Fluffiger Kaiserschmarrn

Fluffiger Kaiserschmarrn

Jetzt bewerten:
4,7 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Zeit

Zubereitungszeit:
Koch- bzw. Backzeit:
Gesamtzubereitungszeit:

Der fluffige Kaiserschmarrn schmeckt lecker und ist schnell gemacht!

Heute gabs mal wieder Kaiserschmarrn mit Apfelmus, wir mögen keine Rosinen rein, deshalb mal unsere Variante.

Zutaten

  • 500 g Mehl
  • 5 Eier (trennen)
  • 1 Prise Salz
  • 1 Pck. Vanillinzucker
  • 1 L Milch
  • 2 - 3 Tropfen Rumaroma (muss nicht) 

Zubereitung

  1. Die Eier trennen und das Eiweiß steif schlagen. 
  2. Das Mehl in eine Schüssel sieben und mit den anderen Zutaten (bis auf das Eiweiß) gut verrühren. Man sollte so lange rühren, bis der Teig keine Klumpen mehr enthält. 
  3. Am Ende wird das Eiweiß gut untergehoben. 
  4. Pfanne heiß werden lassen, Butter oder Margarine rein, und immer etwas von dem Teig in die Pfanne, von beiden Seiten anbraten und mit einem Pfannenwender in Stücke zerteilen. 

Tipps

Ich stelle immer eine Auflaufform in den Ofen bei 50 Grad und stelle den schon gemachten Kaiserschmarrn hinein, bis alles fertig ist, bleibt er schön warm.

Am Schluss noch mit Puderzucker bestreuen, manche geben auch normalen Zucker darüber. Dazu Apfelmus oder anderes Kompott.  

Natürlich ergibt der Teig mit 500 g Mehl sehr viel Kaiserschmarrn, wer weniger braucht, der muss halt nur die Hälfte von allem nehmen.

Von
Eingestellt am

15 Kommentare


#1
20.10.15, 20:41
Das ist ein schönes Rezept und wird morgen mit selbstgemachtem Apfelmus zubereitet. Ich liebe noch geröstete Mandelplättchen darüber, dann etwas Puderzucker.
#2
20.10.15, 20:48
Wollte gerne mit fünf Sternen bewerten. aber leider, auch nach mehreren Versuchen, werden nur vier angezeigt. Also, fünf ⭐️⭐️⭐️⭐️⭐️⭐️
#3
20.10.15, 21:13
Ein schönes Rezept @glucke1980. Das würde ich gerne mal ausprobieren. Für wie viele Personen wäre denn deine angegebene Menge?
1
#4
20.10.15, 21:49
Ingrid771: ich hab für Dich 5 Sterne vergeben.
#5
20.10.15, 22:00
diese Frage kann ich dir auch beantworten, Drachima ... das ist eine Portion ;o)
#6
20.10.15, 23:14
Hihi @Agnetha..... Als Hauptmahlzeit, oder? Ich kenne mich damit echt nicht aus. Ich hatte eher an Nachtisch gedacht.
#7
20.10.15, 23:16
*lol* nee, nee..... 500g Mehl und 5 Eier für eine Portion..... das sind 5 Portionen als Nachtisch
1
#8
20.10.15, 23:25
@HörAufDeinHerz:

Vielen Dank, sehr nett
1
#9
21.10.15, 06:09
Kaiserschmarrn. Soooo lecker... verträumt guck.

Habe ich schon länger nicht mehr gemacht, aber das ändert sich jetzt ;-) Allerdings mit Rosinen, denn die mögen wir.

Ich bereite gerne eine grosse Portion zu und esse die Reste gern auch kalt.
1
#10 comandchero
23.10.15, 12:06
Das würde mich auch mal interessieren: Für wieviele Portionen ist das Rezept gedacht?
es hört sich so verdammt viel an 500g Mehl.
#11
25.10.15, 08:47
Wir essen das als Hauptmahlzeit, mit Apfelmus oder Pflaumenkompott. Ich würdesagen, 500 gr reicht für 2-3 Portionen, bei guten Essern.
1
#12
25.10.15, 13:27
Ich weiche die Rosinen in Rum ein , das ist lecker °°
#13
26.11.15, 13:09
Kompliment, das ist echt locker zu machen und gelingt auch. Die Menge ist als Hauptgericht für 4 Personen genug.
1
#14
20.9.16, 11:05
Das werde ich heute mittag ausprobieren
#15
20.9.16, 19:40
@backfee69: und hats geschmeckt ? 

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen