Ein Glaskeramik Kochfeld lässt sich ganz leicht mit Backofenreiniger reinigen.

Glaskeramik Kochfeld mit Backofenreiniger leicht reinigen

Jetzt bewerten:
3,7 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Ständig diese eingebrannten Flecken auf dem Glaskeramik Kochfeld, die so schwer abgehen. Und Spezialreiniger für Glaskeramik Kochfeld sind sehr teuer. Scheuermilch zerkratzt ... Aber gaaaanz leicht geht es mit Backofenspray (günstig bei Al.. oder Li..) ...

Einsprühen (auf KALTES Kochfeld), kurz wirken lassen und ganz einfach mit feuchtem Tuch reinigen. Herrlich einfach!

Von
Eingestellt am

50 Kommentare


1
#1
16.3.13, 07:34
hi, ich nehme einen Glasschabrt.
7
#2
16.3.13, 07:46
here we go again - die Diskussion über die Reinigung von Glaskeramikfeldern hatten wir schon mehr als einmal. Ich lehn mich mal ganz entspannt zurück und schaue zu.
Übrigens, bei Al... oder Li... gibt es immer mal wieder sehr günstigen Glaskeramikreiniger, der sicherlich nicht teurer als Backofenspray ist.
4
#3
16.3.13, 08:37
Bei Ro..mann gibts es den Glaskeramikreiniger für 0,99 Cent...ist billig und gut
4
#4 Dora
16.3.13, 08:55
@ichdiebine: da muss ich mal bei Rossmann schauen, denn für 99 Cent habe ich das noch nicht gesehen.

Wieso schreibt ihr denn die Namen nicht aus? Es ist doch hier schon mehrmals geschrieben worden, dass das erlaubt ist.
#5
16.3.13, 09:04
Eingebrannte Flecken auf dem Glaskeramik Kochfeld hatte ich noch nie. Wie kocht ihr denn?
Aber Danke für den Tip! Da weiss ich ja was zu tun ist, falls mir das auch mal passiert....
8
#6 Dora
16.3.13, 09:11
@Billie: schön, wenn dir das noch nicht passiert ist.

Mir ist leider schon oft Milch übergelaufen und wenn ich meine Kartoffeln nicht im Schnellkochtopf kochen würde, da würden die mir bestimmt jeden Tag überlaufen.
#7
16.3.13, 09:19
Aldi hat Backofenreiniger? Wusste ich gar nicht
#8
16.3.13, 09:37
Meistens als Sonderaktion - ich achte immer drauf und kaufe dann gleich 2 oder 3 Fläschchen.
5
#9
16.3.13, 09:51
Lidl hat Glaskeramik-Reiniger, der Marke W5 fest im Sortiment
und kostet 300 ml 99 cent.
6
#10
16.3.13, 10:26
@Dora: ein tröpfchen Öl zu den kartoffelne, dann kocht nix mehr über
12
#11
16.3.13, 10:34
Billie - Ich habe schon 32 Jahre meinen eigenen Haushalt, da ist es schon einige Male vorgekommen, daß was eingebrannt war. Ich glaube, jeder Hausfrau ist schon mal was übergelaufen.... Ist ja auch keine Schande, finde ich. Vielleicht sind hier einige (mich eingeschlossen) zu doof zum Kochen. lol...
Ich werde das mit dem Backofenreiniger auf jeden Fall mal probieren! Zu der Preisfrage: ich würde so gefühlsmäßig eher meinen, daß der Backofenreiniger teurer ist als Glaskeramikreiniger. Werde beim nächsten Einkauf mal schauen. Bei den meisten Märkten bekommt man ja auch eine günstige Eigenmarke. Ein Fläschchen Glaskeramikreiniger hält aber auch einige Zeit.
Der Tipp gefällt mir!
#12 Dora
16.3.13, 10:45
@BeaSonne: ja, das kenne ich auch mit Butter. Aber mit meinem Schnellkochtopf brauch ich das nicht und muss auch nicht 20 Min. warten bis die Kartoffeln fertig sind, denn bei mir muss es immer schnell gehen.
8
#13
16.3.13, 14:03
@Dora: Ein Mann sagte zu seiner Frau: ich gehe noch schnell Zigaretten holen. Er zog sich schnell an, lief schnell die Treppe runter, lief schnell aus dem Haus, lief schnell über die Straße, ließ schnell Zigaretten aus dem Automat, lief schnell zurück über die Straße, da kam ein schnelles Auto und überfuhr ihn. Auf seinem Grabstein stand: Wir werden ihn so schnell nicht vergessen :-)
2
#14 Dora
16.3.13, 14:17
@wotan47: na ja, so schnell nun auch wieder nicht!
Finde ich doch irgendwie komisch, dass du mir hier mit einem Gleichnis (oder soll es ein Witz sein?) antwortest.

Ich koche jeden Tag frisch, auch schon zu der Zeit, wo ich noch jeden Tag mehr als 8 Std. arbeiten gegangen bin und zwei Kinder und Eltern und Schwiegervater zu versorgen hatte. Da hat man das sich eben so angewöhnt, dass die Kartoffeln mal nebenbei "schnell" kochen müssen.
3
#15
16.3.13, 15:44
Ich denke, es gibt kaum jemanden, dem nicht schon mal was überkocht. Bei mir sind es hauptsächlich die Nudeln...... Ich nehme zum Reinigen Stahlfix classic: Ein Spritzer auf das Kochfeld, mit einem feuchten Tuch verreiben, gleich noch über die Edelstahlspüle wischen, Tuch ausspülen, nochmal über Herd und Spüle wischen, mit Küchenhandtuch trocknen und alles glänzt wie neu.
21
#16
16.3.13, 15:53
sollte die Kommentare nur etwas auflockern. Nix für ungut! ;-)
-9
#17
16.3.13, 16:13
@wotan47: Was soll man denn mit Deinem Spruch hier anfangen??? Mancher würde besser schweigen.
3
#18 Dora
16.3.13, 16:33
@wotan47: ich will mal nicht so sein und deine Auflockerung als eine solche anerkennen :-)))

Hier gibt es leider keine Smillies, mit denen man kennzeichnen kann, ob es ironisch oder ernst gemeint ist.
4
#19 Upsi
16.3.13, 16:33
@wotan47: kennst du doch schon :-))) vor allem wenns um Backofenspray geht, gibts hier kein Pardon. Pssst, ich bin schon still.
1
#20 Dora
16.3.13, 16:34
@Upsi: und was soll das nun schon wieder heißen???
4
#21 Upsi
16.3.13, 16:59
@Dora: das hat nichts mit dem tipp ansich zu tun dora, ist ne ältere geschichte, wotan weiss wieso. ist auch nichts böses oder gegen jemanden. wir hatten hier mal eine endlos disskussion über backofenspray und da gab es sehr viel zu lachen. ist alles ok.
3
#22
16.3.13, 19:30
@Dora,

lies doch nochmal die Geschichte von Wotan ..
wer immer so eilig ist, kommt ganz schnell selbst unter die Räder :-))

also besser alles langsamer angehen lassen ...
ich hab früher auch so schnell gearbeitet ..lach ... und weist Du was ? die Arbeit wird nie weniger, sondern kommt genau so schnell nach .. das ist jetzt kein Scherz ... LG
#23
16.3.13, 19:33
@giobienne,

da hast Du auch wieder Recht, schweigen ist oft besser ..;-)
#24 Dora
16.3.13, 19:59
@Lichtfeder: ich weiß schon, wie wotan47 es gemeint hat und mir ist das Gleichnis bekannt.
5
#25
17.3.13, 08:19
@Upsi: Hihi, und eigentlich wäre der Putzstein, was Endlos-Diskussionen angeht, auch mal wieder dran! Aaaaso, Eingebranntes und Übergekochtes gibt es ab und zu durchaus in meinem Express-Haushalt, und das, obwohl ich nicht mehr so ganz taufrisch bin. Vorsichtig mit meinem Putzstein rüber, wech isses... Schönen Sonntag euch allen
4
#26
17.3.13, 08:53
Hellalein: Ich kann Dir nur Beiflichten,der Putzstein hilft mir nicht nur am Herd ,sondern überall im Haushalt.
Ob Glaskeramik,Kühlschrank,Fensterscheiben,Spiegel oder aber am Auto dieses Teil ist sehr vielseitig.
Außerdem sehr sparsam im Gebrauch.Und für € 2,99-500g,kein Vermögen . Ich bin sehr zufrieden und benötige keine anderen Haushaltsreiniger.
#27
17.3.13, 10:01
@BeaSonne: Danke fuer den Tip. Werde ich demnaechst ausprobieren. Bei mir kochen die Kartoffeln auch immer ueber.
4
#28
17.3.13, 10:09
@Billie: ja, wie und wieviel kocht ihr denn? Ein normaler - schneller- Kochhaushalt benötigt mehr Zeit um N U R zu kochen! "Frau" macht mehrere Arbeiten gleichzeitig und da kocht schon mal das Nudelwasser, die Rindsupper oder ähnliches über! Bei mir geht dies sehr schnell.........., danke für den Tipp
Trotzdem liebe Grüße Omasusi
2
#29
17.3.13, 10:27
ich reinige meinen Glaskeramik mit dem Putzmeister/Stein vom Aldi. das geht sehr leicht und mein Herd ist nach vielen Jahren noch wie neu.
1
#30 Upsi
17.3.13, 10:40
ich nehme auch für die meisten Dinge den Putzstein, aber bin für neue Tipps offen und man kann ja mal probieren, wie nach dem alten Spruch :" drum prüfe wer sich ewig bindet, ob sich nicht noch was bessres findet "
wünsche euch allen einen schönen Sonntag.
1
#31
17.3.13, 10:42
Elsterglanz funktioniert auch super.
#32
17.3.13, 11:39
@Tweety1966: Hallo, Tweety, was bitte ist Elsterglanz? Dicken Gruß an alle, die gerne mal gegrüßt werden möchten:)
1
#33
17.3.13, 12:03
@Billie: Ich kann mir nicht vorstellen, dass du viel kochst. Oder stehst du ständig vor dem Herd und passt auf, mit dem Putzlappen in der Hand?
Das passiert doch der besten Hausfrau, dass mal was spritzt.
1
#34
17.3.13, 12:04
@Lisbeth41:
Der Putzstein von Aldi ist GOLD wert und hält und hält und hält.Dazu zu einem unschlagbar günstigen Preis.Vor 1 - 2 Wochen als Auktion zu kaufen.Gibt bestimmt noch welche !!!!
1
#35 Oma_Duck
17.3.13, 14:06
Wenn das Einbrennen nicht regeläßig vorkäme, gabe es ja diese Klingenschaber nicht.
Backofenspray ist ein ziemlich aggressives Zeug. Auf der Flasche steht, dass man die Dämpfe nicht einatmen soll. Schon deshalb habe ich es nicht im Haus.
Ich persönlich benutze für eingetrocknete Flecken eine Sprühflasche, die ich mit 1/3 Universalreiniger und 2/3 Wasser fülle und immer wieder nachfülle. Einsprühen, einweichen lassen und dann mit einem Rauschwamm lösen, mit Küchenpapier nachwischen.
Ich koche mit Gas, habe somit leider kein so leicht zu reinigendes Keramikfeld. So hat eben jeder Herd seine Vor- und Nachteile.
4
#36 mayan
17.3.13, 16:19
Im Zweifelsfall hätte ich lieber Flecken, als dass mir das Giftzeug namens Backofenspray ins Haus käme!
Aber zum Glück gibt es ja den Keramikfeldschaber und den Putzstein.
#37
17.3.13, 16:54
Also mit dem Backofenspray das klappt wirklich gut.
Allerdings hab ich auch einen Glaskeramikfeldreiniger...der Clou bei meinem ist nur der eignet sich auch als Edelstahlreiniger...
So zu sagen 2 in 1 Mittel...
1
#38
17.3.13, 18:30
Eigentlich reicht etwas Spüli und ein nasses Tuch, mit dem man das Kochfeld mal etwas einweicht. Bisher musste ich in 25 Jahren Kochfeldbenutzung noch nie mit schweren Mitteln ran und mir ist garantiert schon öfter was übergelaufen (hab ein Gericht, das geht generell über den Topf). Nach dem Kochen das Kochfeld abkühlen lassen und komplett reinigen, harte Verkrustungen mit dem Schaber lösen (macht keine Kratzer, auch Scheuermilch macht keine Kratzer, Kochfeldreiniger ist nämlich nix anderes). Mein Kochfeld sieht noch tipptopp aus, allerdings kommt mir kein schmutziger Topf auf das Kochfeld (Boden immer abwischen) und es wird auch nie auf dem schmutzigen Kochfeld nochmal gekocht. Das predige ich schon meinen Kindern und bisher funktioniert es auch sehr gut.
#39
17.3.13, 19:29
Hallo Feather, würde mich interressieren, welches Gericht Dir prinzipiell überkocht?
#40
17.3.13, 20:37
Kann mich mal jemand aufklären? Die Für's und Wider's in Sachen Backofenspray, Glaskeramikreiniger und Co. sind ja sehr interessant und regen zu eigenen Entscheidungen an. Daher lese ich immer alle Kommentare zu Tipps, die mich interessieren.
Was mich aber ein wenig stört ist, daß so viele Kommentare hier mit einem Daumen-runter beurteilt werden und ich nicht kapiere, wieso. Bin ich zu doof oder gibt es eine Vorgeschichte, die ich nicht kenne?
#41 Upsi
17.3.13, 21:16
@Eisenhauer: muss da jetzt lachen, versteht ich allerdings auch nicht, aber vielleicht sind ja einige farbenblind :-)
3
#42
17.3.13, 22:31
@Eisenhauer: Nur mal so nebenbei: Wir haben am selben Tag Geburtstag! Ich denk an dich!
Ich kapiere das auch nicht, mit den roten Daumen. Gibt ja praktisch keinen Anlass dazu.
Habe aber festgestellt, dass sich hier viele sehr lange kennen, is wohl ein Privatkrieg.
#43
18.3.13, 10:10
Funktioniert sehr gut mit Backofenspray. Mach ich auch oft so. Auch die Fliesen an der Wand beim Herd reinige ich damit gerne.
2
#44 Dora
18.3.13, 10:18
@Knuddelbärchen: "Auch die Fliesen an der Wand beim Herd reinige ich damit gerne." Entschuldige, aber das wäre mit alles viel zu viel Chemie in der Küche.
2
#45
18.3.13, 13:00
ich habe es ausprobiert .es klappte nicht so gut.stinken tut es auch.
#46
19.3.13, 12:33
@Megusta: Ha, das ist ja lustig! Jaja, die Waagen sind echt in Ordnung, gelle? So schön ausgeglichen :-)

Falls Du mit Deiner Vermutung richtig liegen solltest (Privatkrieg), dann finde ich es schade, daß fM zum Ring umfunktioniert wird. Ein guter Schiedsrichter wäre nicht schlecht.

In der Regel empfinde ich die ersten 20 Kommentare der meisten Tipps noch als recht hilfreich und zum Thema bezogen und alles was danach kommt, ist meistens amüsante Lektüre. Dazu gehört jetzt ganz sicher auch dieser (mein) Kommentar. Also an die anderen LeserInnen: Keep smiling :-D
1
#47 Kalimero
19.3.13, 12:48
@Billie: wo gekocht wird, kann auch mal was überlaufen und anbrennen ;-)
#48
20.3.13, 17:07
Das beste ist doch die Scheuermilch, macht nicht die geringsten Kratzer, habe meinen alten Herd 13 Jahre verwendet und immer so gereinigt, nicht einen einzigen Kratzer hat dieser abbekommen.
Man muss sie nur sauber abwischen danach, es dürfen keine Rückstände zurück bleiben, anschließend mit einem normalen Fensterreiniger polieren,
Niemals mit einem Keramikschaber!!! verwenden,
der wird mitgeliefert mit jedem Herd Kauf, aber hier besteht die größte Kratzgefahr!
#49
17.11.13, 01:08
Backofenreoniger sind hochaggressiv und pure Chemie. Also achte darauf, dass nichts auf Kacheln oder Arbeitsplatten neben dem Herd kommt, und schon garnicht zu kleinen Kindern!
Ich nehme den abrazo Schwamm von A..di. Der hat Naturseife und Metallfasern und putzt echt picobello und kratzt nicht.
#50
21.11.13, 15:39
@ Hellalein, Elsterglanz ist ein Ostprodukt, guckst du hier:

http://www.reinigungsbedarf-donath.de/shoprmh/index.html?d_129_T_Elsterglanz_150_ml__Tube___Polierpaste844.htm

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen