Gemüse-Hack-Bällchen
3

Gemüse-Hack-Bällchen mit Nudelsalat

Jetzt bewerten:
2,1 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Zeit

Gesamtzubereitungszeit:

Gemüse-Hack-Bällchen mit Nudelsalat a là SinaW.

Zutaten

Erstens:

  • 3 Karotten
  • 1 Aubergine
  • 1 Salatgurke

Zweitens:

  • 1/2 Zwiebel
  • 3 Eier
  • Semmelbrösel oder Brötchen
  • Gewürze nach belieben
  • 1 Knoblauchzehe
  • 500 g Hack
  • etwa 1 Hand voll Sonnenblumenkerne
  • etwas Öl
  • evtl. Schmalz (Schwein oder pflanzlich)

Drittens:

  • 500 g Nudeln
  • 1/2 Zwiebel
  • Essig und Öl
  • Zucker und Wasser
  • Gewürz - oder Essiggurken nach Belieben
  • Kräuter nach Geschmack

Zubereitung

  1. Gemüse unter "Erstens" waschen und in eine Schüssel raspeln.
  2. Zwiebel schälen, halbieren und klein hacken. Nur die Hälfte für das Gemisch verwenden!
  3. Knoblauch fein schneiden oder pressen und dazu geben.
  4. Semmelbrösel oder eingeweichtes ausgewringtes Brötchen, etwas Öl, die Eier, Sonnenblumenkerne und das Hackfleisch hinzufügen und alles gut mischen. Nach Belieben würzen. Zur Seite stellen und ziehen lassen.
  5. Nudeln abkochen. Die andere Hälfte der Zwiebel in eine Schüssel geben, Gürkchen klein schneiden und alles mit den Nudeln vermischen. Kräuter nach Belieben dazu geben, genauso wie Essig und Zucker. Schön vermischen. 
  6. Zum Schluss Öl dazu geben und bei Bedarf Wasser. Umrühren, abschmecken und ans Fenster stellen, zum Abkühlen.
  7. In eine Pfanne Öl oder Schmalz erhitzen. Das Hackgemisch formen, in eine Schüssel mit Semmelbrösel legen und wenden, wie beim Schnitzel und in der Pfanne braten.
  8. Eine Schüssel oder ein Teller in den Backofen stellen und die Hackbällchen bei ca. 100 °C Umluft warm stellen.
  9. Wenn alles fertig ist, auf die Teller anrichten und servieren. 

Tipps

Je nach Geschmack lässt sich das Rezept variieren z.B. mit Senf etc.

Die Vegetarier lassen das Hack einfach weg und braten mit Öl oder pflanzliches Schmalz aus dem Reformhaus.

Das Gericht schmeckt gut mit Ketchup und Mayo.

Auch kalt ist es noch lecker.

Guten Appetit!

Von
Eingestellt am

4 Kommentare


#1
1.8.14, 23:24
Hatte doch Bilder mit geschickt. wieso seh ich die nicht?
2
#2
1.8.14, 23:32
@Mami0813!
Fotos dauern etwas länger!:-)))

Dein Nudelsalat ist zwar nicht so mein Geschmack. Aber Deine Idee mit den Fleischkößen ist genial!!! Ich habe sonst immer Fleischwurst genommen. Aber mein nächster Nudelsalat wird mit Fleischklößen gemacht! Danke!!!
2
#3
2.8.14, 19:59
Mami0813!

Habe heute Mittag Nudelsalat gemacht, und die Hackbällchen UNTER den Salat gemischt. Heute hatte mein Nudelsalat mal eine Currynote. Und ich muss sagen: Ab sofort kommen die Hackbällchen in meinen Nudelsalat!!!
#4
2.8.14, 22:20
@wollmaus
danke für diesen Tip. das probier ich das nächste Mal aus.

Mich freut es das euch mein Tip gefällt. Hatte schon Angst es ist nicht gut beschrieben war zum nach kochen ;-)

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen