Friss-dich-dumm-Kuchen

Jetzt bewerten:
3,8 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Zeit

Gesamtzubereitungszeit:

Das ist ein Kuchen, von dem mein Mann so viel essen könnte, bis er umkippt.

Zutaten Teig

  • 5 Eigelb und 5 EL Zucker schaumig rühren
  • 5 EL Mehl
  • 1/2 Päckchen Backpulver
  • 1 Vanillezucker
  • 5 Eiweiß (Eischnee) unter den Teig geben, abbacken und abkühlen lassen. (Den Teig lass ich immer ca. 50 Minuten drin, müsst ihr testen, wie es bei euch ist)

Zubereitung

  1. 3 Dosen Mandarinen
  2. 750 ml Saft (Mandarinensaft, wenn nicht reicht Wasser zugeben) mit 2 weißen und 2 roten Tüten Tortenguss kochen.
  3. Mandarinen dazu geben und auf den abgekühlten Boden streichen. Kaltstellen.
  4. 600 ml Sahne mit 3-4 Sahnesteif und 3 Vanillezucker steifschlagen und auf Mandarinen geben.
  5. 3 Päckchen Vanillesauce (ohne kochen) mit 300-400 ml Multivitaminsaft (100% Frucht) verrühren und auf die Sahne geben.
  6. 3 Stunden kühlstellen.
Von
Eingestellt am

17 Kommentare


#1 Liane
31.3.07, 16:29
Hört sich sehr lecker an, werde ich bestimmt ausprobieren. Aber ist die Menge für ein Blech oder die Form?
Gehe mal stark von einen Blech aus.
#2 Thomas
1.4.07, 19:29
Hi,
wenn Dein Mann viele solcher Leckereien isst, bis zum Umfallen, dann kann der wahrscheinlich gar nicht mehr umfallen, sondern nur noch zur Seite rollen, wie ein Fass... Das ist ja eine ungeheure Kalorienbombe (also der Kuchen).
#3 Kuchenmami
11.4.07, 23:57
Bei wieviel Grad backen?
#4 Marietta Hofmann
30.4.07, 22:22
Hab ich in einer 26er Form gebacken, ist zu klein. Ich vermisse bei dem Rezept die Angabe über die Kuchenform
#5 Ines
4.5.07, 21:20
Ich habe den Kuchen ausprobiert, einfach lecker. Alle wollten das Rezept haben.
#6 Marietta Hofmann
8.5.07, 22:10
Weiss immer noch nicht, was für eine Backform
#7 Heike
12.6.07, 10:51
Wenn man denn endlich nacheinem riesen Fehlversuch weiß das dies ein Blechkuchen ist... und sich für eine Backtemperatur entschieden hat und wirklich wartet bis alles abgekühlt ist bevor man zu schichten beginnt... Und alle Mühe und Zeit auf sich genommen hat... (NIEMALS UNTER ZEITDRUCK BACKEN)!!!Schmeckt der Kuchen wirklich super gut!!!
#8 Zweifler
16.6.07, 11:20
5 Esslöffel Mehl bei 3 Dosen Mandarinen??????????
#9
13.8.07, 16:20
Den gab's mal in einem Dr. Oetker Buch ...
#10 Nicole
17.10.07, 00:22
Also... rumprobiert und hat gleich beim ersten Mal geklappt. Hier die Details:

Ich habe in einem hohen Blech gebacken, also höher als eine normale Fettpfanne. Temperatur bei Umluft 160°C, Ober- u. Unterhitze würde ich auf 175°C gehen. Backzeit ca. 45 Minuten. 3 Dosen Mandarinen fand ich etwas knapp bemessen, habe 4 genommen. Auch die Zutaten für den Bisquit habe ich großzügig bemessen (gehäufte EL, große Eier). 700ml Sahne und 4 P. Sahnesteif habe ich genommen. Multivitaminsaft waren ca. 500-600ml, sonst wäre es zu dick geworden.
Bisquit wie oben erwähnt backen, auskühlen lassen. Dann die Mandarinenmasse zubereiten, draufstreichen und ebenfalls auskühlen lassen. Sahne drauf, dann die Soßen-Saftmischung draufgeben. Das Ergebnis war ein super leckerer Kuchen, der sehr leicht schmeckt obwohl das die Zutatenliste nicht vermuten lässt. Habe dann auch mal abgewandelt, mit Kakao einen Schokoladenbisquit gebacken, diesen mit Kirschwasser getränkt, statt Mandarinen eben Schattenmorellen genommen und das Soßenpulver mit Kirschsaft angerührt. Obendrauf noch Schokoraspel und fertig war die Schwarzwälder Kirschtorte light. Meine Wertung: 5 Sterne für einen leckeren und wandlungsfähigen Kuchen :-)
#11 Commander
5.7.08, 22:48
Auch sehr lecker mit Ananas und Kuvertüre als Ganierung
#12 Nikky
8.1.09, 21:42
der schmecht auch sehr lecker,in meiner familie ist das der renner der geht weg wie nichts
#13 Bine
2.3.09, 16:27
Dieser Kuchen ist SUPER bei jung und alt auf unserer Feier angkommen.
#14 Andreas
15.6.09, 09:51
Für ne 26er Springform empfehle ich 3 Eier, 3 Löffel Zucker/Mehl, oder man macht einfach aus dem obenstehenden Rezept gleich 2 Springformen, ist erstens leichter zu servieren und sieht zweitens einfach besser aus als ein Blechkuchen.
#15
2.12.11, 19:53
Bitte eine Frage: Was bedeutet das: "3 Päckchen Vanillesauce (ohne kochen) mit 300-400ml Multivitaminsaft (100% Frucht) verrühren"?
Soll das Vanillesaucenpulver nur mit dem Saft verrührt werden? oder wird es mit dem Saft gekocht?
Über eine Antwort würde ich mich freuen!!!
#16 Dora
4.3.13, 17:22
@backfee44: dir hat in der langen Zeit noch niemand geantwortet, aber du hast es sicher selber raussgefunden, wenn du das Rezept noch mal gelesen hast.

Es steht im Rezept: "3 Päckchen Vanillesauce (ohne kochen) mit 300-400 ml Multivitaminsaft (100% Frucht) verrühren und auf die Sahne geben. 3 Stunden kühlstellen".
Also die Vanillesauce nur mit dem Multivitaminsaft verrühren, nicht kochen.
Hast du ihn schon probiert? Ist ne ganz schöne Kalorienbombe!
#17
23.5.13, 19:53
Ich finde, wenn man hier ein Rezept veröffentlicht, sollte mann genaueres über die Größe des Bleches, die Temperaturen und Verarbeitung schreiben, nicht alle sind versierte Backfrauen...

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen