Gartenholzmöbel pflegen - so bleiben sie schön

Jetzt bewerten:
4,3 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Holzmöbel für das "Outdoorzimmer" sind nicht gerade billig, und wer welche hat, macht sich bestimmt Gedanken, wie er sie pfleglich für längere Zeit über die Runden bekommt.

Auch wenn die Sachen einigermaßen geschützt stehen können, sind sie Witterungseinflüssen ausgesetzt, verstauben und verschmutzen schneller als einem lieb ist. Holz als lebendes Material kann austrocknen, spröde werden und unansehnlich.

Dagegen hilft das gute alte Bohnerwachs. Nach gründlichem Abbürsten und evtl. mit feuchtem Tuch abreiben mit einer Bürste auftragen. Beim ersten mal habe ich mich gewaltig gewundert, wie schnell das aufgetragene Wachs in das Holz einzog, es wirkte, als ob die Möbel richtig Hunger darauf gehabt hätten. Dann habe ich "gebohnert" also mit einer Bürste tüchtig poliert, die Armlehnen und die Tischlatten zusätzlich noch mit einem Wolltuch. Jetzt fühlt sich das Holz wieder ganz seidig und glatt an. Nach dem Polieren gibt es auch keine Fettspuren mehr, Kissen und Auflagen können unbedenklich darauf gelegt werden.

Wenn heftiger Regen auch auf die Terrasse gerät, perlen die Tropfen auf dem gewachsten Holz ab. Und wenn man vor dem Platznehmen drüberwischen will, um den Staub zu entfernen, geht das auf dem glatten Holz ruck-zuck.

Spezialwachse für Möbel gibt es natürlich auch, aber zu was für einem Preis. Ich schätze mal das Bohnerwachs bekomme ich für 10% des anderen Preises.

Ich wünsche allen einen schönen Sommer!

Von
Eingestellt am

2 Kommentare


#1 Dingo
1.7.12, 09:13
Hallo,
das klappt bestimmt super. Ich habe mal einen rohen Holzfussboden mit Bohnerwachs bearbeitet, dass hat auch gut funktioniert.
Gern wüsste ich was Du für Bohnerwachs nimmst. Hier in Niedersachsen ist leider keins mehr zu bekommen, ich habe sämtliche Läden abgeklappert.
Vielleicht kannst Du mir Deine "Bohnerwachs-Quelle" verraten.
Liebe Grüße
Elke
#2
1.7.12, 10:08
@Dingo: Mein Wachs heißt Sigella -Seiblank , ich hatte auch schon mal was von der alten DDR Marke Wittol. Da ich eine halbe Ewigkeit mit dem Zeug auskomme mache ich mich erst dann auf die Suche, wenn die Tube zu Ende geht. Such mal bei ebay - da werde ich meistens fündig.

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen