Garnelen in Kokosmilch

Jetzt bewerten:
3,6 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Zeit

Gesamtzubereitungszeit:

Zutaten

(für 4 Portionen)

  • 750 g rohe Garnelen oder
  • 500 g fertige (tiefgekühlt - von ALDI)
  • 1 EL Butterschmalz
  • 2 Zwiebeln, in Ringe geschnitten
  • 2 Knoblauchzehen, zerdrückt
  • 2 rote Chillies, entkernt und gehackt
  • 1 TL Kurkuma
  • 8 Curryblätter (optional)
  • 500 ml Kokosmilch
  • 1/2 TL Salz

Zubereitung

  1. Garnelen schälen und ausnehmen. Alternativ können natürlich auch vorbereitete genommen werden.
  2. Butterschmalz in einer mittelgroßen Pfanne erhitzen.
  3. Zwiebel glasig dünsten, dann Knoblauch, Chillies, Kurkuma und Curryblätter zugeben. Bei mittlerer Hitze 1 Minute umrühren.
  4. Kokosmilch und Salz zugeben.
  5. Ohne Deckel bei schwacher Hitze 10 Minuten köcheln lassen.
  6. Die Garnelen vorsichtig unterrühren und etwa 12 Minuten zart kochen, tiefgekühlte, bereits Vorgegarte brauchen etwa noch 4 Minuten.
  7. Nach Belieben mit frischen Curryblättern bestreuen, die für dieses Gericht eine perfekte Garnierung abgeben.

Dazu: Jasmin-Reis

Das Gericht geht sehr schnell, zuerst den Reis aufsetzen, dann mit den Garnelen anfangen.

Getränketipp: ein Gewürztraminer aus dem Elsass

Von
Eingestellt am

3 Kommentare


#1 Nati
21.1.05, 19:43
hört sich echt lecker an....mhmmmh...mal ausprobieren!
#2 SilverSurfer
5.8.05, 17:06
Hört sich lecker und gut an, allerdings mal ne frage: Was sind Curryblätter bzw. wo kann man dieses kaufen? Grüße der
#3 Derbombe
23.3.06, 18:09
Garnels leben in den Wasser -.-

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen