Frikandeln - Hundekekse aus Holland

Frikandeln - selbst gemachte Hundekekse aus Holland - kommen bei den Fellnasen bestimmt gut an.
4

Dauer

Ich habe mich mal wieder einen Leckerlie-Backfimmel bekommen und habe in einem Buch, lach, ja, die gibts auch noch, ein tolles Rezept gefunden. Darin sind Leckerlis aus vielen Ländern und ich habe einfach mal die Holländischen probiert. Angekommen sind sie gut, deshalb werde ich nächste Mal die doppelte Menge nehmen.

Zutaten

  • 150 g Roggenmehl
  • 50 g zarte Haferflocken
  • 60 g Rinderhack
  • 1 Ei
  • 1 TL fein gehackte Petersilie
  • 25 ml Sonnenblumenöl
  • 50 ml Wasser

Zubereitung

  1. auf 175° vorheizen und das Backblech mit Backpapier auslegen.
  2. Sonnenblumenöl in einer kleinen Pfanne erhitzen.
  3. Hackfleisch zugeben und braten, bis es krümelig wird.
  4. Roggenmehl und Haferflocken abwiegen.
  5. Das abgekühlte Hackfleisch, die Petersilie und das Ei und Wasser zugeben.
  6. Mit einem Handmixer oder einer Küchenmaschine verrühren und von Hand fertig kneten.
  7. Teig auf bemehlter Fläche ausrollen.
  8. Mit einem großen Messer ca. 1 cm breite und 5 cm lange Stücke Streifen schneiden, ich mache das immer mit einem Pizzaschneider.
  9. Die Frikandeln auf das Backblech legen und bei 175° ca. 20 Minuten backen.

Guten Appetit für die Fellnasen, meine sind Schlange gestanden.

Voriger TippNächster Tipp
Tipp erstellt von
am

Jetzt bewerten

5 von 5 Sternen
auf der Grundlage von

Noch keine Kommentare

Tipp kommentieren

Kostenloser Newsletter