Frische Minze - Minztee - Minzpflanze

Jetzt bewerten:
4,5 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Ich war noch nie ein guter Teetrinker. Doch seit neuestem Liebe ich Minztee. Allerdings nicht aus dem Beutel. Ich habe mir eine Minzpflanze gekauft und zupfe dort immer ein paar Blätter ab, ungefähr so viel, dass ein Teeglas bis zur Hälfte voll ist. Natürlich die Minze noch säubern. Und dann gieße ich auf die frische Minze heißes Wasser.

Es riecht nicht nur köstlich sondern schmeckt auch super und ist gesund. Beim einatmen merkt man immer schon die Wirkung.

P.S. Honig schmeckt ideal dazu. Außerdem kann man wenn man mag, die Minze gleich mitnaschen.

Von
Eingestellt am

13 Kommentare


4
#1
30.7.12, 21:56
Mache ich genau so. Allerdings muss man dazu sagen ,dass es viele verschiedene Minzsorten gibt und nicht jede Sorte hat auch den hohen Mentholgehalt,der einen klassischen Minztee ausmacht.
Ich habe viele verschiedene Sorten auf meinem Balkon und jede ist anders. Apfelminze zum Beispiel schmeckt überhaupt nicht minzig während Marokkominze oder Ukrainische Minze einen sehr hohen Mentholgehalt haben und auch die Nase beim Teetrinken frei machen :)
Ich hab momentan Zitronen-,Orangen-,Apfel-,Schoko,Ukrainische-, Erdbeer-, Marokko- und Carmagnolaminze.
Ich bin also ein richtiger Minzsüchtel :)
-1
#2
30.7.12, 23:01
Sorry, aber was ist der Tipp? Dass man aus Minzblättern Tee kocht, ist doch eigentlich klar, oder?
Falls es wirklich noch Leute geben sollte, die Tee nur in Form von Supermarkt-Teebeuteln kennen, entschuldige ich mich allerdings schon mal vorsorglich.
#3
30.7.12, 23:24
@ allerleirauh, ich hab es als kind so erlebt: meine mutter trocknete kamillenblüten, daraus wurde dann später tee gekocht. wenn ich das jetzt richtig verstanden habe, kann man "frische" blätter nehmen, darauf heißes wasser und das kann man trinken ? ist das tee? oder ein minzgetränk? na egal, hauptsache es schmeckt. wäre ich echt so nie drauf gekomen....
#4 fReady
31.7.12, 01:08
@Sunday:

Eigentlich wäre Aufguss die richtige Bezeichnung, weil Tee eine eigene Pflanzengattung darstellt.
Da aber heutzutage hierzulande (eigentlich fälschlicherweise) alles Mögliche als x-Tee bezeichnet und verkauft wird, passt das mit dem Minztee schon.
Ist halt irgendwann in den allgemeinen Sprachgebrauch übergegangen...

Ändert aber letztendlich ja auch nix am Geschmack. Und den stelle ich mir bei diesem Tipp hier auch gar nicht mal schlecht vor.

Mancheiner weiß halt auch eben nicht, dass man Aufguss auch aus frischen Pflanzen herstellen kann.

Daher passt das schon in den Forumskontext.
#5
31.7.12, 11:26
fReady gut erklärt,

ich mache aus frischen (Wild) Kräutern und Blüten immer einen Aufguss, trockne den Rest.

die Stiele von den Küchen- und Balkon-Kräutern sammle ich in der Teekanne für den nächsten Tee bzw. Aufguss .... den ich gelegentlich auch in eine Suppe gebe.
1
#6
31.7.12, 13:18
Tee mit frischer Minzw aufgebrüht, egal welche Sorte, schmeckt himmlisch, kein Vergleich zum getrocktenenTee.

Ich mach nicht nur ein Glas, sondern gleich eine große Kanne, bei heißem Wetter auch eisgekühlt ein Hochgeuss
-1
#7 sunday222
31.7.12, 15:51
aha
#8
28.11.12, 17:45
Ich habe meine Minze im Garten und Für den Winter trockne ich die Minze immer dann kann ich die im Sommer Frisch und im Winter auch trinken außerdem sind die getrocknet in kleinen Gläsern mit Deckel oder kleinen Schachteln ein gutes Geschenk für Freunde
#9
28.11.12, 18:08
@girl-2000

hält die Gartenpflanze über Winter draußen oder muss sie im Haus überwintern?

sie ist auch ganz abgepflückt.
#10
28.11.12, 18:35
@Lichtfeder: Eingepflanzte Minze überlebt den Winter meist prima. Schneid sie einfach ganz runter und deck evtl. etwas Reisig drauf. Nächstes Frühjahr kommt sie wieder - evtl. sogar mehr als dir lieb ist ;) Wenn sie zu sehr wuchert, kannst du ein Stück des Wurzelgeflechts abstechen. Kälte, Regen oder Schnee macht ihr meiner Erfahrung nach nichts aus. Nur zu viel Sonne bekommt ihr nicht gut, dann bleichen die Blätter, werden hart und verlieren den Geschmack. Halbschattiger Standort oder Nordseite am Haus sind besser.
#11
28.11.12, 19:27
danke @Torja

ich hab sie ratzeputz abgeschnitten, sind im Blumentopf und Blumenkasten, brauchen sie auch noch etwas drumherum? sie stehen geschützt zwischen Haus- und Balkon-Mauer.
#12
29.11.12, 07:17
Hallo Lichtfeder, auch im Blumenkasten ist meine Minze immer wiedergekommen.
#13
29.11.12, 08:39
@Torja,

danke, ist bei mir der erste Winter für die Minze.

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen