Gefüllte Eier nach Cajun-Art

Jetzt bewerten:
3,9 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Für 12 gefüllte Eihälften:

Zutaten

  • 6 ordentlich hartgekochte Eier
  • 25g Tasso-Schinken, feingehackt*
  • 1 EL feingehackte grüne Paprika
  • 1 Frühlingszwiebel, feingehackt
  • 1 TL Zitronensaft
  • 2 EL Mayo
  • 2 EL Dijon-Senf (ist einfach der leckerste!)
  • 1 Msp. gemahlenen Pfeffer
  • 1-2 Tropfen Tabasco-Sauce

*Tasso: Ist ein sehr kräftig gewürzter Räucherschinken aus den Südstaaten. Man kann ihn aber auch imitieren

Man nehme:

  • Schwarzwälder Schinken (oder anderen stark geräucherten)
  • 1-2 TL Cayennepfeffer
  • 1-2 TL Paprikapulver edelsüß

Zubereitung

Die Eier längs halbieren und das Eigelb herausheben und von der Hälfte der Eier (sprich: von 3en) das Eigelb in eine kleine Schüssel geben und mit der Gabel zerdrücken. Die übrigen Zutaten hinein und ordentlich mit der Gabel vermengen. Die Füllung auf die Eiweißhälften verteilen.

Von
Eingestellt am

6 Kommentare


#1 Peter
24.8.05, 18:01
klingt verlockend,muss ich mal ausprobieren
#2 Dieter
24.8.05, 18:10
Gefüllte Eier? Kommt mir irgendwie bekannt vor...
#3 Heiko
24.8.05, 18:58
so? komisch: ich dachte ich hätte...
... gefüllte eier erfunden!
;D
nunja, ess ich gerne und schon in vielen variationen, nur die cajun-variante find ich die leckersten! (mit abstand!)
#4 Murphy
25.8.05, 07:34
Hört sich superlecker an, vorallem der Teil mit dem Cayennepfeffer :-)
#5 Hannelore
26.8.05, 13:46
Ist auch bekannt unter dem Begriff "Russische Eier" bzw. "Dicke Eier"
#6 Stefanie
28.8.05, 16:07
Hehe. Dicke Eier, Du kleine Sau. ;-)

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen