Auberginenauflauf à la Marion

Auberginenauflauf à la Marion
6
Fertig in 

Liebe Kochfreunde, ich hatte aus der Lebensmittelrettung Auberginen, Cocktailtomaten und Geramont Scheiben Käse geschenkt bekommen. Spontan kam mir dazu dann ein Auflauf in den Sinn, da ich ja total auf Aufläufe stehe.

Zutaten

4 Portionen
  • 2 Auberginen
  • 5 EL Mehl
  • 6 EL Olivenöl
  • 1 EL Olivenöl
  • 150 g Geramont
  • 10 Cocktailtomaten
  • 150 g Pizzakäse
  • 100 ml Sahne
  • 1 Ei
  • 1 TL Knoblauchpaste
  • 4 Prise(n) Meersalz
  • 1 Prise(n) Salz
  • 1 Prise(n) Pfeffer
  • 1 Prise(n) Curry
  • 1 TL Honig
  • 1 TL Basilikumgewürz
  • 1 TL Majoran
  • 1 TL Oregano
Nährwerte pro Portion
Proteine:11 g
Kohlehydrate:31 g
Fette:32 g
Kalorien:453 kcal

Zubereitung

  1. Auberginen waschen, schälen und in ca. 1 cm dicke Scheiben schneiden, mit Meersalz bestreuen und ca. 10 Minuten stehen lassen. In Mehl wenden und in Olivenöl goldbraun ausbacken.
  2. Die Auflaufform mit etwas Olivenöl einpinseln und die frittierten Auberginen in der Form gleichmäßig verteilen.
  3. Den Geramont Scheibenkäse darüber verteilen.
  4. Dann die Cocktailtomaten dreiteilen und gleichmäßig verteilen.
  5. Darüber nun den geriebenen Pizzakäse verteilen.
  6. Nun Sahne, Ei, Salz, Pfeffer, Curry, Knobi Paste, Honig und Gewürze aufschlagen (verquirlen) und darüber leeren.
  7. Bei 180 Grad ca. 45 Minuten im Backofen backen.

Bin gespannt, wie euch mein Rezept gefällt. Der Auflauf ist nicht wirklich hoch geschichtet, gegenüber anderen Aufläufen eher sehr flach.

So könnt ihr eure eigene Knoblauchpaste herstellen.

Die Auberginen vorab im Olivenöl frittiert, war das Ergebnis dann wirklich lecker. Ich denke, mit dem Alter werde ich noch zum Auberginen Fan. Als Kind hatten wir Mieter im Haus, die sehr gerne Auberginen zubereitet hatten und die wirklich nette und liebe Frau bestand darauf, dass ich mitesse. Ich fand das leider überhaupt nicht lecker. Das hatte bei mir so große Nachwirkung, dass ich ca. 50 Jahre keine Auberginen essen konnte.

Wie findest du dieses Rezept?

Voriges Rezept
Maultaschenauflauf mit Rindswurst
Nächstes Rezept
Nudelauflauf mit Gemüse & Steinpilzen
Profilbild
Rezept erstellt von
am
Jetzt bewerten!

Bewerte jetzt dieses Rezept!
Vergib zwischen ein und fünf Sternen:

5 von 5 Sternen
auf der Grundlage von
1 Kommentar

Rezept online aufrufen
Hol dir unsere besten Tipps als PDF / eBook!

Du druckst gerne unsere Tipps und Rezepte aus? Unter www.frag-mutti.de/ebooks findest du unsere besten Tipps und Rezepte zum Abspeichern und Ausdrucken. Nur 2,90 €!