Frischhaltefolie besser handhaben

Jetzt bewerten:
2,6 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Gerade längere Folien-Abrisse verwickeln sich sehr schnell und landen nach vergeblichen Entwirrungsversuchen dann im Mülleimer. Funktioniert wirklich super gut und macht Spaß: einfach den Abriss auf das Glaskeramik-Kochfeld legen und mühelos glatt ziehen.


Eingestellt am

10 Kommentare


#1 Wollmaus
31.7.08, 16:46
Und was macht man, wenn man so ein kochfeld nicht hat???
1
#2
31.7.08, 17:26
...besser (hab eh kein Glaskeramikfeld):
die Folie einfach direkt von der Rolle auf bzw. um das einzupackende Zeug wickeln, und dann erst abschneiden, so kann nix ungewollt verkleben .. und wenn man ehrlich ist, diese Rollenhalter it abschneidhilfe sehen in der Küche eh immer hässlich aus und erfüllen nie ihren Zweck :-)

PS: Ich suche immer noch, wo was in dem Tipp zum "handeln" steht, willst du Folie verkaufen oder kaufen? Und was verlangst du dafür? Für mich ein Denglischer Kuhhandel ;-)
#3 Der Guck
31.7.08, 21:17
Hatte ebenso zuerst ans handeln im deutschen gedacht. Im Supermarkt ist ja mit handeln nicht viel drin - aber vielleicht hat ja jemand einen Frischhaltefolien-Dealer um die Ecke, der mit sich handeln lässt *lol*
#4 Schnuckelchen
1.8.08, 08:29
@17:26
Ich finds schade,wenn man sich bei einem Tip direkt negativ ausläßt-besonders über fehlende Pünktchen über dem a (dann hieße es nämlich richtigerweise händeln) und dann selbst Schreibfehler produziert und das ganze noch ohne Namen einsetzt...SCHADE

Ich find den Tip klasse - habe ihn gestern schon gut nutzen können...bin eben in der glücklichen Situation ein Glaskeramikfeld zu haben...
#5 D:S.
3.8.08, 19:21
Der Tipp ist echt gut,selber kommt man oft auf die einfachsten Dinge nicht selber drauf. Ich habe oft Meterweise wegschmeissen müssen,bis ich endlich die Folie da hatte ,wo sie hinsollte! D.S.
1
#6 Birgit
3.8.08, 20:36
Wenn man kein Glaskeramikfeld hat (auch das soll in der heutigen Zeit noch vorkommen), genügt es auch, die Folie auf einer glatten Fläche, z.B. Arbeitsplatte, auszubreiten.
#7 Katja
4.8.08, 16:29
"und macht Spaß" ... mit welch einfachen Dingen man manchen Leuten eine Freude machen kann ... erstaunlich

wenn man die Frischhaltefolie im Kühlschrank aufbewahrt babbt sie übrigens auch nicht
-1
#8 schurnalist
7.8.08, 14:15
@Katja: Wenn man Alufolie oder Papier nimmt, "babbt" es auch nicht, aber vlt ist das ja auch ein Nachteil ;-)

@Schnuckelchen: händeln ist jawohl die schlimmste Lösung, noch dazu soweit ich weiß falsch - oder steht das inzwischen so im Duden? Die Lösung mit Handhaben ist an dieser Stelle die beste ;-)
#9
9.1.12, 15:38
@Wollmaus:
Wie Birgit oben schon sagte, gehen auch andere glatte Flächen, aber am besten funktioniert es mit Glaskeramik, Glas oder Fliesen, weil die Folie dort gleich bißchen anhaftet und nicht mehr so leicht verrutscht. Es gibt auch ein paar Kunststoffsorten unter den Arbeitsplattenbeschichtungen, wo es geht, muß man ausprobieren.
Ich nehme immer das Glaskeramikfeld, wenn es frei und kalt ist, und ansonsten die Wandfliesen in meiner Küche (müssen aber blanke sein, keine matten!), seit mein allererster Versuch wie die oben beschriebene Knüllkatastrophe endete.
1
#10
17.3.13, 10:05
Klappt prima, Danke! Und an die Dummschwätzer und Meckerer hier: Ihr seid nicht komisch, eher fehl am Platz.

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen