Alufolie gegen Flugrost an Besteck in der Spülmaschine

Gegen Flugrostflecken an Besteck

Jetzt bewerten:
4,8 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Gegen hässliche "Flugrostflecken" am Besteck, nach dem Spülen in der Spülmaschine, hilft ein DIN A5 großes Stück Alufolie.

Dieses wird längs zusammengefaltet (mit der matten Seite nach außen), in den Besteckkorb einlegt. Wenn das Alufolienstück schwarz wird, einfach auswechseln.

Von
Eingestellt am


54 Kommentare


#1
27.3.06, 23:35
Das probiere ich aus!
Wenn das funktioniert, dann Hut ab vor diesem Tipp.
Heute ist meine Spülmaschinka gerade leer. Aber morgen oder übermorgen ist es soweit.
Gruß Birgit
#2 Müc
28.3.06, 14:24
Eine blöde Frage zu diesem genialen Tip: Soll die Alufolie dann immer drin bleiben -auch während des Spülens? Danke für die Info - werde ich sofort ausprobieren!
#3 Icki
28.3.06, 18:19
Müc, ich glaube GERADE wärend des Spülens, denn dann "fliegt" ja der Rost
#4 Maja2609
22.1.07, 22:24
werd ich auf jeden Fall bei der nächsten Maschine ausprobieren
#5 pebbels
27.12.08, 14:36
Hm, ich hab das auch probiert und nun ne kaputte bzw. verstopfte Spülmaschine...und immer noch Flugrost :-( Die Alufolie löst sich mit der Zeit auf und verstopft...ist net so prickelnd....
#6 karlheinz
9.3.09, 20:50
Also ich hab meine Spülmaschine in Alufolie eingewickelt, und seit dem kam kein Rost mehr rein! - Super Tip Danke
#7
10.3.09, 15:58
funzt leider nicht ;-(
1
#8
30.5.10, 09:25
@pebbels, du sollst die Folie ja auch austauschen, wenn sie anfängt, sich zu verfärben. Also bei mir funktioniert das. Ich knülle die Folie etwas zusammen und stecke die Kugel in den Besteckkorb. - Aber ich werde es auch mal nur zusammen- gefaltet ausprobieren.
#9 Laptop57
30.5.10, 10:01
#2 an Müc:

wenn Du die Folie in der Schublade im Schrank läßt, wird sie nicht so schnell schwarz.

Ich wundere mich immer wieder, welche Fragen hier gestellt werden.

# 6 an Karlheinz:

Du sprichst mir aus der Seele ...

#5 an Pebbels:

vielleicht hilft es, wenn Du gleich nach Abschluß des Spülvorgangs die Türe (nicht die Haustüre!) öffnest und den Dampf rausläßt und auch die restliche Feuchtigkeit von den Messerklingen u.a. abtrocknest?
#10
30.5.10, 11:08
probiert es doch erst mal aus und macht euch nicht lustig über tipp´s.
erst probieren, dann studieren!
leider habe ich keine spülmaschine, zu winzig ist meine küche.
liebe grüße
1
#11
30.5.10, 11:37
Jepp, das funzt prima. Mach das schon seit Jahren so. Alufolie fällt ja immer mal an und die hebe ich auf. Wechsel die Folie so aller 3-4 Maschinennutzungen. So wird sie nicht alt und krümlig. Und das Besteck ist immer prima.
#12 Marilse
30.5.10, 11:59
Der Tipp ist gut. Habe ich selber schon ausprobiert und das funktioniert.
Allerdings hat man Flugrost an Bestecken und anderen rostfreien Metallen in der Spülmaschine nur dann, wenn die Spülmaschine alt ist und die Geschirrkörbe dann ihre Beschichtung verlieren. Mit der Zeit wird das immer schlimmer und man kann damit viele gutes Besteck dauerhaft beschädigen. Außerdem muss man mit der Zeit immer mehr Alufolie nehmen, weil die Besteckteile sonst immer weniger vom Rost befreit werden und man muss zu oft Alufolie kaufen.
Besser wäre es, man kauft sich eine neue Spülmaschine und spart so auch noch Wasser und Strom.
1
#13
30.5.10, 12:50
Also das mit der alten Spülmaschine und altem Besteckt stimmt so nicht! Wir sind vor 5 Wochen in unser neues Haus gezogen, mit neuer Küche inklusive neuen Geräten. Und bei der Gelegenheit habe ich mich von vielen "Altlasten" getrennt und habe neues Besteck gekauft. Und ich habe Flugrost ohne Ende! Sehr ärgerlich!!! Das hatte ich in meiner alten Maschine nie. Den Tip mit der Alufolie werde ich sofort ausprobieren!
#14 lolita55
30.5.10, 13:53
wenn Du kleine Kügelchen aus Alufolie machst und in den Besteckkorb tust,ist es die gleiche Wirkung und hält länger
#15
30.5.10, 14:51
Den Tipp werde ich mal ausprobieren, hab auch immer Rost am Besteck, und bei mir ist es altes Besteck und neue Maschine ;)
#16
30.5.10, 17:50
Ich zerknülle die Alufolie und lege sie in den Besteckkorb. Dort bleibt sie dann wochenlang. Aber trotzdem haben meine Tafelmesser (und nur die) Flugrost.
#17
30.5.10, 19:23
Oh Mann, hab eine nagelneue Super - Miele und Flugrost an den Messern. In meiner alten Maschine war das nie der Fall. Woran liegts?
#18 dieAnna
30.5.10, 19:57
den Tipp werde ich auch die Tage ausüben. :D
könnte mir vorstellen, dass sowas auch am Wasser in der Region liegen könnte, aber du (Nuckeromi) erwähnst nichts von Umzug. Ich meine: die einen haben Flugrost, die anderen nicht. Egal ob Spüli alt oder neu ist.
#19 Marilse
30.5.10, 22:05
Bei mir war es eine alte Maschine und neues, Spülmaschinen geeignetes Besteck. die Alufolie hat tatsächlich so lange geholfen, bis die Geschirrkörbe immer mehr von ihrer Beschichtung verloren haben. An den Stellen waren die Besteckkörbe rostig.
Wer neues Besteck und eine neue Spülmaschine hat und sich trotzdem Flugrost bildet, muss eine Maschine haben, die an einer oder mehreren Stellen billige und nicht rostfreie Materialien enthält, die wir auf den ersten Blick nicht entdecken, die aber mit dem Spülwasser in Berührung kommen. Da reicht schon ein winziges Schräubchen, welches nicht rostfrei ist.
#20
31.5.10, 00:19
Habe ich heute ausprobiert, kann man echt VERGESSEN!
1
#21 heppe144
31.5.10, 10:26
Ich habe es auch ausprobiert ! SUPER ! habe die Alufolie in einen kleinen Seifensack aus Perlon gemacht ,da kann nix raus gehen und die Verstopfung bleibt aus !
Danke für diesen Tipp.
#22
31.5.10, 11:28
...# 20 Gerdalein, vielleicht ist dein geschirr schon zu stark verrostet....???? gggg
#23
31.5.10, 13:10
Hallo, Du Frohnatur,
Geschirr kann ja nicht rosten - nur ein paar bestimmte Küchenmesser sind immer fleckig !
#24 California
31.5.10, 14:03
...da wo's rostendes Geschirr gibt, hat's eher selten Spülmaschinen *lol...

Komischerweise haben bei mir auch nur ein paar bestimmte Küchenmesser Flugrostflecken - ganz egal, ob ich sofort die Maschine öffne und mich durch den heissen Dampf zu den Messern kämpfe - der Rost ist dann schon da - da nutzt die Abtrocknerei nix - wäre auch auf Dauer schwachsinnig - wozu hab ich dann die Maschine....??
-1
#25
31.5.10, 15:42
Wenn man billiges Besteck im Möbelhaus oder auf dem Ramschtisch kauft, muß man sich über Rost nicht wundern. Da ist der Rost ab Werk eingebaut.
#26
31.5.10, 17:32
Hallo??? Die Messer sind nicht vom Ramschtisch.
Aber ich will Euch was sagen: das kommt daher, wenn das Spülmittel zu scharf ist. Man hat mir mal den Tipp gegeben SOMAT 7 wäre toll. Und seitdem habe ich das wieder. Ich werde wohl wieder auf ganz normale SOMAT-Taps umsteigen, extra Salz und Klarspüler in die Maschine tun, und dann ist die Welt sicher wieder o.k.
#27
31.5.10, 19:40
Habe eine blöde Frage:
Was ist Flugrost??
#28
31.5.10, 21:19
http://de.wikipedia.org/wiki/Flugrost ,, für was gibts google?
#29
31.5.10, 22:29
Billiges Besteck wird aus minderwertiger Stahllegierung hergestellt. Billige Stahllegierung enthält Verunreinigungen und wird nicht sehr sorgfältig vermischt.
Deshalb rostet billiges Besteck oft, auch wenn rostfrei oder stainless draufsteht.
#30
1.6.10, 08:44
Danke für die Info!
Hab ich noch nie gehabt
:-)
#31
1.6.10, 09:44
Hallo Flugrost-Geschädigte !

Benutzt keine Tabs, sondern Pulver, Salz und Klarspüler getrennt.
Ausreichend Salz im Behälter ist ganz wichtig, immer regelmäßig nachfüllen.
Ich verlasse mich dabei nicht auf die Anzeige, sondern prüfe den Stand mit einem langen Kochlöffel-Stiel - wenn nix mehr knirscht, unbedingt (gleich) nachfüllen.
Seidem ich alles so wie o. beschrieben mache, sind die Bestecke frei von Flugrost.
Mit dem Pulver eher sparsam umgehen, weniger ist mehr - zuviel Schaum kann der Maschinen-Pumpe schaden !
#32
1.6.10, 12:35
ja, das ist doch mein Reden (siehe Nr. 26) !
Bei meiner Maschine zeigt die Anzeige an, was ich wann nachfüllen muß.
#33
1.6.10, 16:31
@horizon: Spülmaschinenreiniger schäumt aber gar nicht!!!
#34 heywilly
15.8.10, 23:13
ich gebe horizon recht . nur pulver, salz u. klarspühler. ein voller teelöffel
pulver reicht für die ganze maschine. zuviel ist ungesund.
#35 wolfmichael
18.8.10, 15:29
na gut, dass mit der silberfolie war mir neu. aber ich HABE jetzt das leicht verrostete , gerade mal 2 monate alte bzw. neue besteck und NUR die messer setzen dann den rost an. wie kommt das? wieso finden sich auf gabeln und löffeln kein flugrost? und, vor allem, WIE bekomme ich den flugrost von den messern jetzt wieder ab? solange ich das nicht weiss, werde ich zur "notwehr" greifen und die messer eben nicht mit der spülmaschine reinigen sondern ...iiiiiiihgitt!...per hand. :-) aber besser so als über flugrost ärgen.
für reinigunstipps zu bereits flugrostgeschädigten messern schonmal herzlichen dank!
#36
21.8.10, 03:34
Die Rostflecken sind nicht das Ergebnis einer alten Spuelmaschiene. Es sind z.B. zwei verschieden Metalle im Besteckkasten. Habe das immer wenn ich 18/8 und 18/ 10 Edelstahl mische. Bei der naechsten Ladung Geschirr werde ich den Alufolien Tip aber ausprobieren. Bin mal gespannt.
#37 Baieroma
22.8.10, 11:43
@wolfmichael:
ich hatte auch Flugrost nur an den Messern habe diesen mit Zitrone abbekommen, ist aber sehr mühselig. Hatte dann die Nase voll und habe mir neues Besteck gekauft. Diesesmal habe ich aber darauf geachtet das Spülmaschinenfest und nicht Spülmaschienengeeignet draufsteht (das ist ein großer Unterschied). Seitdem habe ich Flugrostfreies Besteck.
#38 wolfmichael
22.8.10, 12:33
tja...da hab ich schon das erste problem: das besteck ist noch ganz neu, hat viel geld gekostet (250 euro als sonderangebot, normalerweise das doppelte) und ich als armer rentner kann es mir wirklich nicht leisten, s c h o n wieder ein neues besteck kaufen.
ABER - und jetzt kommts: ich glaube, ich habe eine lösung meines problems selber gefunden: einfach die messer, wo sich der flugrost abgesetzt hat, nochmal in der maschine mit der silberfolie spülen... ich bin noch nicht ganz sicher, aber ich glaube, es funktioniert. ich habe die besagten messer erst einmal gespült und der rost ist schon nicht mehr so krass zu sehen... ich hoffe, noch ein spülgang und ich bin glücklich... werde es aber dann noch genau hier bekannt geben.
#39
30.8.10, 19:40
ich habe ein ähnliches Problem; mein neues spülmaschinenfestes (und ziemlich teures) Besteck hat auch schon nach den ersten paar Spülgängen Flugrost angesetzt. Allerding ist der Besteckkorb aus Plastik - es kann also nicht am rostenden Metall liegen.. Ich benutze Tabs, Salz und Klarspüler, mache die Maschine nach Spülende auf.. und trotzdem habe ich leichte Rost- und Wasserflecken.
Das mit der Alufolie werde ich gleich mal ausprobieren, vielen Dank.
Aber was mache ich gegen die Wasserflecken auf Messern und Löffeln? Wenn ich das Besteck nochmal nass mache und dann abtrockne, gehen die Flecken zum Glück wieder weg - aber das ist ja nicht Sinn und Zweck einer Spülmaschine?!
#40 wolfmichael
15.9.10, 19:29
also, inzwischen hatte ich zeit genug, das mit der silberfolie auszuprobieren und siehe da: es klappt!!!
allerdings ist mir dabei etwas passiert, wovor ich hier warnen muss:
bringt das besteck nicht unmittelbar mit der silberfolie in kontakt.
ich habe einen plastikbesteckkasten, der in 8 teile aufgeteilt ist und in einen davon habe ich die folie reingesteckt. ohne mir was dabei zu denken, habe ich in das gleiche fach auch 2 messer mit reingesteckt.
grosses entsetzen, als ich das besteck hinterher herausholte: die messer waren auf eine ganz seltsame art beschlagen. das geht auch nicht mehr weg!
nun, erfahrungmacht klug und jetzt hat halt die silberfolie ihr fach für sich allein und alles geht wunderbar.
@annenym: wenn wasserflecken an deinem besteck bleiben, muss das an der maschine liegen... sowas kommt bei unserer maschine nicht vor. sogar die plastichschüsseln sind zumn grössten teil vollständig trocken - und wir haben
k e i n e teure markenmaschine!
#41
21.9.10, 02:28
Es nehmen immer nur die Messerklingen Flugrost an. Warum? Eigentlich sollten wir uns zusammen tun und uns bei sämtlichen Besteckherstellern beschweren.
#42 Angelina
17.10.10, 19:39
@wolfmichael: Der Gedanke ist gut, den wenn die Messer Flugrost ansetzen, dann sind sie auch nicht für die Spülmaschine geeignet:-)
#43
21.10.10, 21:36
na, das werde ich sofort ausprobieren. Ich hab nämlich jetzt ganz fiese Flecken auf meinen Brotmessern (die mit den Breiten Zinken) gehabt und bekomme sie kaum ab!
#44 wolfmichael
21.10.10, 23:03
@ulliken: die flecken, die du schon drauf hast, wirst du durch die alufolie nicht wiedr abbekommen. die alufolie bewirkt "nur", dass der flugrost das besteck nicht mehr befällt - auch nicht die messer.
zu #29 (leider anonym): ich finde, gut 500 euro für ein 113-teiliges besteck ist kein "billigbesteck"!
#45
1.11.10, 06:19
Danke für den Tip , das werd ich gleich heute ausprobieren !
#46
19.11.10, 21:59
Ich habs im Besteckfach zusammengefaltet ,mit der matten seite nach außen.
Leider war das Besteck fleckiger als jemals zuvor.
Was habe ich falsch gemacht?
Habe eine Miele Maschine.
Gruß
#47 wolfmichael
19.11.10, 23:09
@sieweisses: ich weiss nicht, wie dein besteckfach aussieht...ich habe so einen rechteckigen plasikkorb, der in 8 fächer unterteilt ist und in einem davon habe ich die alufolie. also EIN ganzes fach ist quasi damit ausgefüllt. und DA bitte auch kein besteck dazustecken! das ist nämlich genau das, was ich einmal falsch gemacht habe...3 messer habe ich mir dadurch versaut. nur in die restliche 7 fächer kommt bei mir noch besteck rein - und dann klappt das einwandfrei. soll heissen: die alufolie wirkt - wenn man sie allein in ihrem fach lässt. bitte nie mit besteck in kontakt bringen, ok? dann klappts auch ohne anlaufen o.ä.
#48
20.3.12, 18:35
An alle: Alufolie wird im Geschirrspüler schwarz, weil der Dreck im Aluminium irgendwann freigeschaufelt ist.
Das Wasser kratzt nähmlich immer etwas Aluminium ab und "löst" es dabei. Es entsteht Aluminiumwasser und das kann in der Tat Rost vorbeugen.
Als die Aluminiumfolie in Direktkontakt mit dem Eisen gekommen ist, hast du zufällig eine Batterie erschaffen, das Messer wurde von der Elektrizität geröstet und dadurch schwarz - vielleicht.
Habe mal eben keine andere Erklärung parat - rede noch mit meiner Lehrerin.
#49
20.3.12, 18:46
Deine Messer waren vielleicht beschichtet, weil Geschirrspülerwasser, Aluminiumfolie und Eisen eine Batterie bilden. Das Eisen wurde vom Strom chemisch bearbeitet.
Alufolie ist zersetzt in Wasser durchaus als Rostschutzmittel geeignet.
Einfach irgendwann 'rumwickeln (mach ich auch). Ich prüfe ma demnächst, ob das Aluminium sich an Besteck ablagert und für Babys ungesund wird...

Na toll, jetzt sind hier 2 Beiträge...
#50
2.7.12, 09:20
Ich habe alle FM-Tips ausprobiert, aber immer wieder Flecken an den Messern. Ich habe aufgegeben.-
Jetzt sammele ich die Messer in einem "Köcher" in Spülwasser.
Alle 1-2 Tage wasche ich sie ab und trockne sie ab.
Spart Zeit und Nerven, denn das Kontrollieren und Wegputzen der Flecken wurde mir zu lästig.
#51
11.8.13, 18:43
Ich weiß, dass der Tipp schon ein paar Tage zurück liegt, aber ich kann nur schreiben, dass ich über das Ergebnis immer wieder froh bin. Mein Besteck sieht um Einiges besser aus, als zuvor.
Deshalb nochmals "Danke für diesen guten Tipp"!!!
Und liebe Grüße.
#52
10.6.15, 15:10
Ja, ich bin NEU hier und wollte gerade DIESEN TIPP auch eingeben und siehe da - es gibt ihn schon - aber somit kann ich Euch nur auch noch bestätigen das es funktioniert. Ich praktiziere ihn seit 2 Wochen und bin schier platt!! Tolle Idee.....versucht es unbedingt, es funktioniert...... ;-]]
#53
30.8.15, 14:34
An diejenigen, die sich vielleicht nach den Jahren immer noch wundern, warum ihre neue Spülmaschine "rostet":

Habt Ihr HartplatzheldInnen schon mal drüber nachgedacht, dass es neben Besteck und Maschine noch andere Metallteile auf diesem Planeten gibt? Viele Edelstahltöpfe und Pfannen haben z.B. gar nicht mal so edle Schrauben und diese blühen dann in wundervollen Farben und verteilen ihren Rost durch die ganze Maschine, völlig egal wie neu oder wie alt..
#54
30.8.15, 17:03
@Cpt_Obvious: Ja, da hatten wir dran gedacht.

am 23.11 12 hatten wir dann Erfolg mit dem Tipp:

Kein Flugrost mehr in der Spülmaschine.

Alustangen oder die Blitzplatte aus Alu hatte dann bei einigen Erfolg gebracht.

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen