Gemüsepuffer

Jetzt bewerten:
4 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Zutaten

  • 2-3 Karotten, 1 Zucchini, 2-3 Kartoffeln, jeweils mittelgroß
  • Salz, Pfeffer, Curcuma, Curry, Rosenparika
  • 3 EL Mehl, 2 Eier (Größe M)
  • kleingeschnittene Petersilie oder andere frische Kräuter
  • Rapsöl zum Ausbacken

Zubereitung

Die Karotten, Zucchini und Kartoffeln werden nacheinander mit einer Gemüsereibe in eine Schüssel grob geraspelt. Die Gewürze (Menge nach eigenem Geschmack) dazu geben. Dann das Mehl und die Eier unterrühren, zum Schluss die Petersilie bzw. die Kräuter. Eine halbe Stunde ruhen lassen.

Danach alles nochmals gut verrühren, mit einem großen Löffel Puffer in heißes Rapsöl geben und goldgelb ausbacken. Die fertigen Puffer kurz auf Küchentücher legen und heiß servieren.

Hervorragend geeignet als vegetarisches Gericht (ggf. mit Kräuterquark/Tsatsiki etc. oder zu Salat) oder auch als Beilage zu gegrilltem Fleisch/Fisch.

Von
Eingestellt am

1 Kommentar


#1
21.4.08, 16:23
Lecker !

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen