Nach dem Kochen riechen die Hände manchmal unangenehm. Gerade wenn man Zwiebeln oder Knoblauch schneidet. Wie wird man den Geruch wieder los? So geht's.

Gerüche von den Händen entfernen: Tricks & Hausmittel die helfen

Voriger TippNächster Tipp

Wer kennt das nicht? Nach dem Kochen können die Hände schon Mal unangenehm riechen. Besonders nach der Verarbeitung von Knoblauch, Zwiebeln, Kohl und Fisch. Was kann man dagegen tun? Welche Tricks und Hausmittel helfen, verrate ich euch in diesem Interview.

Hier geht es zum Podcast unserer Interview-Reihe auf detektor.fm: Frag-Mutti Podcast

Tipp erstellt von
am

Jetzt bewerten

5 von 5 Sternen
auf der Grundlage von
Voriger TippNächster Tipp

6 Kommentare

Emojis einfĂźgen

Ähnliche Tipps

Ölverschmierte schwarze Hände schnell gereinigt...

Ölverschmierte schwarze Hände schnell gereinigt...

7 1
Beim Gesichtspeeling nicht die Hände vergessen

Beim Gesichtspeeling nicht die Hände vergessen

10 8
Kaffee-Seife gegen Gerüche an den Fingern

Kaffee-Seife gegen Gerüche an den Fingern

10 12
Samtweiche Hände mit Öl-Handschuhen

Samtweiche Hände mit Öl-Handschuhen

5 5
Fett/Ölverschmierte Hände säubern: mit Spülmaschinenreiniger (Pulver)

Fett/Ölverschmierte Hände säubern: mit Spülmaschinenreiniger (Pulver)

10 16
Eingecremte Hände im Bett: Socken-Handschuhe

Eingecremte Hände im Bett: Socken-Handschuhe

16 7
Schwer zu reinigende "schwarze" Fett-/Öl-Hände

Schwer zu reinigende "schwarze" Fett-/Öl-Hände

13 20

Feuchte Hände vermeiden

2 0

Kostenloser Newsletter