Gerüche in der Waschmaschine

Durch zu niedrige Temperaturen kann eine Keimbildung und damit verbunden ein schlechter Geruch in der Waschmaschine entstehen.

Tipps gegen Gerüche in der Waschmaschine.

Heutzutage wird häufig nur noch mit Temperatur zwischen 30 und 40 Grad gewaschen. Sehr selten wird ein Koch- und Buntwäscheprogramm mit 95 Grad angewählt.

Durch die niedrigen Temperaturen kann eine Keimbildung und damit verbunden ein schlechter Geruch in der Maschine entstehen. Einige Voll- und Flüssigwaschmittel verursachen ebenfalls einen schlechten (moderigen) Geruch der Wäsche und Waschmaschine.

Wenn Waschmittel ohne Bleiche eingesetzt wird, sind Reste in der Maschine verblieben, die jetzt riechen.

Alternative: Sil Fleckensalz 95 Grad oder Maschinenreiniger bei 95 Grad.

Voriger Tipp
Müffeln von Wäsche und Waschmaschine verhindern
Nächster Tipp
Gegen stinkende Wäsche nach dem Waschen
Tipp erstellt von
am
Du willst mehr von Frag Mutti? Jede Woche versenden wir die aktuell 5 besten Tipps & Rezepte per E-Mail an über 152.000 Leser:innen: Erhalte jetzt unseren kostenlosen Newsletter!

Jetzt bewerten

1,9 von 5 Sternen
auf der Grundlage von

Passende Tipps

21 Kommentare

Tipp online aufrufen

Kostenloser Newsletter