Für Rückengeschädigte: So kann man festgetretenen Schmutz vom Fußboden entfernen, ohne sich bücken zu müssen.

Fußboden wischen für Rückengeschädigte

Voriger Tipp NĂ€chster Tipp
Jetzt bewerten:
3,5 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Ärgert es Euch auch, wenn der Schmutz am Küchenfußboden so festgetreten ist, dass er mit einmaligen Überwischen nicht abgeht? Da heißt es dann jedesmal mühevoll bücken und mit dem Fingernagel (!) abkratzen.

Eine andere Idee: Ich lege einen billigen Plastik-Topfkratzer auf den Fußboden (bitte kein Parkett), trete mit dem Fuß darauf und löse durch hin- und her bewegen den Schmutz.

Von
Eingestellt am
Du kennst auch Haushaltstipps & Rezepte?
Jetzt auf Frag Mutti veröffentlichen

11 Kommentare

Emojis einfĂŒgen