeil
25.5.07, 09:00
Kann man den Klarspüler auch für Böden (Fliesen + Granit) benutzen???
#29
11.10.07, 11:59
Ihr könnt Euch garnicht vorstellen, wie dankbar ich für den Tip bin..
Ich bin vor kurzem umgezogen und unser Bad (so schön es auch sein mag) hat weisse und DUNKELBLAUE Fliesen bei extrem kalkigem Wasser.. mehr brauch ich wohl nicht mehr sagen.. Dank dieses Tips macht sogar das Duschen wieder Spass..

Nochmal vielen, vielen Dank dafür
#30 Glückliches Stieftochter
9.10.08, 13:34
Danke Danke DANKE!!!
Jetzt kann mein Stiefvater nicht mehr meckern, dass ich die fliesen nicht ordentlich geputzt hätte! haha
Danke! =)
#31 Basti
3.11.08, 17:07
Hätte noch einen Tipp:

Bei richtig hartnäckigen Ablagerungen den Klarspüler in Kombination mit einer Edelstahlspirale ( Edelstahlschwamm )hernehmen. Der Dreck der dann immer noch nicht von den Fliesen geht ist nicht von dieser Welt ;-).
#32 JF
14.11.08, 13:16
Ich habe es probiert. GENIAL! So einfach kann putzen sein!
#33 kathrin
2.5.09, 14:00
Super Tipp! Gleich ausprobiert und es wirkt. Bin begeistert! :)
#34 Jessica
4.5.10, 22:50
Genialer Tipp! Habe erst mit Badreiniger geputzt! Aber durch den Klarspüler hinterher glänzen die Fliesen wie Spiegel!
3
#35
31.7.10, 00:07
Die Tips hier sind klasse aber die doofen Kommentare nerveb teilweise ziemlich... Klugscheisser müssen immer was beisteuern, sollten sich lieber aufs putzen konzentrieren!
#36
31.3.11, 14:03
Prima Tipp, habe ich gerade ausprobiert, dafür habe ich ein paar Dröpkin Ökoklarspüler in eine Sprühdose + Wasser reingetan und aufgesprüht dann mit einem Microfaserbodenwischer bearbeitet. Hat einer diesen Trick schon mit Ökozeugs probiert?
#37
17.7.11, 22:22
Super Tipp!!Werde Morgen mal mein Badezimmer damit reinigen.Bin gespannt ,die Fliesen sind schon dreißig Jahre alt und der Glanz ist weg!Alle Reiniger die ich bis jetzt hatte waren nicht schlecht...Die Fliesen wurden sauber ,aber der Glanz kam nie zurück.
#38
20.1.12, 23:47
Meine. Fliesen sind sauber aber nicht streifenfrei. Ob es da wohl reicht wenn ich den klarspueler ins wischwasser tue?
nicole
#39
20.2.13, 11:20
Hallo,ich verwende immer Glasreiniger für die Fliesen.
Einsprühen,kurz einwirken lassen und mit einem Tuch nachwischen.
Alles blitzblank.
#40
23.9.13, 09:50
ich putze auch meine Spiegel damit und vor allem meine Brille. Aber auch Waschbecken, Fenster...und preiswert ist das Zeug noch dazu. Ich habe übrigens keine Spülmaschine!
1
#41
8.12.13, 10:31
Super Tipp. Danke. Ärgert mich nur, dass ich nicht selbst darauf gekommen bin, den meine Spüle mache ich schon seit Jahren so. Glänzt auch nach Jahren noch wie neu. Allerdings nehme ich dafür einen normalen Spülschwamm (diese gelben ovalen). Dass das auch auf Fliesen geht.... hätte mir klar sein müssen :-) Nachdem ich gerade meinen "Kalten Hund" für Weihnachten gemacht habe, sind auch die schön fettigen Schokoflecken super weggegangen und alles glänzt.

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen