Gänsefett übrig? Portionsweise einfrieren

Vom Weihnachtsessen hatte ich Gänsefett übrig. Kurzerhand habe ich das übrige Gänsefett leicht erwärmt und in Eisbeutel verfüllt!

Ab in den - so kann man portionsweise darauf zurückgreifen!

Wie findest du diesen Tipp?

Voriger Tipp
Leinöl länger haltbar - Leinöl einfrieren
Nächster Tipp
Übersicht im Gefrierschrank
Tipp erstellt von
am
Jetzt bewerten!

Bewerte jetzt diesen Tipp!
Vergib zwischen ein und fünf Sternen:

3 von 5 Sternen
auf der Grundlage von
17 Kommentare
erselbst
1
muß leider sagen , der tip taugt gar nichts!!

1. das fett verliert beim einfrieren und auftauen sehr viel von seinem aroma.
2. fett braucht man gar nich einfrieren--es konserviert selbst bestens.
3.gänseschmalz kann man so vielfältig verwenden [ z.b. für bratkartoffel), dass meistens nach kürzester zeit schon keines mehr vorhanden ist
29.12.12, 21:32 Uhr
Dabei seit 5.3.09
2
Hi!

Ich habe mein Gänsefett in Tuppertöpfchen in den Kühlschrank gestellt. Ich nehme es jetzt statt Öl zum anbraten... auf Brot mit etwas Salz... um es als schnelle Mahlzeit in heiße Nudeln zu rühren, auch mit Salz (und ein paar Spänen Parmesan). Klar, es ist ungesund. Aber bald ist es verbraucht, und die leckere Zeit hat ein Ende ;)! Dann ist Frühling, und wieder Zeit für leichteres...

Liebe Grüße, Claudia
30.12.12, 13:32 Uhr
Dabei seit 3.4.12
3
wieso ist das ungesund?
30.12.12, 16:26 Uhr
Dabei seit 7.12.11
4
Gänsefett ist gar nicht so ungesund, da es einfach ungesättigte Fettsäuren enthält.
30.12.12, 16:33 Uhr
Dabei seit 21.3.10
5
@erselbst: Man beachte, dass "Schmalz" aller Sorten - also auch von Gänsen - im Kühlregal der Märkte mit einem beachtlich langem Haltbarkeitsdatum versehen ist.
Insofern ist dieser "gekühlte" Tipp von "erselbst" schon zu empfehlen.
25.12.13, 07:31 Uhr
Dabei seit 19.12.13
6
Bei mir hält sich das gewonnene Gänsefett nie so lange, dass es zum Einfrieren reichen würde.:-))
Aufs Brot mit ein bisschen Salz zum schwarzen Teer mit Rum an Weihnachten, ein Genuss zum Frühstück
Habe bei meiner ersten Schwangerschaft nichts anderes vertragen. lächel
Grus Burg68
25.12.13, 08:42 Uhr
Dabei seit 16.1.12
7
Soooo viel Gänsefett, dass man es nicht in absehbarer Zeit verbrauchen kann, hat man doch nie und nimmer, außer man brät jeden Tag, was dann wohl wirklich ungesund wäre. (Fett macht dick, Ulrich! ;-). Kühlen ist ok, aber einfrieren? Das hantieren mit den fettigen Beuteln stelle ich mir auch nicht so toll vor. Also warm in ein Tontöpfchen, auskühlen lassen und im Kühlschrank aufbewahren (sonst ist es auch zu weich).
25.12.13, 08:50 Uhr
Dabei seit 1.8.10
silver member
8
1/2 Gänsefett plus 1/2 Schweineschmalz - gewürzt - ergibt wunderbares Gänseschmalz.
25.12.13, 08:53 Uhr
Dabei seit 2.5.12
9
Zur Fettbemme noch ein Paar saure Gurken, daß war der Renner zur letzten Party, es war ruck zuck aufgefuttert. Einfach lecker
25.12.13, 11:01 Uhr
Dabei seit 19.12.13
10
Ich esse Gänsefett immer noch leidenschaftlich gern.
Eine Tasse heissen schw. Tee mit Rum und dazu ein gutes Schwarzbrot mit dem Aufstrich. Schenk ich alles andere her.
LG Burg68
25.12.13, 11:23 Uhr
Dabei seit 24.7.11
mama1977
11
gänsefett einfrieren? so ein blödsinn!! bei uns hält sich das eh nicht lange, denn wir genießen das aufs brot, und das jeden tag, so lange der vorrat reicht!!

noch ein schönes weihnachtsfest hier allen!!
25.12.13, 12:21 Uhr
Dabei seit 23.2.09
12
@mama1977:

Einen Tipp als Blödsinn zu bezeichnen, nur weil du es anders machst,
finde ich sehr unschön.
Den Kommentar hättest du dir sparen können.
25.12.13, 12:44 Uhr
Dabei seit 24.7.11
mama1977
13
@mamamutti: entschuldige bitte, daß ich dich nicht gefragt habe ob ich meine meinung schreiben darf.


ich wünsche dir trotzdem ein schönes weinachtsfest!

noch ein tipp für dich: sei nicht so mufflig, deine familie dankt es dir
25.12.13, 13:09 Uhr
Dabei seit 6.6.10
14
Soviel Fett gibt eine Gans gar nicht her, dass man das einfrieren müsste. Ich hab es auch in einen ausgewaschenen Margarinebecher getan, Deckel drauf und beschriftet und ab in den Kühlschrank. Das wird jetzt genommen, wenn "Geflügeliges" angebraten wird.

@schwarzetaste: dir ist aber schon klar, dass der Körper Fett braucht und komischerweise sind auch Menschen, die sich nach Low Fat ernähren nicht unbedingt gertenschlank, sondern tun sich ziemlich schwer, mit dem Abnehmen. Bitte nicht alle "Weisheiten", die man mal gehört hat, einfach über einen Kamm scheren.
25.12.13, 18:07 Uhr
Dabei seit 16.1.12
15
Ja, feather, ist mir schon klar. Alles nur eine Frage der Menge.
25.12.13, 19:01 Uhr
Dabei seit 29.9.13
16
Egal ob gesund oder nicht, so eine leckere Schmalzstulle kommt, ab und an immer gut an bei mir.
26.12.13, 00:14 Uhr
Dabei seit 24.7.11
mama1977
17
@mamamutti: nochmals entschuldigung, ich meine natürlich ein schönes weihnachtsfest
26.12.13, 10:29 Uhr
Tipp kommentieren
Tipp online aufrufen