Gegen kalte Füße unterwegs

Gegen kalte Füße unterwegs

Jetzt bewerten:
3,7 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Beim Wochenendausflug mit Übernachtung in der Blockhütte passierte es mir, dass ich - durch die Tagesaktivitäten angenehm erschöpft - todmüde im Bett lag, aber wegen meiner kalten Füße nicht einschlafen konnte. Wärmflasche, Bettsocken, Noppensohle... alles hatte ich zu Hause liegen. Heiße Dusche um diese Uhrzeit war auch nicht mehr möglich.

Irgendwie wollte ich aber die Durchblutung meiner Füße ankurbeln. Also bin ich in Gedanken alles durchgegangen, was sich in meinem Gepäck befand und ätherische Öle enthält und kam auf japanisches Pfefferminzöl. Also habe ich damit meine Füße eingerieben, frische Socken angezogen und innerhalb kürzester Zeit, waren die Füße warm und ich konnte einschlafen.

Wenn das nicht geklappt hätte, hätte ich Mückenzeug mit Citronella-Öl oder Mundwasser mit Salbei- und Kamillenöl ausprobiert. Oder gar eine Mixtur aus allen drei Fläschchen. Und wenn im Waschbeutel nichts dabei gewesen wäre, dann hätte ich beim Proviant weiter gesucht und mir Pfeffer in die Socken gestreut, notfalls die Krümel aus der Chili-Chips-Tüte. ;-) Hauptsache es kurbelt die Durchblutung an.

Ich wünsche euch warme Füße und einen guten Schlaf auch unterwegs. Manches dieser Mittel ließe sich auch im Büro anwenden, dann aber bitte nicht einschlafen! 

Von
Eingestellt am

7 Kommentare


2
#1
22.9.15, 21:29
Danke für den Tipp. Das werde ich in den Wintermonaten ganz bestimmt des öfteren anwenden. In dieser Zeit habe ich sehr oft Last mit kalten Füßen.
6
#2
22.9.15, 21:58
Ich empfinde Minzöl immer eiskalt auf der Haut
2
#3
23.9.15, 00:50
Als ich das Foto zu Deinem Tipp sah, dachte ich:
Stonehenge: Jetzt bin ich aber mal gespannt ;o)

Da ich an Polyneuropathie leide und eigentlich immer (gefühlte) kalte Füße habe, werde ich all Deine Tipps durchprobieren. Es hört sich vielversprechend an und ich bin mir ganz sicher, dass das ein oder andere hilfreich sein wird.
1
#4
23.9.15, 07:55
@manuela2303: Minzöl auf der Haut ist kalt, wenn die Haut unbedeckt ist. Das mache ich im Sommer zu Kühlung auch. Deswegen habe ich ja Socken drüber gezogen und dann wurden die Füße warm.
#5
24.9.15, 11:27
Wenn ich unterwegs bin und keinerlei Hilfsmittel zur Verfügung habe (z. B. beim Chor oder im Auto), dann mache ich Autogenes Training. Meistens hilft das, und die Füße werden warm.
Natürlich geht das nur, wenn man es mal unter fachlicher Anleitung gelernt hat,
#6
24.9.15, 17:00
@Maeusel: aber nicht, wenn du selbst am Steuer sitzt, oder?
#7
24.9.15, 17:05
@Mafalda: Nein, das wäre wohl nicht gut! Aber bei längeren Fahrten sitzt mein Mann meistens am Steuer.

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen