Früchtebrot mit Hefe

Früchtebrot mit Hefe

Voriger TippN├Ąchster Tipp

FRÜCHTEBROT mit Hefe - eine leckere Bereicherung für den Frühstückstisch!

Als Zutaten braucht man:

300 g dunkles Weizenmehl (Type 1050), 200 g Weizenmehl (Type 405), 30 g Zucker, 60 g Butter, 1 Prise Salz, 42 g frische Hefe, 250 ml Milch, 60 g Rosinen, ca. 2 EL Rum, 50 g Orangeat, 50 g Zitronat, 60 g getrocknete Aprikosen, nach Belieben etwas Zimt und Muskat.

Die Zubereitung ist einfach:

Die Rosinen werden am besten über Nacht in dem Rum eingeweicht. In einer Rührschüssel die beiden Mehlsorten vermischen, Zucker, Butter und Salz mit einem Holzlöffel in die Mischung einarbeiten. Die Hefe in der lauwarmen Milch auflösen, zu der Mehlmasse geben und alles mit dem (Knethaken) verkneten, bis sich der Teig vom Schüsselrand löst. Dann die Rumrosinen, Orangeat und Zitronat, evtl. Zimt und Muskat mit den Händen einarbeiten, das Teigstück mit einem Geschirrtuch abdecken und ca. 15 Minuten an einem warmen Ort gehen lassen.

Danach den Hefeteig in seine gewünschte Form bringen und auf einem mit Backpapier ausgelegten Blech nochmals 30 Minuten ruhen lassen.
Die Backzeit beträgt 10-15 Minuten bei 200 °C im vorgeheizten Backofen.

Das ausgekühlte Früchtebrot kann man dann noch mit Eiermilch (Eigelb mit Milch verrührt) bepinseln, muss man aber nicht unbedingt.

Dieses Brot wird sehr locker und lecker, es schmeckt ganz vorzüglich nur mit Butter, aber ebenso mit Honig, Konfitüre oder Pflaumenmus- und nicht nur zum Frühstück!

Rezept erstellt von
am

Jetzt bewerten

4,3 von 5 Sternen
auf der Grundlage von
Voriger TippN├Ąchster Tipp

11 Kommentare

Emojis einf├╝gen

Kostenloser Newsletter