Gratin von Kirschtomaten mit extra viel Kruste 1
3

Gratin von Kirschtomaten mit extra viel Kruste

Jetzt bewerten:
4 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Gratin von Kirschtomaten mit extra viel Kruste aus Semmelbröseln, Parmesan und Olivenöl.

Dieses Gratin aus den köstlichen Kirschtomaten - die besten sind die aus dem eigenen Garten - ist schnell vorbereitet und steht in 30 Minuten auf dem Tisch.

Man braucht:

1 Auflaufform, mit Öl bepinselt

Halbierte Kirschtomaten, pro Person ein halbes Pfund, werden in der Form verteilt, sowie 250 g Champignons, halbiert und ein Bund kleingeschnittener Frühlingszwiebeln.

Gewürzt wird mit 1 TL provenzalischer Kräuter, getrocknet, Pfeffer und Salz

Folgende Kruste wird gemischt:

150 g Parmesan, geraspelt
150 g Semmelbrösel oder, noch besser, frisch geriebenes Weißbrot
3 EL Olivenöl
Pfeffer, Meersalz

Diese wird gleichmäßig über dem Gemüse verteilt.

Im Herd bei 200 Grad 30 Minuten backen, bis das Gratin goldbraun ist.

Ein Tipp: etwas warten mit dem Essen - durch den Wassergehalt der Tomaten ist das Gericht sehr, sehr heiß. Also besser 3 Minuten abkühlen lassen, damit man sich den Mund nicht verbrennt.

Von
Eingestellt am
Themen: Kirsch

11 Kommentare


1
#1
7.9.12, 07:51
und wieder einmal was leckeres von Ellaberta auch für vegetarier. Das werde ich gleich Morgenzum Mittagessen zubereiten ausprobieren habe alles da. und die Tomaten hol ich mir gleich aus meinen Garten am Haus.
Vielen Dank
1
#2
7.9.12, 12:46
hab ich gerade ausprobiert. Das ist ab sofort mein neues Lieblingsessen. Tolle Idee. Danke dafür.
1
#3
7.9.12, 12:49
hmm.....schmeckt bestimmt oberlecker!
Variante der Kruste: geriebenen Gruyère nehmen.
2
#4
7.9.12, 14:47
@avenny: was ist Gruyère?
Elaberta:
ich hatte es doch heute schon zu Mittag . Ist toll geworden. Habe gedacht es bleibt noch etwas übrig aber ales Alle. Werde ich in der noch verbleibenden Tomaten Saison noch mal machen
1
#5
7.9.12, 15:10
@Ellaberta, danke für das bestimmt leckere Rezept! Ich werde es mir gleich ausdrucken und am Wochenende ausprobieren!
2
#6
7.9.12, 20:15
@ lorelei, das ist ein Schweizer Hartkäse aus Rohmilch.
#7
7.9.12, 20:50
super ... ich bin ein grosser Fan knuspriger Krusten ... ein SchleFi esse ich auch immer von oben nach unten ;o)
#8
7.9.12, 21:20
Hmmmmmmmmmmmm...das hört sich total lecker an. Kann mir dazu noch super Fischfilet und Reis vorstellen :)
Wird ausprobiert!!!
#9
8.9.12, 09:32
@avenny: vielen Dank denn werde ich mir mal besorgen. Wünsche allen ein schönes Wochenende
#10
10.9.12, 14:20
@Ellaberta, ich habe das Gemüsegratin gestern nachgekocht. Es war sehr lecker und wird jetzt öfter bei uns auf dem Speiseplan stehen!:-) Ich habe die provinzialischen Kräuter, (die wir nicht so mögen) durch italienische Kräuter ersetzt und über das Gemüse habe ich noch etwas Olivenöl geträufelt.

Nochmals danke, für das nun ausprobierte Rezept!
#11 Dora
16.3.13, 17:01
Na, das ist wieder mal ein leckeres Rezept, was ich mir für die Tomatensaison merken muss.
Ellaberta, dein letzter Satz mit dem Warten, ja, das stimmt sehr wohl. Mir ist es schon mehrmals so gegangen, wenn ich z. B. Pizza mit frischer Tomate belegt habe, war es so, dass die Tomaten besonders lange heiß waren bzw. heiß geblieben sind.

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen