Gemüse-Nudel-Auflauf (mal mit Fisch, mal mit Fleisch, mal gemischt)

Voriger Tipp N├Ąchster Tipp
41×
Jetzt bewerten:
4,1 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Hier ein Lieblingsrezept meiner Kinder.

Zutaten:
gekochter Schinken, ca. 1/2 Pck. oder Thunfisch (1 Dose) oder Speck (nach Gefühl, da er einen intensiven Eigengeschmack hat).

Gemüse: 1x Aubergine, 1x Zucchini, nach Geschmack Oliven, 1x Paprika, 1/2 Dose Mais ... wenn es schnell gehen muss, nehme ich auch gerne die italienische Gemüsemischung 1/2 bis 3/4 Pck. aus der Tiefkühltruhe (bitte keine Diskussion über TK-Gemüse an dieser Stelle)

Nudeln (500 g)

Zwiebel (1-2 Stck.)

Frischkäse mit Kräutern (nach Geschmack)

Streukäse (Menge nach Geschmack)

Gratinpulver aus der Tüte oder was ich lieber nehme, Brühe und Mehl (Menge je nachdem wie viel Soße man haben möchte).

Als erstes den Schinken oder Speck mit einer Zwiebel anbraten (wer beides nicht mag lässt es weg und brät nur die Zwiebel an). Dann das Gemüse
zugeben und dünsten. Die Nudeln kochen zur gleichen Zeit vor sich hin.

Nudeln, Gemüse, ggf. Schinken, bzw. Speck im Wechsel in die schichten. Immer wieder etwas Frischkäse als kleine Flöckchen zwischen
geben (Menge nach Geschmack). Aus der Brühe mit Mehl eine Soße machen (oder man nimmt halt die Gratintüte). Soße drüber, Käse drüber ab in den Ofen.

So jetzt die Abwandlung. Wir haben mal Besuch bekommen, die wollten kein Fleisch, keine Würste, etc. essen, Fisch wird aber gerne genommen. Also haben ich einfach Thunfisch statt Schinken oder Speck genommen, war super lecker.

Ganz in Gedanken habe ich diesen Auflauf gemacht und gekochten Schinken und Thunfisch benutzt, das kam bei meinen Kindern richtig gut an. Klingt zwar wirklich komisch, aber es schmeckte.

Von
Eingestellt am
Du kennst auch Haushaltstipps & Rezepte?
Jetzt auf Frag Mutti ver├Âffentlichen

10 Kommentare

Emojis einf├╝gen

Kostenloser Newsletter von Frag Mutti