Geschmorte Baby Auberginen mit Koriandergrün3
3

Geschmorte Baby Auberginen in Tomatensauce & Koriandergrün

Jetzt bewerten:
4,1 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Zeit

Zubereitungszeit:
Koch- bzw. Backzeit:
Gesamtzubereitungszeit:

Für dieses leckere Gericht braucht man Baby Auberginen, die ich in asiatischen Läden kaufe, ebenso wie das Koriandergrün, auch Cilantro genannt. Pro Person etwa 3 bis 4 Stück.

Zutaten

  • 1 große Zwiebel
  • 1 Tetrapack Tomatenpüree
  • Olivenöl zum Braten
  • 1 Bund Koriandergrün
  • 2 Knoblauchzehen
  • 1 Chilischote entkernt
  • 1/2 TL Zimt
  • Salz, Pfeffer
  • Pro Person 3 Baby Auberginen (wenn ihr die gar nicht bekommt, kann man auch Auberginen in Scheiben schneiden - aber genauso gut schmeckt es nicht)

Zubereitung

  1. Die Auberginen werden gewaschen und fächerförmig eingeschnitten, der Stiel bleibt dran.
  2. Olivenöl erhitzen und die Auberginenfächer anbraten.
  3. Eine Zwiebel klein schneiden und mitbraten.
  4. 1 Tetrapack Tomatenpüree kommt dazu, ein Gemüsebrühwürfel, noch etwas Pfeffer und Salz.
  5. 2 Knoblauchzehen und ein Stück Chilischote mitbraten und hinterher herausnehmen. Oder mitessen, schmeckt auch!
  6. Wenn die Auberginen weich sind, ein bisschen Zimt, etwa 1/2 TL, unter die Sauce rühren. Dazu schmeckt Reis sehr gut.
Von
Eingestellt am

2 Kommentare


1
#1
19.3.13, 19:59
Uii das hört sich klasse an wird ausprobiert ;o)
Danke für das Rezept!
#2
20.3.13, 09:28
Habe eben nur den Titel des Rezept gelesen und habe gedacht der kann nur von Ellaberta sein. Für dieses Rezept brauch ich zum Glück nicht zum Assiaten. Diese Zutaten kann ich alle hier im Nebenort kaufen.
Hört sich lecker an. wird in Ellaberta Hefter gespeichert

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen