Frikadellentopf

Jetzt bewerten:
2,3 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Zeit

Zubereitungszeit:
Koch- bzw. Backzeit:
Gesamtzubereitungszeit:

Zutaten

  • 1,25 kg Schweinegehacktes
  • 0,75 kg Rindergehacktes
  • 2 Eier
  • 3 mittelgroße Zwiebeln
  • 2 feste Brötchen

Aus diesen Zutaten einen Teig herstellen und ca. 30 kleine Frikadellen formen und braten. Diese in eine große, feuerfeste Form geben.

Für die Soße

  • 250 g mageren Speck in Würfel schneiden
  • 6 mittelgroße Zwiebel fein würfeln
  • 2 Gläser Pilze

10 Minuten andünsten

  • 1 L süße Sahne
  • 1 Würfel Rahmsoße
  • 1 Würfel Bratensoße

Zubereitung

  1. Alles zusammen vermischen und zu den angedünsteten Speckwürfeln geben, einmal aufkochen lassen und über die Frikadellen gießen.
  2. Der Frikadellentopf sollte 1 Tag vorbereitet im Kühlschrank aufbewahrt werden.
  3. Am nächsten Tag bei 200°C , 45 Minuten zugedeckt backen, anschließend noch 15 Minuten ohne Deckel weiterbacken.
  4. Wer mag, kann vor den letzten 15 Minuten backen, den Frikadellentopf mit Käse bestreuen.
Von
Eingestellt am


15 Kommentare


#1
30.4.06, 00:08
hört sich ja alles lecker an, aber was ist mit Salz und Pfeffer ???
#2 curly
30.4.06, 08:47
wenn du magst kannst du es natürlich mit gewürzen abschmecken, ich benutze für den topf allerdings kein salz und pfeffer, da ich immer gewürztes Hackfleisch nehme
#3
30.4.06, 21:38
Rohes Hack einen Tag lang aufbewahren?
Ich weiß nicht.
#4
30.4.06, 21:48
1 Würfel Rahmsoße
1 Würfel Bratensoße

gefällt mer net. Zuviel Chemie.
#5
1.5.06, 20:36
Ganz meine Meinung. Industrieprodukte zweifelhafter Zusammensetzung, das ist Gepansche und hat nichts mit Kochen zu tun.
#6 Ignatz
1.5.06, 21:03
#7 schlumpf
2.5.06, 01:57
...nämlich euer Geld!
#8
2.5.06, 07:17
du sollst das Gehacktes nicht roh aufbewahren, du sollst am selben Tag noch Frikadellen davon braten!!!
#9 Susanna
2.5.06, 13:26
Ich habe den Topf gemacht! SUPER!!!!!! Volle Punktzahl und lieben Dank für das Rezept!!
#10 Ignatz
2.5.06, 21:15
Oha, hier wird zensiert.
Also nochmal: Die Lebensmittelkonzerne wollen nur eure bestes.
#11 schlumpf
2.5.06, 23:56
...nämlich - zweiter Anlauf - euer Geld.
#12 Zohra
29.12.06, 12:20
Super! dieses rezept hat mir den tag gerettet!!!
#13
9.2.07, 12:29
mehr zwiebeln
#14 Patty
16.9.07, 21:53
Mein Sohn steht voll drauf. Er isst sogar die Champigons obwohl er die nicht mag.
#15
10.8.11, 17:09
Bin durch Zufall auf dieses Rezept gestoßen und habe es mal nachgekocht.
Allerdings habe ich diese Soßenwürfel nicht im Haus. So hat ein Päckchen Jägersoße herhalten müssen.

Mir erschien die Mengenangaben recht hoch, so dass ich die auf vier Personen (kann man ja einschätzen) reduziert habe.

Anfangs schmeckte die Soße sehr tütenlastig. Das war aber nach dem Überbacken weg.
Gericht war lecker, werde ich noch mal kochen, dann aber gänzlich ohne Tüte oder Päckchen.

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen