Gemüse-Quiche mit Lachs, Surimi und Käse

Die Krönung ist der Käse, oben auf. Er soll herrlich bräunen, knusprig saftig soll sie werden.
8
Fertig in 

Diese Quiche habe ich für meine Reha-Sport-Damen gebacken. An Sport war dann natürlich nicht mehr zu denken :-). Jede, die sie probierte, war begeistert.

Zutaten

8 Portionen

Der Boden

  • 1 Pck. Blätterteig

Für die Füllung

  • 1 Dose/n Surimi in Salzlake
  • 250 g frischer Seelachs
  • 3 kleine rote Spitzpaprika
  • 1 m.-große Zwiebel
  • 150 g TK Kaiser-Gemüse
  • 1 Becher Saure Sahne
  • 250 ml süße Sahne
  • 1 Handvoll kleine bunte Tomaten
  • 1 dicke Knoblauchzehe
  • 4 m.-große frische Eier
  • 1 Handvoll grob gehackte Walnüsse
  • 2 Handvoll geriebener Mozzarella

Gewürze

  • 4 Prise(n) Fleur de Sel
  • 3 Prise(n) heller Pfeffer
  • 2 Zweig/e frischer Thymian
  • einige Stiele grob gehackte Petersilie
  • 1 EL zerlassene Butter

Zubereitung

  1. Wer eine Quiche-Form hat, buttert diese aus. Wer nicht, kann eine Springform nehmen, die sollte jedoch einen Auffang-Rand haben. Den Blätterteig etwas aus rollen, dann die Form auf den Teig legen, andrücken und grob ausschneiden. So lässt sich der Teig mühelos in die Form legen, da die Quiche-Form am Rand gewellt ist, bitte den Teig andrücken. Liegt der Teig richtig, mit einem sehr scharfen Messer, und beherztem Schnitt die Kannten abtrennen.
  2. Mein Mise en place besteht aus fein geschnittenen Zwiebel rRingen, in Streifen geschnittenen Paprika und Kaiser-Gemüse. Alles wird etwas in einer angedünstet.
  3. Wie auf dem Bild zu sehen ist, werden die und die Surimi Tomaten halbiert, der Lachs in Stücke geschnitten und und die Walnüsse kurz geröstet. 
  4. Die frischen Eier werden mit der süßen Sahne und dem Sauerrahm gut vermengt und mit Salz sowie Pfeffer aus der Mühle gewürzt.
  5. Als Erstes die Nüsse verteilen, dann das etwas ausgekühlte Gemüse gut im Rund verteilen, nun folgt der gewürfelte Lachs.
  6. Mit der Royal (Eier-Rahm-Sahne-Mischung) langsam angießen.
  7. Die Gewürze und den Thymian nicht vergessen, die Blättchen abzupfen.
  8. Dann die halbierten Tomaten schön verteilen, das Auge isst ja mit.
  9. Wie zu sehen ist, lege ich die halbierten Surimi-Teile aus. Dann mit dem Rest der Royal aufgießen. 
  10. Die roten Paprikastreifen bringen Farbe.
  11. Mit Mozzarella bestreuen.
  12. Nun in den Backofen, mittlere Schiene bei 200°C Ober-Unterhitze. Da jeder Backofen die Hitze anders hält, BITTE im Auge behalten. Die Oberfläche sollte goldbraun sein, der Kern fest. Sie sollte etwas auskühlen, so lässt sie sich besser schneiden.

Wie findest du dieses Rezept?

Voriges Rezept
Lasagne Bolognese
Nächstes Rezept
Pfifferlingspfanne mit Bacon und Ei
Rezept erstellt von
am
Jetzt bewerten!

Bewerte jetzt dieses Rezept!
Vergib zwischen ein und fünf Sternen:

5 von 5 Sternen
auf der Grundlage von
Passende Tipps
ALDI-Quiche
52 47
Quiche aus fertigem Blätterteig - hier ein Beispiel mit Thunfisch
33 8
Quiche Bruschetta
5 0
4 Kommentare

Rezept online aufrufen