Beliebtes Gericht an Weihnachten oder Silvester: Fondue

Fonduesauce

Jetzt bewerten:
4,4 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Zeit

Zubereitungszeit:
Koch- bzw. Backzeit:
Gesamtzubereitungszeit:

Zutaten

  • 6 gekochte Eier
  • 2 EL mittelscharfer Senf (nach Geschmack zum Schluss auch noch mehr)
  • 1 Becher Sahne
  • 1 Bund Petersilie feingehackt
  • 1 Bund Schnittlauch feingeschnitten

Zubereitung

  1. Die Eier pellen und abkühlen lassen, dann wird das ausgelöste  Eigelb fein gedrückt, mit dem Senf gut verrührt. Dann das feingehackte Eiweiß zugeben, danach kommt die flüssige Sahne dazu, gut verrühren.
  2. Dann kommen die Petersilie und der Schnittlauch in die Sauce. Wenn  die Sauce zu flüssig ist, noch ungefähr 2 Esslöffel Schmand oder Saure Sahne zufügen, wieder gut verrühren.
  3. Vorsichtig mit Salz und Pfeffer, eventuell auch mit  Bio-Streuwürze, jede andere Streuwürze oder Fondor geht auch. Abschmecken. Hab auch noch einen Spritzer Zitronensaft genommen.

Die Sauce hab ich nachmittags vorbereitet für das Fondue am Abend, im Kühlschrank abgedeckt aufbewahrt. Wir hatten Baguette und noch selbstgemachten Knoblauch Dip dazu, blieb nichts übrig...

Von
Eingestellt am
Themen: Fondue

25 Kommentare


1
#1
28.12.15, 18:26
Zu was ist die Sauce gedacht, Ingrid? Zu Fleisch oder zu Käsefondue? Ich seh zwar auf dem Foto Fleisch, aber das Foto kommt ja von Frag Mutti, wollte nur sicher gehen.
1
#2
28.12.15, 18:54
@HörAufDeinHerz:

Wir aßen sie zum Fleischfondue, mit Rind-und Schweinefilet. Ich glaube, daß sie nicht so richtig zu Käse passt... Ja, das Foto ist von FM, ich hatte sie in einer schönen Glasschüssel mit dem leckeren gebräunten Baguette dazu gestellt.
1
#3
28.12.15, 18:59
Hab noch etwas vergessen : die Eier werden hartgekocht, sonst kann man sie nicht gut verarbeiten.
1
#4 Aquatouch
28.12.15, 19:56
Ich habe erst einmal Käsefondue gemacht. Ohne Soße.
Allerdings hat es mir gar nicht geschmeckt. Lag sicher an der Fertigpackung.
1
#5
28.12.15, 20:18
Käsefondue ist sehr speziell, mir schmeckt es auch nicht gut. Da hilft auch das Kirschwasser darin auch nicht..lol
1
#6 Aquatouch
28.12.15, 20:19
Will ja nicht deinen schönen Tipp verwässern, aber ich glaube es liegt am Kirschwasser.
3
#7
28.12.15, 20:34
@Aquatouch:

Das Fertigzeug ist selten ein Genuss.
2
#8 Aquatouch
28.12.15, 20:52
Ja :D
Das weiß ich nun.
Und das mir, wo ich nicht mal Soßenbinder im Hause habe.
2
#9
28.12.15, 22:14
Eier, Senf, Sahne, Kräuter........könnte ich durchaus mit einem warmen Baguette so "aufsaugen". Hat ja was von Eiersalat und der schmeckt!

@aquatouch:
Käsefondue habe ich noch nie gemacht, aber Ofenkäse schmeckt gut! Sollte ich da besser auch mal mit Kirschwasser "würzen" ? ;o)))
1
#10 Aquatouch
28.12.15, 22:45
Hmm, warum nicht. Stelle ich mir aber auch pur gut vor. Also das Kirschwasser :D
Ofenkäse hatte ich auch schon mehrmals. Bissi mächtig. Geht daher nur mit gutem Rotwein ;D
1
#11
28.12.15, 22:58
Ergänzung: Man kann auch noch einige fein geschnittene Cornichons, also kleine Gürkchen dazugeben, dann ist es etwas pikanter, auch lecker..
2
#12
29.12.15, 06:23
Ich habe mich gefragt, ob deine Sauce mit der flüssigen Sahne nicht zu dünn wird? Das Rezept klingt lecker und erinnert mich an Tartarsauce. Vor allem, wenn noch Cornichon reingeschnippelt werden.

An Weihnachten gabs bei uns Fondue Chinoise. Dazu habe ich verschiedene Saucen gemacht. Als Basis habe ich Creme fraiche genommen. War sehr lecker.
1
#13
29.12.15, 09:26
@bollina: Fondue Chinoise, in Fond oder Brühe gegart ist auch sehr lecker..hmmm
1
#14
29.12.15, 09:34
@bollina: Die Sauce war mir auch ein bißchen flüssig, aber nachdem ich die Cornichons, ungefähr 1/2 kleines Glas reingeschnitten hab, etwas Zitronensaft dazu und 2 Eßlöffel Schmand dazu gerührt hab ( saure Sahne oder Creme Fraiche auch gut) war es doch cremig. Zu Fondue Chinoise könnte ich sie mir auch gut vorstellen.
Welche Saucen hast du dazu gemacht?
2
#15
29.12.15, 10:32
Das Rezept macht mir Appetit darauf, mal wieder Fondue zu machen! Wir hatten es schon sehr lange nicht mehr.
Danke für das leckere Rezept!
1
#16
29.12.15, 10:50
@Maeusel: Im Winter ist Fondue immer gut..aber jetzt kommt gerade Sylvester...
3
#17 Aquatouch
29.12.15, 11:02
Ich hatte mal fast die Krise gekriegt, als mein Besuch schon ziemlich angetrunken, die Spieße mit heißem Öl getränkt auf den Teppichboden fallen ließ. Also nie wieder Fondue zu Silvester ;D
1
#18
29.12.15, 11:57
@Aquatouch: Das kann ich dann verstehen! Hatte beim Weihnachtsfondue nur liebe, vernünftige Gäste. Zuerst kommt das Essen..dann verträgt man wohl die Getränke auch besser. zum Wohl, Prost, Skol!
2
#19 Aquatouch
29.12.15, 12:41
Lieb ist er und vernünftig eigentlich auch :D
4
#20 Murmeltier
29.12.15, 13:31
@HörAufDeinHerz: #1 Zu Käsefondue richtet man keine weiteren Soßen her, zum Eintunken der Brotwürfel hat man ja schließlich den flüssigen Käse!
2
#21 comandchero
29.12.15, 16:13
Eine wirklich feine Sauce! von mir 5 Sterne dafür.
2
#22
29.12.15, 18:25
@Ingrid 771:

#13 Wir haben das Chinoise mit Bouillon gemacht. Mit Öl wäre mir das viel zu schwer.

#14 Ich habe Knobli, Curry und Madagascar Flip gemacht. Das ist eine pikante Fertigwürzmischung, die ich auf dem Markt gekauft habe.
1
#23
29.12.15, 19:28
@bollina: Hätte mir auch alles geschmeckt..Madagaskar Flip ist mir unbekannt, aber von Madagaskar kommen ja auch viele Gewürze. Probieren würde ich alles!
1
#24
29.12.15, 19:30
@comandchero: Freut mich sehr..
1
#25
1.1.16, 20:25
das rezept klingt köstlich! ich kann mir das sehr gut zu knusprigem brot und zu kartoffelzubereitungen vorstellen. die sahne würde ich nur löffelweise dazugeben, denn ich glaube auch, dass die angegebene menge zu viel für sechs eier ist. dazu passt gewiss auch noch ein hauch chili oder knoblauch oder beides. und zu gebratenen champignons schmeckt es gewiss auch herrlich.

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen