Gerüche aus selten benutzten Waschbecken unterdrücken

Gerüche aus selten benutzten Waschbecken unterdrücken

Jetzt bewerten:
3 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Ich habe im WC ein Waschbecken, das nur mit kaltem Wasser betrieben wird. Daher gehe ich zum Händewaschen ins Bad. Dadurch wird der Siphon im WC zum Geruchsproblem.

Ich gebe einmal im Monat einen Esslöffel Natron oder Essig in den Abfluss und schütte ungefähr 1/4 Liter Wasser hinterher. Das hält den Siphon sauber und unterdrückt den Geruch.

Auch habe ich einem Korken, den ich in Toilettenpapier und Frischhaltefolie umwickelt habe in den Überlauf, gesteckt und den normalen Wasserablauf verschlossen. Der Wasserhahn darf natürlich nicht tropfen!

Von
Eingestellt am

105 Kommentare


4
#1
4.6.15, 19:28
schütte doch einfach einmal die Woche heißes Spülwasser mit etwas Essig hinein.
Das reicht vollkommen aus, einmal im Monat wäre zu wenig.
8
#2 Beth
4.6.15, 19:29
Kann sich dort keiner die Hände waschen?
Auch Besucher nicht?
Würde mir nicht gefallen, eine Toilette wo kein Wasser zum Händewaschen ist, auch wenn es kalt wäre.
Für mich kein Tipp.
3
#3 Beth
4.6.15, 19:30
@glucke1980: Richtig, da muss es doch eine andere, bessere Lösung geben.
Vielleicht hat der Geruch auch eine andere Ursache, müsste man mal untersuchen.
6
#4 Stormanus
4.6.15, 19:48
Warum nicht mit kaltem Wasser waschen? Dann müssen keine türklinken ungewaschen angefasst werden. Ausser hsaus ohne warmes Wasser wird auch nicht gewaschen?
6
#5 marasu
4.6.15, 20:14
Der Geruch kommt davon, dass der Sifon austrocknet und eben die Kanalgerüche dann aufsteigen können.
Einmal die Woche etwas Wasser reinlaufen lassen - kann durchaus kalt sein - müsste reichen.

Wenn du's nur einmal im Monat machst ist Natron oder Essig ein guter Tipp.

Ablauf und Überlauf zu verstopfen, ist keine gute Idee, irgendwann fängt der Wasserhahn dann doch mal zu tropfen an, du hast eine Überschwemmung und keine Versicherung zahlt dir dann den Wasserschaden.
4
#6
4.6.15, 20:27
@Beth: Wenn das Wetter so umschlägt,von schön zum Gewitter mit Hagel und allem was dazu gehöhrt,dann fange bei uns ,oder je nach Ortslage ,die Abflüsse starke an zu riechen ,das ist aber auch nur "Marotte",kann aber auch was dran sein ,an der Aussage ?
Also ich meine vor dem Gewitter ,fange die Abflüsse oder Kanale an zu riechen!
8
#7
4.6.15, 20:38
Nicht "Nutzen" ist für Wasser/Abwasserinstallationen nie gut.
Für den Hahn nicht, da können evtl. Dichtungen spröde werden und reißen, für den Siphon nicht, durch das ständige "Leerlaufen" bildet sich eine Kruste aus Kalk und evtl. Seifenresten und das Gleiche passiert in den Abwasserrohren.
Bei letzeren kann es richtig Blöd werden, wenn es alte Gussrohre sind, die können u.U. irgendwann reißen.
Im übrigen werden durch waschen der Hände, mit kaltem Wasser und Seife ungefähr genauso viele Keime, Bakterien und Viren entfernt, wie wenn Du deine Hände mit Sagrotan abwäschst und es ist viel besser für die Haut -das mal nebenbei zur Info.
#8
4.6.15, 20:38
reinigungskraft: Wieso bekomme ich jetz schon wieder einen roten Daumen?
Es war doch nur eine Stellungnahme von mir ?
6
#9
4.6.15, 21:03
In der einen Toilette in meinem Haus, dauert es immer eine Weile bis warmes Wasser kommt. Meistens sind dann die Hände schon kalt gewaschen, bis das warme Wasser kommt.
Für mich ist das kein Problem.

Einen Wasserhahn nicht zu brauchen ist sicher nicht gut, wie das auch in den vorigen Kommentaren schon geschrieben wurde.
Ich würde den Wasserhahn trotz "nur" kaltem Wasser einfach brauchen.
3
#10
4.6.15, 21:42
Zwei Fragen an warten23auf04sauber53: Wohnst du alleine? Verrichtest du deine Geschäfte bei offener Klotür?

Ja + Ja: Alles super!
Ja + Nein: Weiß dein Besuch, dass du mit ungewaschenen Händen die Tür aufmachst?
Nein + Ja: Oha...
Nein + Nein: Ich kann mir lebhaft vorstellen, wie angewidert Frauen auf einen Mann mit solchen Sitten reagieren würden. Andersrum ist das wohl okay...
4
#11
4.6.15, 21:47
Warum nicht mit kaltem Wasser diie Hände waschen? Ich finde es auch unhygienisch mit ungewaschenen Händen in ein anderes Zimmer zu laufen um die HÄnde zu waschen.


Und was machen Deine Gäste...müssen die auch erst fragen wo sie sich die Hände waschen dürfen?

Außerdem ist kaltes Wasser viel besser für die Haut...sie bekommt nicht so schnell Falten... ;-)...
#12
4.6.15, 21:47
@glucke1980: Das ist jedenfalls billiger wie 3 mal die Woche mit kaltem Wasser nachzuspühlen.
Klasse tipp und danke dir
Das werde ich mir gleich mal aufschreiben !
6
#13 Murmeltier
4.6.15, 21:55
Jedesmal, wenn ein Toilettenbenutzer sich dort in der Gästetoilette die Hände wäscht, läuft Wasser in den Syphon und schon riecht nichts mehr unangenehm! Ich verstehe beim besten Willen nicht, wieso man sich nicht mit kaltem Wasser nach der Toilettenbenutzung die Hände waschen kann oder sollte?? Irgendwelche Wassergüsse zu welchen Zeiten auch immer und mit was auch immer für Zusätzen sind vollkommen überflüssig, wenn das Handwaschbecken regelmäßig benutzt wird!
#14
4.6.15, 21:57
@Murmeltier: Danke .
5
#15 Murmeltier
4.6.15, 22:01
@reinigungskraft: Danke? Für was? Eben wolltest Du noch einmal die Woche heißes Spülwasser mit Essig in den Abfluß gießen! Weißt Du eigentlich, was Du nun wirklich willst? Ts ts ts!
3
#16
4.6.15, 22:12
@Murmeltier: Ließ mal den ersten Kommentar von Glucke ,dan wirst du vielleicht verstehen ,wieso ich das geschrieben habe !
Das danke ,ist für alle da ,die mir gute Vorschläge vorgeschlagen haben .
4
#17 Beth
4.6.15, 22:42
@bollina: So ist es mit dem warmen Wasser.
Wir haben einen Durchlauferhitzer und bis es kommt sind die Hände schon gewaschen.
14
#18 Murmeltier
4.6.15, 22:44
@reinigungskraft: Wenn Du allen danke sagen möchtest für die Tipps, die man "Dir" gegeben hat, dann sag einfach danke und klicke dafür nicht auf "Antworten" unter meinem letzten Posting!! Damit bezieht sich Dein Dank automatisch auf mein Posting und nicht auf das allererste Posting von Glucke oder auch auf die Tipps von anderen Usern!

Im übrigen sind Deine konfusen Kommentare mittlerweile wirklich nur noch sehr schwer zu ertragen, passen sie doch oft nur in wenigen Fällen, zeitlich oder auch thematisch, gerade zu dem oder den gegebenen Tipps!

Tut mir ja furchtbar leid, aber das erweckt den Eindruck, daß Du oft wohl nur schreibst um des Schreibens willen! So nach dem Motto, Hauptsache, ich hab auch was gesagt! Es ist extrem anstrengend bis unmöglich, Deinen Gedankengängen zu folgen! Und wenn dann jemand was sagt, springst Du demjenigen sofort "mit den Füßen zuerst ins Gesicht!" Ne, ne, ne, was soll man da noch sagen???
12
#19
4.6.15, 23:08
@reinigungskraft: Es ist schlichtweg einfach nur lästig, immer wieder hoch und runter zu scrollen, um einen bestimmten Komnmentar zu lesen, da Du immer wieder Kommentare dazwischen setzt, die für mich keinen Sinn ergeben und oft nicht zu dem eingestellten Tipp passen.

Vielleicht änderst Du das mal.
1
#20
4.6.15, 23:20
@weser_stern: Aso ich schreibe dir jetzt nochmal ,weil ich dein Kommentar am beantworten war und auf ein mal war er weg ,nicht das du denkst ,mensch ,jetzt schreibt die schon wieder warum denn zweimal?
Um deine Frage zu beantworten ,ich lasse mir das schreiben nicht verbieten und außerdem,ist es nicht verboten oder?
12
#21
4.6.15, 23:31
@reinigungskraft: schreibst Du dir selber??? (#8)
3
#22
4.6.15, 23:47
@-ellipirelli-: Dankeschön von dir ,für diese Antwort.
21
#23 Murmeltier
5.6.15, 10:57
So, ich versuche es jetzt noch einmal mit möglichst verständlichen Worten, auch wenn es mit großer Wahrscheinlichkeit sinnlos sein wird, aber bekanntermaßen stirbt die Hoffnung ja zuletzt!

Also, REINIGUNGSKRAFT, mein Posting hier steht für für viele andere Tipps und die entsprechenden Kommentare von Dir darauf. Hier ging es ja wohl um einen selten benutzten Wasserhahn und das entsprechende Handwaschbecken, aus welchem unangenehme Gerüche aufstiegen, weil offensichtlich zu wenig Wasserdurchlauf dort vorhanden ist. Die Frage war, wie man diese Gerüche wohl durch irgendwelche entsprechenden Maßnahmen verhindern könne!
Du hast darauf hin berichtet, daß bei Euch - wie übrigens sehr vieler Orts normal - bei warmem und schwülem Wetter die Kanalisation und die Abläufe auf den Straßen anfangen, übel zu riechen und daß dies wohl mit dem Wetter zusammenhänge! Das ist vollkommen richtig, hat aber mit dem übelriechenden Syphon in einer Gästetoilette nicht das Geringste zu tun! Daraufhin hast Du angefragt, warum Du nun wieder rote Daumen bekommst? Tja, warum wohl? Weil Dein Posting einfach am Thema vorbeiging! Sodann hatte Glucke die Idee mit dem heißen Spülwasser und Essigbeimischung einmal die Woche in den Abfluß zu gießen! Weiterhin kam dann u. a. mein Kommentar, daß es doch möglich sein müsse, immer wenn man die Toilette aufsucht, sich dort die Hände zu waschen und das Wasser läuft entsprechend regelmäßig in den Abfluß, dieser wird so ständig mit dem Wasser benetzt und das Geruchsproblem ist aus der Welt! Daraufhin hast Du den Antwortbutton unter meinem Posting angeklickt und Dich bedankt! Auf meine Frage hin, warum Du mir dankst, bekam ich Deine patzige Antwort, daß ich einfach mal Gluckes Antwort lesen solle, dann wüßte ich schon, warum Du eben dieses Posting geschrieben hast?! Außerdem ginge Dein Dank an alle, die Dir so gute Tipps gegeben hätten! Wobei ich mal bemerken möchte, daß Du Dich doch gar nicht bedanken mußt - weder bei einem noch bei vielen Usern - für deren Tipps, denn Du hast doch gar nicht die Frage nach den Abstellmöglichkeiten der üblen Gerüche gestellt. Bedanken könnte sich allenfalls "warten23auf04sauber53"! Denn er/sie hat ja die Ursprungsfrage gestellt!
Zum guten Schluß wird auch noch Weser_Stern von Dir angezickt, weil sie ebenfalls Deine wirren Postings nicht nachvollziehen kann und ellipirelli bekommt ein Dankeschön von Dir - warum eigentlich?? - weil sie Dich fragt, warum Du Dir selbst Deine Postings beantwortest!?!?

Findest Du nicht auch, daß das alles doch regelmäßig zu einem ziemlichen Durcheinander in den Tipps führt, seitdem Du dich hier beteiligst? Dieser Bereich von "Frag Mutti" deckt Fragen, Ratschläge und Tipps um alles, was den Haushalt und alles, was dazugehört, betrifft ab! Die Tipps und Ratschläge werden gegeben, der eine oder andere hat noch eine Erweiterung dazu anzumerken, ein anderer findet den Tipp nicht so gut und sagt das auch, was ich nicht so schlimm finde, solange die Kritik sachlich ausgeführt wird und wieder andere freuen sich darüber, mal wieder was Neues "gelernt" zu haben. Nicht mehr und nicht weniger!!
Der Bereich bei "Frag Mutti", wo man diskutieren kann und mit allen möglichen Mit-Muttis und -Vatis sich austauscht und sicher auch mal vom Thema abschweifen kann, ist der Forumsbereich. Auch dort gibt es unzählige Sachthemen, über die man sich in aller Breite und Länge austauschen kann! Und dort geht man hin, wenn man sich UNTERHALTEN möchte! Die Tippseite ist hierfür nicht vorgesehen worden!

Ich hoffe einfach mal, daß Du jetzt verstanden hast, um was es hier eigentlich geht und vor allen Dingen, daß Du jetzt verstanden hast, daß nicht nur Du allein hier etwas zu sagen hast, sondern alle anderen gleichberechtigt an den Tipps und Ratschlägen beteiligt sind und eben auch alle anderen bereit sind, auch mal Kritik einzustecken ohne gleich die Kritikerin/den Kritiker niederzumachen mit unpassenden und absolut abwegigen Geschreibseln!

Gehe in Dich und überlege ernsthaft, ob Du hier in der richtigen Gesellschaft bist!

Mehr fällt mir einfach momentan nicht mehr ein!!! :-((((
8
#24
5.6.15, 11:37
@Murmeltier:

Sehr gut geschrieben. Das ist absolut klar formuliert. Wenn das nichts nützt, dann weiss ich wirklich auch nicht mehr weiter.
4
#25 Beth
5.6.15, 12:37
Warten23auf04sauber53
jetzt hast du so viele gute Ratschläge bekommen, dass du dein Waschbecken wieder benutzen kannst.
Also einfach nur Hände waschen und das Problem ist gelöst.
4
#26 Murmeltier
5.6.15, 12:54
@bollina: Danke Dir, aber ob es was bringt, steht wahrscheinlich in den Sternen!!! :-((
6
#27
5.6.15, 14:47
reinigungskraft: manche Postings sind einfach peinlich, und es stellt sich die Frage wa. müssen sie so schräg formuliert werden. Nachdem es schon so viele. freundliche und kompetente Erklärungen gab.
4
#28
5.6.15, 15:28
oft werden hier zum Wochenende Tipps eingestellt,die nicht ernst zunehmen sind. genau wie manche Kommentare. aber das ist wohl gewollt, viele Kommentare geben viel Werbung.
5
#29 marasu
5.6.15, 16:20
@Namaste63 @Murmeltier @bollina und andere
Ich habe seit gestern Nacht nichts mehr von reinigungskraft gelesen,
vllt. hat sie es doch kapiert oder sie wurde gesperrt.

@Murmeltier: du hast die ganze Misere noch einmal sehr schön zusammengefasst

Belassen wir es mal dabei, und harren mal der Dinge (Kommentare) die da kommen mögen.
6
#30
5.6.15, 19:46
Ich wasche meine Hände immer nur mit kaltem Wasser, das ist reine Gewohnheitssache. Man spart auch Energie. Die Tipps von den meisten, ab und zu mal Wasser laufen zu lassen müsste Dein Problem beheben. Wenn man mal länger in Urlaub war, mockert es auch im Bad durch den ausgetrockneten Syphon.
9
#31
5.6.15, 21:47
@Murmeltier: Ich danke dir für diesen Vortrag und ich werde weiter an der Diskussion teil nehmen ,
denn auch ich bin berechtigt Ratschläge ,auch wenn ich oft Kritisiert werde ,entgegen zu nehmen .
Aber ich werde auch kritisieren,wenn es sein muß ,außerdem ist es mein Recht ,das hier jeder seine Tipps bekannt geben kann und ich werde davon Gebrauch machen ,wie jeder andere auch .
Ich habe mich die letzte Zeit schon oft gefragt,ob das die richtige Gesellschaft für mich ist und bin zu dem Schluß gekommen,das ich mich von so einer Frage ,nicht einschüchtern lasse .
Mehr hab ich im Moment auch nicht mehr zu sagen!
#32 Murmeltier
5.6.15, 22:00
@reinigungskraft: Tja, es ist genau so, wie ich es schon vorausgesehen habe....! Du hast nichts, aber auch gar nichts verstanden! Ausser dass Du davon ueberzeugt bist, ich wolle Dir das Kommentieren verbieten, was natürlich kompletter Blödsinn ist, ist vom meinem Vortrag absolut nichts in Deinem Kopf angekommen!

Ich denke, die Hoffnung ist wohl doch gestorben! Da ist nichts mehr zu retten!
6
#33
5.6.15, 22:07
@reinigungskraft: ach Reinigungskraft, liest du dir denn deine Kommentare auch noch mal durch ehe du sie abschickst. Das scheint mir nicht der Fall zu sein, denn deiner #31 ist etwas kauderwelsch.
Im Übrigen hast du noch keinen Tipp abgegeben sondern nur Kommentare.
Der kleine, aber feine Unterschied!!
Und frag jetzt bitte nicht, was denn Tipps und was denn Kommentare sind !!!
3
#34
5.6.15, 22:12
Da ich jetzt weiss wie alt die Dame ist werde ich sie nicht mehr für voll nehmen!
4
#35
5.6.15, 22:20
@Kosmostern: Auf so einen Kommentar gebe ich keine Antwort.
2
#36 Murmeltier
5.6.15, 22:21
@Kosmostern: Oje, hoffentlich falle ich jetzt nicht durchs Raster!!! :-)))
2
#37
5.6.15, 22:22
@Kosmostern: #34: Was hat das denn mit dem Alter zu tun?
Den Rest deines Kommentars unterschreibe ich.
4
#38
5.6.15, 22:22
@reinigungskraft: das wird doch auch gar nicht von dir erwartet oder kannst du das Gelesene nicht umsetzen??
8
#39
5.6.15, 22:23
@reinigungskraft: der Tipp-Bereich wird etwas anders (oft großzügiger) moderiert wie der Foren-Bereich, dafür können hier die Beiträge auch mit roten oder grünen Daumen bewertet werden. In beiden Bereichen gibt es leider auch manchmal Gezänk. Hier im Tipp-Bereich sollten sich die Kommentare möglichst konkret auf den Tipp beziehen, deshalb werden reine "Dankes"-Beiträge eher als störend angesehen, manchmal gibts dafür auch rote Daumen.
Zur Sache: die Wetterlage kann sehr wohl etwas mit müffelnden Abflüssen zu tun haben! Jedes Abwasser-Netz im Haus muss (meist über das Dach) eine Belüftung haben: diese kurzen Rohre mit Hütchen obendrauf, die oft an den Dächern zu sehen sind. Bei bestimmten Wetterlagen zieht also ein kräftiger Luftstrom durch das Abflussrohr zwischen Straßen-Gulli und Dachbelüftung. Ist ein Waschbecken-Siphon nicht mehr mit Wasser gefüllt, kann es dann dort müffeln - bei gestörter Dachbelüftung (oder halb zugesetzten Rohren und einem großen Schwung Abwasser, was aus einer anderen Etage vorbeirauscht) kann es den Siphon sogar leersaugen: erst gluckerts, später hört man richtig die Geräusche aus dem Kanal.
Lösung: wie hier mehrfach beschrieben, einfach einen Liter Wasser nachfüllen - bei chronischem Problem muss vielleicht das Abwassersystem vom Profi durchgeprüft werden. Reichlich heißes Wasser (bei alten Rohren würde ich nicht über ca. 50 Grad gehen) kann helfen, etwas Schmodder wegzuspülen; sonst reicht auch kaltes Wasser. Essig würde ich nicht nehmen - oder zumindest nicht in der Leitung stehenlassen, sonst ist irgendwann der Siphon durchgeätzt: das Blech ist recht dünn und hält eh nicht ewig; typisch für angefressene Geruchverschlüsse sind Kalkspuren mit grünlichen Verfärbungen.
Kaltes Wasser hab ich auch nicht so gerne beim Händewaschen: ich finde, manchmal kann es schon sehr kalt sein :-) Was spricht dagegen, z.B. wenn man alleine ist, die Tür aufzulassen und die Hände im Nachbarraum zu waschen? Ich bin ja schon froh, wenn meine Mitmenschen überhaupt die Hände waschen - auf öffentlichen Toiletten sehe ich das leider nicht so häufig!
Flüssigseife hinterlässt übrigens weniger Rückstände wie feste Seife; auch die Waschbecken bleiben sauberer.
Bei Häufig-Händewaschern (wie mir) ist Schaumseife noch besser: da braucht man einfach weniger und die durch arg schäumende Seife schlecht belüfteten Rohre gluckern weniger. Irgendwo gabs hier auch mal einen Tipp zum Selbermachen von Schaumseife mit Flüssigseife (ca. 1:1, Spender und Seife müssen passen): damit habe ich viel gespart.
9
#40
5.6.15, 22:41
@chris35: Ich arbeite im Kindergarten und wir müssen einmal in der Woche ,sämtlichen Erwachsenenduschen ,Toiletten und auch Wachbecken ,Waschbecken jetzt weniger ,weil die Kinder oft genug die Hände waschen und die Toiletten auch weniger ,weil sie oft benutzt werden und dann werden sie automatisch durchgespühlt,aber die Erwachsenenduschen werden einmal in der Woche für 15 Minuten voll aufgedreht und mit 90 grad heißem Wasser durchgespühlt ,wegen der Rohre und wegen der Bakterien ,die sich dann in denRohren festsetzen könnten,so wurde uns erklärt.
Ich habe zwar keine Ahnung von sowas ,aber ich kann mir manches schon denken .
Das die Bakterien bei 90 Grad getötet werden ,leuchtet mir schon ein !
Es sind neue Rohre ,weil der Kindergarten erst gebaut wurde 2010.
Ich meine ,es sind Plastikrohre.
1
#41
5.6.15, 22:52
@reinigungskraft: für 15 Minuten mit 90° und dann erzählt mal einer was vom Wasser sparen.
Im Übrigen wird es so sein, dass der Brausekopf durchspült wird, da sich leicht Legionellen in selbigem bilden.
5
#42
5.6.15, 22:55
@reinigungskraft: Die Abwasser-Rohre, die nicht schon mehrere Jahrzehnte alt sind, sollten "HT-Rohre" sein: HT für "Hochtemperatur" - die halten das aus. Bei den Duschen müsst Ihr das offenbar wegen Legionellengefahr machen: das sind Bakterien, die sich in selten benutzten Warmwasser-Bereichen vermehren und dann mit dem Sprühnebel beim Duschen eingeatmet werden. Vielleicht wurden die bei Euch schon mal festgestellt, deshalb jetzt die strengen Reinigungsvorschriften. Für Bereiche mit Kleinkindern gelten sicher auch besondere Vorsichtsmassnahmen. Interessante Info! Kinder sammeln ja auch erst einmal einiges auf an - eben Kinderkrankheiten.
7
#43
5.6.15, 23:09
@lm66830: Was willst du machen ,wenn das Gesetz das vorschreibt im Kindergarten (Kita).
Mit dem Brausekopf durchspühlen wegen der Legionellen ,die sich dann bilden ,das ist wahrscheinlich schon so gemeint,denn das Wasser hat ja 90 grad .
6
#44
5.6.15, 23:11
@chris35: Wird schon so sein und ich finde das auch föllig in Ordnung ,mit der Vorschrift!
5
#45
6.6.15, 00:21
Es geht hier schon lange nicht mehr um den eigentlichen Tipp
Bitte schließt die Konversation! Es wird nur noch peinlich
3
#46
6.6.15, 00:47
@warten....
ich denke dass du inzwischen doch einige hilfreiche Tipps bekommen hast. -:))
2
#47
6.6.15, 10:30
@ Reinigungskraft,das Wasser im Kindergarten darf keine 90 Grag haben,da sich die Kinder verbrühen könnten. Das Wasser ist ca.40 Grad warm und die wöchentliche Spülung soll die Legionellen "herausspülen".
Zu deinen Beiträgen,spare ich mir den Kommentar.
6
#48
6.6.15, 10:50
@ Sternenleuchten
ich hatte mich auch schon gefragt, wie man das Wasser auf 90 heiß bekommt. Das darf nämlich so gar nicht aus der Brause kommen.
Das Wasser meiner Warmwasserheizung wurde auf 60 Grad eingestellt, gerade wegen Legionellengefahr. Ist mir aber viel zu heiß. Ich kann das aber für mich passend mischen. Wieviel Grad gegen die Legionellen Vorschrift sind, weiß ich nicht, aber mehr als 50 Grad auf jeden Fall. 90Grad können aber nicht sein. So weit heizt meiner Kenntnis nach kein Wassersystem für Duschen auf. Wäre ja so was von gefährlich, zumal im Kindergarten.

Reinigungskraft ist ja noch nicht so lange her. Vielleicht ein bisschen Verständnis aufbringen. Sie muss sich ja auch erst mal "umsehen". Dann wird es bestimmt auch besser werden. Die Menschen sind eben verschieden. Die eine zaghaft und schüchtern und die andere ...eben anders.
8
#49
6.6.15, 11:31
@ursula: gestern aus Interesse mal nach den Hygienevorschriften bei Kindergärten gesucht: das hat nichts mit normalem Putzen zu tun, eher wie Krankenhaus mit genauen DIN Vorschriften und Haftung. Kein Mensch denkt an Duschen bei 90 Grad: da gibt es spezielle Legionellenprogramme, bei denen die Heizung auf höchste Stufe aufgeheizt und die Leitungen durchgespült werden. Gelesen habe ich von wöchentlich 5 Minuten - kann aber bei Reinigungskraft auch anders sein; vielleicht war z.B. Legionellenbefall schon einmal aufgetreten.
9
#50 Murmeltier
6.6.15, 12:40
@ursula: Ne, Ursula, noch mehr Verständnis und noch mehr Hilfestellung geht nicht mehr! Reinigungskraft hat das Konto nicht nur ausgeschöpft, sie hat es maßlos überzogen und macht auch jetzt noch munter weiter!!

Irgendwann muß mal Schluß sein mit dem Entgegenkommen, man fühlt sich nämlich mittlerweile von vorn bis hinten vera..........!!!

Wenn Du noch Bock hast, dann hilf halt weiter bis zum St. Nimmerleinstag!! Ich bin sicher, viele andere hier sehen das genau so wie ich!
1
#51
6.6.15, 13:27
@Murmeltier
OK, dann hast Du wahrscheinlich iin dieser Hinsicht mehr Erfahrungen mit Ihr wie ich.
4
#52
6.6.15, 13:30
@ c hris35
Aha, das wußte ich nicht, dass es spezielle Legionellenprogramme gibt. Ich weiß nur, was mein Heizungsmonteur bei meiner Anlage eingestellt hat.
Wieder was gelernt.
6
#53 Beth
6.6.15, 13:48
@chris35: Wieder was gelernt.
Ganz unrecht hat Reinigungskraft dann nicht.
17
#54
6.6.15, 15:15
Mir geht's wie Ursula - ich kenne die Vorgeschichte nicht !

Daher ist es schwierig hier auch wirklich fair Stellung zu beziehen .

Ich dachte anfangs echt, daß uns hier wer ganz grob verschaukeln möchte .
Mittlerweile bin ich mir da längst nicht mehr sicher !!

Ich weiß es nicht, weil ich nicht beurteilen kann welcher Mensch - mit all' seinen Befindlichkeiten - sich dahinter verbirgt .

Jedenfalls sollte das Ganze nicht zur "Hexenjagd" werden !!

Es möchte wohl niemand (öffentlich !! ) komplett lächerlich gemacht werden !!

Ich finde, man kann nicht einerseits sagen, daß JEDER User willkommen und gleichberechtigt ist und sich andererseits SO auf ein Mitglied einschießen .
Egal WAS reinigungskraft schreibt - es hagelt rote Daumen, unabhängig vom Inhalt ihrer Beiträge.
Teilweise gehen Fragen und Kommentare an sie sehr ins Persönliche - ich finde das nicht ok und sehr verletzend !!

Ich find's auch in dem Ausmaß nicht angebracht, denn hier lesen viele mit, die - wie ich - nicht wissen, warum man genau ihr gegenüber so deratig intolerant reagiert .

JA - viele Kommentare sind schwer verständlich und mögen auch nerven , aber das ist doch noch lange kein Grund jemanden völlig zur Schießbudenfigur zu machen !!!

Was sich hier grad anbahnt, ist das was wir "Mütter" keinem unserer Kinder wünschen - toll ........ :-(((((((

An die Tippgeberin :
Tut mir leid , daß dieser Kommentar hier "gelandet" ist !
#55 marasu
6.6.15, 15:43
@DaCapo:
hast PN
3
#56
6.6.15, 15:53
@DaCapo: nein, da stimme ich dir nicht zu.
Sie wird hier nicht komplett lächerlich gemacht, dafür sorgt sie schon selbst.
Was aber sehr interessant ist, erst stimmen viele zu, dass es nicht so witzig ist über einen längeren Zeitraum dieses Geschreibsel immer wieder lesen zu müssen.
Und plötzlich ist es genau das Gegenteil.
Es ist richtig das hier keine/r persönlich bekannt ist und deshalb wird er/sie auch nicht als Person angesprochen, sondern lediglich das was von ihr zu lesen ist.
Sie ist im Übrigen wie auch schon geschrieben mehrfach darauf angesprochen worden und nicht nur hier, sondern auch im Forum oder in der Bar.
Das Einzige was dabei rauskam waren dann eingeschnappte Kommentare.
Und ich schreibe es nochmal, es hat nichts mit dem Alter zu tun, im Gegenteil, wenn man älter ist sollte man schon unterscheiden können, was angebracht ist und was nicht.
Und es wird immer mal wieder ein Tipp dabei sein, der dann mit vielen Kommentaren bedacht wird, die nicht unbedingt nur mit dem Tipp zu tun haben.
Und dein Satz -Was sich hier gerade anbahnt, ist das was wir "Mütter" keinem unserer Kinder wünschen - toll-.
Wer solche Kinder hat, dem wird es sicher nicht auffallen, wenn sie so behandelt werden, weil sie vielleicht genauso mit den Kindern umgehen.
Aber gut, das ist meine persönliche Meinung.
14
#57
6.6.15, 16:53
Im66830 # 56 :

Hallo :-) , ich hab' ja geschrieben ( auch in einem früheren Kommentar), daß ich auch das Gefühl hatte, daß sich da jemand einen "Spaß" macht .

Davon bin ich aber inzwischen nicht mehr überzeugt .
Ich kann mich - wie gesagt - auch nur dazu äußern, was die Tippseite betrifft, da ich vom Forum, der "Bar" usw. , nichts weiß .

Und hier ist eben mein Eindruck, oder vielmehr meine Befürchtung, daß wir Gefahr laufen , jemanden "fertig zu machen " - sowas entwickelt ja auch schnell eine Art Eigendynamik !!

Und ich bin der Überzeugung, das passiert im Netz noch viel schneller, als im realen Leben.
Denn nicht nur der "Prellbock" ist anonym, auch die, die "draufhauen".

Ich schrieb ja bereits, daß ich einfach nur zu Bedenken gebe, daß quasi "Alles" dahinter stehen kann - ............vielleicht auch ein Mensch, der sich halt nicht "so leicht tut" und hier gern etwas Ansprache, Gehör und Bestätigung erhofft hat und dies halt etwas "holprig" rüberbringt.
Ich weiß es nicht , ABER es könnte sein !!
Daher bin ich halt "milder" , oder nennen wir es vorsichtiger, in meinem Urteil :-).
Denn jeder hat doch ein Potential, seine Stärken, Fähigkeiten und liebenswerte Seiten - ganz bestimmt auch reinigungskraft !!!
Wir beziehen uns hier aber ausschließlich auf ihre Schwächen und/ oder Defizite - das ist nicht fair !!

Zu Deinem letzten Satz und - "Wer solche Kinder hat ... " :
Damit tu' ich mich etwas schwer - hat jetzt aber überhaupt nichts mit dem Thema hier zutun :
Eines meiner Kinder leidet an einer Wahrnehmungsstörung (HKS), eine Stoffwechselerkrankung.
Ich habe es sehrwohl (!) bemerkt, als mein Kind zum Außenseiter wurde und das ist ganz einfach "passiert", OHNE daß ich "so" mit ihm umgegangen bin !!!

Was ich damit sagen will :
Man "steckt nicht drin" ......
Daher bin ich immer vorsichtig mit Pauschalurteilen .
2
#58
6.6.15, 17:18
marasu #55 :

Entschuldige - hab' Deinen Kommentar erst jetzt gesehen :-).

Irgendwie hakt die Funktion an meinem Handy grad (wie so oft ;-)) ... ) , kann im Moment nur über die App zu FM .
Lieg' nämlich noch am Badesee :-D.
Werd' die PN aber Zuhause gleich lesen .
4
#59 marasu
6.6.15, 17:35
@DaCapo:
genieß die Zeit am Badesee :-)))))))
9
#60 Beth
6.6.15, 18:31
@reinigungskraft: Siehst du, recht haste gehabt mit dem heissen Wasser.
9
#61
6.6.15, 19:58
@ursula:Danke für deine Unterstüzung,aber ich habe ja auch mit den 90 grad heißem Wasser die Erwachsenenduschen gemeint und auch geschrieben gehabt,bei den Kindern darf das Wasser natürlich nicht so heiß sein ,sonst würden sich manche Kinder ,beim Hände waschen verbrühen und dennoch hat das Wasser bei den Kindern ,auch noch seine 50-60 grad ,sost werden die Bakterien nicht abgetötet und außerdem ist immer eine Erzieherin dabei beim Hände waschen oder überhaupt was mit Wasser zu tun hat.
6
#62
6.6.15, 20:08
interessante Kommentare ... ich wohne unter dem Dach und bei mir wird von Zeit zu Zeit eine Wasserprobe genommen und auf Legionellen untersucht ... dass es auch Präventivmassnahmen gibt, wusste ich bisher nicht ... ich werde den Hausmeister mal darauf ansprechen

Danke für eure Hinweise !
11
#63
6.6.15, 20:12
@Beth: Natürlich mußten wir dafür extra einen Hyginekurs mitmachen und da wurden wir auch über die Hygiene Vorschriften bei Reinigungsarbeiten aufgeklärt und die werden jetzt streng eingehalten und kontrolliert!
1
#64
6.6.15, 20:58
@ Reinigungskraft,das Wasser im Kindergarten darf weder bei den Erwachsenen,noch bei den Kindern so heiß sein. Bei den Kindern ist es mit Sicherheit keine 50 Grad heiß,egal ob die Erzieher beim Hände waschen dabei sind oder nicht.
Zum einen halten die Kinder die Hände unter das Wasser und somit ist es dann auch egal,ob eine Erzieherin anwesend ist oder nicht und zum anderen,ist es verboten. Das Wasser darf nur 40 Grad warm sein.
Woher ich das weiß?
Ich arbeite im Kindergarten!
8
#65 Pink_lady
6.6.15, 21:08
Sie sagte Duschen, die nicht benutzt werden..
5
#66 Pink_lady
6.6.15, 21:10
Ihr fordert das man besser obacht geben soll was man liest, da sag ich nur - jawoll macht das
#67
6.6.15, 21:14
,bei den Kindern darf das Wasser natürlich nicht so heiß sein ,sonst würden sich manche Kinder ,beim Hände waschen verbrühen und dennoch hat das Wasser bei den Kindern ,auch noch seine 50-60 grad ,sost werden die Bakterien nicht abgetötet und außerdem ist immer eine Erzieherin dabei beim Hände waschen oder überhaupt was mit Wasser zu tun hat. Das wurde von Reinigungskraft geschrieben und das entspricht nicht der Wahrheit.
7
#68
6.6.15, 21:21
@Sternenleuchten: Dann hast du bestimmt auch einen Hygienekurs mitgemacht ,wie ich und da hast du auch gesagt bekommen ,weshalb das Wasser 90 grad haben muß ,jedenfalls bei den Erwachsenen ?
Bei den Kindern wird das Wasser nicht so hoch eingestellt ,aber es hat immer noch 60 grad ,weil es sonst die Bakterien ,die die Kinder vom Sandkasten usw.haben ,nicht abgetötet weden!
So haben wir das gelernt !
#69
6.6.15, 21:21
Und selbst nicht benutzte Duschen können/dürfen nicht so heiß werden, denn sie könn(t)en ja benutzt werden. Ach ja: ich bezweifel auch, dass Kinder sich bei 60° die Hände waschen, zumindest nicht freiwillig, denn das ist viel zu heiß.
1
#70 Pink_lady
6.6.15, 21:24
Ach echt? Es ging um ungenutzte Duschen, LESEN ehe man redet. Ach übrigens es sind Regler an den Wasserhähnen, ich drehe einfach auf kalt und lasse kurz laufen bis es wirklich kalt ist ehe ich meine Dusche verlasse, habe auch ein Kind dessen Sicherheit über absolut allem steht.....
#71 Pink_lady
6.6.15, 21:25
@Pink_lady: @ Sternenleuchten ging mein Kommentar
9
#72
6.6.15, 21:44
@Binefant: Es ging doch nur darum ,wenn wir einmal in der Woche ,alle Duschen ,für 15 Minuten mit dem 90 grad heißem Wasser durchspühlen lassen ,das dann an den Brauseköpfen die Legionellen abgetötet weden,das das Wasser bei den Kindern nicht so heiß eingestellt ist ,das ist doch wohl selbstverständlich!!!
4
#73
7.6.15, 00:54
@DaCapo: nein, es wird niemand hier zum Prellbock.
Wie schon mehrfach geschrieben, antworten wir einfach auf die geschriebenen Kommentare.
Sie ist ja nicht erst seit einer Woche hier angemeldet und hat somit keine "Ahnung" wie was abläuft.
Und der Vergleich mit Kindern die eine Erkrankung haben, ist auch so nicht richtig.
Denn es geht hier um eine 57jährige, die doch eigentlich wissen müsste wie man sich verhält oder nicht.
Aber darüber können wir noch des öfteren schreiben, es hat bis jetzt nichts genutzt und so wird es sicher bleiben.
4
#74
7.6.15, 08:23
@Reinigungskraft entscheide Dich doch nun mal,ob die Kinder sich bei 60 Grad die Hände waschen oder doch nicht?
Wir lassen auch Wasser ablaufen,trotzdem ist es weder 60 Grad bei den Kindern,noch 90 Grad bei den Erwachsenen ( Personaldusche).
Du schreibst,das die Erzieher beim Händewaschen dabei sind -was es bringen soll erschliesst sich mir nicht,das Wasser wird dadurch auch nicht kühler. Es ist eine feststehende Temperatur,damit die Kinder sich nicht verbrühen können.
3
#75
7.6.15, 09:17
für diesen tipp gibt es von mir einen daumen nach unten. erst einmal finde ich es völlig unnötig, sich die hände nach dem toilettenbesuch woanders zu waschen, weil es im örtchen selbst nur kaltes wasser gibt. ich sehe darin kein problem, sich mit kaltem wasser die hände zu waschen. deswegen allein gäbe es schon eine neutrale bewertung.

dann aber auch noch den siphon zu verstopfen, weil man einmal im monat etwas gegen den geruch hineingibt, ist absolut unnötig. die hände dort waschen, wo es nötig wird, und das "problem" hat sich von selbst gelöst.

den daumen nach unten bekommt dieser tipp, weil ich es unhygienisch finde, erst einmal mit ungewaschenen händen zur nächsten wasserstelle zu laufen. das finde ich vertretbar in der freien natur, aber nicht in einem haushalt.

wie handhaben das eigentlich die menschen, die außer dir noch diese toilette benutzen? werden sie auch zum wasserhahn mit warmem wasser gebeten, oder ist für sie das kalte wasser gut genug?
13
#76
7.6.15, 09:48
An alle

Hey Leute, was Ihr hier mit reinigungskraft macht, ist Mobbing. Keiner ist gezwungen, Kommentare zu lesen, geschweige zu beantworten. Also wo ist Euer Problem? Lasst sie einfach in Ruhe.
Dank an DaCapo!
13
#77
7.6.15, 09:51
@Bzzz: Ääääh, da verstehe ich die Welt nicht mehr. Der Tippgeber (sorry, der Name ist mir zu kompliziert) hat lediglich beschrieben, was er gegen den unangenehmen Geruch eines selten genutzten Siphons tut.
Damit ist in keiner Weise gesagt, dass er sich selten die Hände wäscht. Und es geht keinen von uns etwas an, ob er/sie (ich bleibe bequem beim "er", sorry) bei offener Tür das WC benutzt und ob er alleine lebt oder evtl. Bakterien verteilt. Ich empfinde diesbezügliche Kommentare unhöflich und unpassend.

Kern der Aussage ist doch, wie etwas gegen den Geruch getan werden kann - ganz unabhängig davon, wie effektiv die Methode ist. Also beurteilt doch bitte die Methode und nicht die Lebensweise eines Mitglieds.
4
#78
7.6.15, 10:11
die methode habe ich bewertet und empfinde sie als überflüssig, falsch und unhygienisch, eben weil es erst gar nicht zu diesem problem kommen muss. man packt ein problem an der wurzel, wenn es irgendwie geht, nicht an den spitzen.
7
#79 marasu
7.6.15, 11:29
Zum Thema Hygiene möchte ich doch einen Witz beisteuern, der das Thema, das hier eigentlich gar nicht Thema ist, doch etwas relativieren sollte:

Drei Programmierer stehen in der Toilette am Pissoir. Der erste ist fertig und geht zum Waschbecken um seine Hände zu waschen. Dann beginnt er sie sehr sorgfältig zu trocknen. Er braucht Papier um Papier um jeden Tropfen auf seinen Händen abzutrocknen. Zu den anderen beiden gewandt sagt er: "Bei Microsoft werden wir zu sehr genauer Arbeit geschult."

Der zweite Programmierer beendet auch sein Geschäft und wendet sich dem Waschbecken zu. Er benutzt ein einziges Stück Papier und vergewissert sich, dass er jede mögliche Ecke des Papiers ausnutzt. Er dreht sich um und meint: "Bei Intel werden wir nicht nur zu extremer Genauigkeit sondern auch zu Effizienz trainiert."

Der dritte Programmierer ist auch fertig, geht direkt zu Tür und ruft über die Schulter: "Bei Sun pissen wir eben nicht über unsere Hände."

;-))) ;-))) ;-))) ;-))) ;-)))
6
#80
7.6.15, 12:34
@DaCapo: #54 & #57 unterschreib ich.
5
#81
7.6.15, 14:46
@Eisenhauer: "Der Tippgeber [...] hat lediglich beschrieben, was er gegen den unangenehmen Geruch eines selten genutzten Siphons tut." - nein, hat sie nicht, es steht explizit drinnen dass man sich zu fein für kaltes Wasser ist und man nach dem Toilettengang ganz offenbar den Raum wechselt, um sich dann mit warmen Wasser die Hände zu waschen. Was zum einen zum Problem führt, dass das Waschbecken mit dem kalten Wasser nie benutzt wird, der Siphon austrocknet, es müffelt, etc., und zum anderen, dass das ohne Türklinken anzufassen nur geht, wenn man bei offener Tür [hier deftig-bayerisches Wort für beliebigen Vorgang einsetzen], was bei Mitbewohnern nunmal komisch kommt - oder man eben doch die Tür mit ungewaschenen Händen öffnet, und die des anderen Zimmers möglicherweise auch noch. Und genau das frag ich. Das sind zwar Nebenschauplätze, aber wenn man sich schon künstlich ein solches Problem schafft, weil kaltes Wasser ja...kalt? ist...
3
#82
7.6.15, 17:29
@Sternenleuchten: Aber wie schon gesagt wurde ,es gibt Regler an den Wasserhahn und auch an den Duschvorrichtungen zum Einstellen oder Mischen ,zwischen heiß und kalt.
#83
7.6.15, 18:43
@Reinigungskraft, die Wassertemperatur ist immer gleich eingestellt,damit sich die Kinder nicht verbrühen können. Deine Aussage,die Kinder waschen sich die Hände mit 60 Grad heißen Wasser,passt nicht zu Deiner jetzigen Aussage.
Sicherlich gibt es Temperaturregler,aber die Temperatur muß zwingend festgestellt sein,da es sonst gefährlich werden kann. Stelle dir doch einmal vor,es wird vergessen,sie zurück zu stellen und die Kinder verbrühen sich -was dann?
In meiner Einrichtung ist sie immer festgestellt,immer auf 40 Grad.
13
#84
7.6.15, 19:33
Hört das Theater denn nie auf hier? Ein letzter Erklärungsversuch, dann könnten vielleicht alle mal Ruhe geben: in Einrichtungen wie einer Kindertagesstätte wird es strenge Hygienerichtlinien geben, für die ist der Chef nämlich verantwortlich, wenn ein Kind erkrankt.
Zur Legionellenbekämpfung kann z.B. die Wassertemperatur AN DER HEIZUNG zu bestimmten Zeiten auf die höchstmögliche Stufe angehoben werden - logischerweise zu einer Zeit, wo das Reinigungspersonal da ist (damit auch die Leitungen durchgespült werden können), aber keine Kinder. Es gibt auch Armaturen mit Verbrühschutz - kenne ich aber auch nur mit kleinem Knopf zur Arretierung, der für höhere Temperaturen gedrückt werden kann, z.B. damit auch der Duschkopf keine Keime mehr sammelt.
Wenn die Kinder da sind, ist die Temperatur längst wieder unten. Die Mitarbeiter merken davon nichts, wenn sie nicht zu verschiedenen Zeiten mit dem Thermometer nachmessen.
2
#85
7.6.15, 20:17
@ Chris fahre mal wieder runter.
Die Spülung findet,zumindestens bei uns,während des frühen Tages statt,also wenn die Kinder da sind.
7
#86
7.6.15, 21:39
Sternenleuchten: Ich schreib das jetzt zum letzten mal,bei uns wird die grad zahl von dem heißen Wasser nur so hoch gedreht ,während wir die Rohre und die Duschköpfe ,wegen der Legionen Gefahr durchgespühlt werden ,danach wird die Temperatur von dem Wasser ,wieder normalisiert!
So ist das eben bei uns ,wenn der reinigungsvorgang angeordnet wird !
9
#87
7.6.15, 21:48
was ist das denn hier? geht es jetzt um die Gerüche der Rohre oder um die Hitze des Wassers das man im Kindergarten verwendet? oder um Legionellen? :D da ist was völlig aus der Bahn geraten hier

@ reinigungskraft ja lass es beim letzten mal in dem Tipp, das geht sonst noch bis Weihnachten so weiter
#88
7.6.15, 21:49
wie Du meinst --zum Glück arbeite ich nicht dort
6
#89
7.6.15, 22:11
Echt jetzt - die Legionen kommen? Das kann sich das Zumselchen nicht entgehen lassen. Ad gladios, an die Lichtschwerter!
2
#90 Beth
8.6.15, 01:10
@glucke1980: Ganz meine Meinung. Das nimmt ja kein Ende mehr.
2
#91
8.6.15, 02:50
Nur mal so zum Spaß, es wird keiner gemobbt oder ausgegrenzt.
Denn die Kommentare von @Reinigungskraft sprechen für sich.
Sie widerspricht sich in ihren eigenen Kommentaren mehrfach.
Und so weit ich weiß, wurde ihre Rechtschreibung auch nicht moniert, sondern der Stil und der Ton.
Aber wie man sehen kann hat sich das Blatt doch schon gewendet, es werden doch ganz selten rote Daumen verteilt, sondern eher grüne und das ist doch sehr schön.

Und @glucke1980, du wirst dich doch sicher noch daran erinnern, wie oft deine Tipps zu Anfang verrissen worden sind und es rote Daumen gehagelt hat.
Deine Anmerkung war ja dann auch, dass nicht die Tipps deinerseits gemeint waren, sondern deine Person. Obwohl dich ja auch niemand kannte.
Aber das ist ja nun auch Geschichte.
4
#92
8.6.15, 06:07
Lasst doch mal gut sein. Das bringt doch nichts mehr.
1
#93
8.6.15, 08:11
stimmt,nun wissen wir noch immer nicht,ob die Hände mit kalten Wasser gewaschen werden,oder eben nicht.
6
#94 marasu
8.6.15, 09:03
@Sternenleuchten:
Es wird unser Leben nicht weiter beeinflussen, egal ob wir wissen, wie und ob sie ihre Hände wäscht.
19
#95
8.6.15, 09:28
Ich denke auch, hier wird schon lange einiges sinnfrei zerredet .
Mein Gott, dann geht halt jemand zum Hände waschen ins Bad - kalt oder warm ...
Ich bin nicht sicher, ob sich wirklich jeder , nach jedem Toilettengang in den eigenen 4 Wänden, überhaupt die Hände wäscht .
Tut doch nicht so, als hättet Ihr standardmäßig eine Keimschleuse zwischen Flur und Örtchen .
In meinem Elternhaus gibt's noch nicht mal ein Waschbecken am WC , da muß man auch ins Bad . Und wir sind auch keine Ferkel.

Und in den Kinder -Betreuungseinrichtungen werden die Verantwortlichen (wie Chris35 schreibt) wohl wissen, wann und wie sie was zu regeln haben - davon gehe ich zumindest aus .
11
#96
8.6.15, 09:48
@DaCapo:
Daumen hoch! Dem gibt es nichts hinzuzufügen! :)
5
#97
8.6.15, 17:38
Hallo. Ich bin neu hier und möchte nur zum Thema Legionellen sagen, das Wasser sollte zum Abtöten mindestens 60 Grad betragen. Ich habe ein Haus gekauft, das 5 Jahre still stand und die Leitungen wurden vom Profi untersucht und durchgespült.
Lg

Doro
#98
9.6.15, 14:04
Ich danke allen die mir auf das Thema :Gerüche aus seltengenutzten Waschbecken unterdrücken,geantwortet haben.
4
#99
12.6.15, 08:39
@reinigungskraft: Unterzieht man deine Kommentare einer oberflächlichen Stiluntersuchung kommt man ins grübeln ! Ist es DIS oder sind da mehrere am Computer ?
Ich würde es jedenfalls begrüssen, wenn sich REINIGUNGSKRAFT etwas mehr aus dem Mittelpunkt an den Rand verdrückt. Es macht keine Freude, zu lesen, wie ein guter Tipp oder eine ernsthafte Frage derart zerredet und heruntergezogen wird.
Lest mal Kommentar #20 und #31, da merkt ihr, wie gut sich R. ausdrücken kann, wenn sie denn will.
#23Murmeltier kann ich nur für den ausgezeichneten Kommentar danken.
8
#100
12.6.15, 09:23
Auf den Inhalt von Kommentaren bezogene Kritiken kann ich nachvollziehen. Ganz unabhängig davon, wer "Recht" hat. Das ist letztendlich ohnehin nicht immer prüfbar und unter Umständen eine Frage der Perspektive.

Was aber Kritiken über den Stil eines Mitglieds angeht, so empfinde ich Kritiken nur dann gerechtfertigt, wenn der Stil eines Schreibers unhöflich und schlimmer ist. Die Kritik an Reinigungskraft bezügliches ihres Stiles scheint mir jedoch an ihre Wortwahl und Rechtschreibung bzw. Interpunktion gerichtet zu sein. Und Kritik hierüber ist meines Erachtens nicht nur unfair, sondern... mir fällt dafür gerade kein passendes Adjektiv ein.

Ein Mensch, der sich nicht geschickt auszudrücken weiß und Kommaregeln nicht beherrscht, muss deswegen kein dummer Mensch sein und seine Erfahrungen und sein Wissen sind deshalb nicht minderwertig. Im Gegenteil - ich habe so manche Leute kennen gelernt, die "das eine nicht, aber etwas anderes ganz toll" können.

Und hier gibt es einige Mitglieder, die seit Jahren dabei sind und bis heute Kauderwelsch schreiben, weil sie schnell-schnell tippen oder weil das Handy eine Autokorrektur durchführt und auf "senden" getippt wird, ohne den Text noch einmal zu kontrollieren. Nicht gerade schön für den Lesefluss und nicht gerade ein Zeugnis von Sorgfältigkeit.

Es ist also okay, wenn jemand für den Inhalt seiner Kommentare kommentiert wird. Aber bitte nicht für einen Stil, der etwas mit einer Schreibschwäche und offensichtlich nichts mit Nachlässigkeit zu tun hat. Das ist nicht schön und mutet an wie wenn jemand sagen würde "Du läufst zu langsam" zu einem Gehbehinderten.

Und zu guter Letzt: Höflichkeit ist das Öl im Getriebe der Menschheit.
3
#101 Pink_lady
12.6.15, 10:17
@Eisenhauer: Das hast du wirklich sehr schön geschrieben! Danke und Daumen hoch (leider ist meine Rechtschreibung auch nicht perfekt, hält mich aber nicht davon ab trotzdem zu schreiben, man lernt ja nur dazu, wenn man in Übung bleibt gell). Einen sonnigen Tag wünsche ich Euch allen:-)
1
#102
12.6.15, 11:42
@Eisenhauer

Dass man in der Diskussion schnell vom Thema abkommt, ist relativ normal, aber höflich sollte man bleiben, genau. Wie ich weiter oben schon schrieb - man muss ja auch nicht auf alles reagieren.
2
#103 krillemaus
12.6.15, 21:51
@Reinigungskraft # 98 : ?????
1
#104
13.6.15, 00:05
@Eisenhauer: Ich muß dir ganz herzlich danken ,für den sehr guten Kommentar ,weil du dich so für mich eingesetzt hast!
Es gibt bestimmt auch viele Menschen so wie ich ,die sich halt nicht so gut ausdrücken können,aber deswegen sind wir noch lange keine Menschen ,die sich nichts zutrauen!
Wie Pink_Lady so schön gesagt hat ,wir sind alle da zum lernen und Übung ,macht den Meister!?
1
#105
13.6.15, 00:36
krillemaus: Nach den vielen kritiken die ich einstecken mußte ,war mir danach auch mal danke zu sagen .
Ich wollte auch mal was freundliches lesen .

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen