Gegen Schweißfüße: Socken mit Kupferfasern

Ich habe einige der hier aufgeführten Tipps mit mehr oder weniger Erfolg ausprobiert. Einige waren mir tatsächlich zu unangenehm.

Nun habe ich vor einiger Zeit über Textilien mit Kupferfasern gelesen und habe mir die Socken gekauft. Kupfer, das wusste ich, hat schon immer eine bedeutende Rolle im Gesundeitswesen gespielt. Die Kupferfasern regulieren den Schweiß und töten die Bakterien, die zu Fußgeruch führen, ab.

Außerdem sind sie weich und angenehm - und langlebig, wenn man sie entsprechend der Gebrauchsanweisung nicht über 40° wäscht. Ich bin absolut von meinen Socken begeistert.

Besonders für die Mütter von heranwachsenden Söhnen, die oft hierunter leiden, sind die Socken, auch durch ihr Aussehen, bestimmt gut. Lesen könnt ihr unter Kupferfaser.de.

Wie findest du diesen Tipp?

Voriger Tipp
Deo ohne Aluminium selber machen
Nächster Tipp
Gegen Schweißfüße
Tipp erstellt von
am
Jetzt bewerten!

Bewerte jetzt diesen Tipp!
Vergib zwischen ein und fünf Sternen:

4,2 von 5 Sternen
auf der Grundlage von
9 Kommentare
Dabei seit 5.8.12
1
Sport und Wandersocken kann man mit Silber verarbeitet kaufen.
Silber hat eine antibakterielle Wirkung und wird zum Beispiel auch für Wundverbände benutzt.
Von Kupfer in Socken habe ich jetzt aber noch nie etwas gehört. Muss ich mal googeln.

Mit dem Gebrauch der mit Silber verarbeiteten Socken haben wir gute Erfahrungen gemacht.
Kann ich also nur empfehlen.
18.2.14, 21:32 Uhr
Dabei seit 28.1.14
2
nun gut aber günstig sind sie doch bestimmt auch nicht.was kosten sie denn?
19.2.14, 13:20 Uhr
Dabei seit 15.2.10
Wo ich bin ist Chaos, - aber ich kann nicht überall sein
3
Ausprobieren kann nicht schaden ...
außer dem Geldbeutel ;)
19.2.14, 13:35 Uhr
Dabei seit 14.2.14
4
Ich hatte auch mal die Socken mit Silberfasern versucht. War auch zufrieden. Doch geholfen haben mir jetzt diese mit Kupferfasern besser. Außerdem überzeugt es mich, da Kupfer auch seinen Weg in den Krankenhäusern macht. Scheinbar ist man dort auch von der antimikrobiellen Wirkung überzeugt.
Waren eigentlich nicht teurer als die Socken mit Silberfasern. Eigentlich ähnlich teuer wie andere gute Socken.
20.2.14, 15:16 Uhr
Dabei seit 28.1.10
5
Ein ganz altes Hausmittel,
wenn man Kartoffeln kocht, das Wasser nicht wegschütten,
sondern in einer Schüssel auffangen, abkühlen lassen und dann die Füsse darin baden.
Das mehrmals gemacht ...es wirkt.
und kostet keinen Cent !!!
20.2.14, 17:01 Uhr
Dabei seit 15.12.10
6
Welche Firmen produzieren denn mit Kupferfasern? Kannst du eine Marke nennen? Muss ich mal ausprobieren.
25.2.14, 08:48 Uhr
Dabei seit 14.2.14
7
Versuch es bei der Firma bonn-copper GmbH.
Viel Erfolg
27.2.14, 11:00 Uhr
Dabei seit 14.2.14
8
Hallo, du kannst solche Socken z.B. bei bonn-copper GmbH im Internet kaufen.
Viel Erfolg


2014-02-25 10:54 GMT+01:00 Frag-Mutti.de <
kommentar+92369-40546-10b6ae00d30316bfafe62fd201665cff@frag-mutti.de>:
27.2.14, 17:39 Uhr
Dabei seit 9.6.14
9
Also, silber ist da so eine Sache. Wieviele reagieren denn allergisch auf Silberschmuck. Ich habe da nur die Zedernsohlen von zedersan empfehlen. Die haben mir und meiner Familie gut geholfen. Seitdem habe wir Ruhe mit dem extremen Fußgeruch. Grad in Ballerinas im Sommer. Es geht jetzt mit Nylon- und auch barfuß. Schweißfüße und der extreme Gestank ist weg. Mein Jüngster hat diese sogar in den Fußballschuhen drin!
9.6.14, 14:38 Uhr
Tipp kommentieren
Tipp online aufrufen