Graue Metallspuren auf Geschirr entfernen: Stahlfix

Jetzt bewerten:
3,9 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Habt Ihr auch schon mal festgestellt, dass weiße Tassen innen immer grauer werden? Mir war schon länger klar, dass da wohl das Besteck seine Spuren hinterlässt, habe aber nichts gefunden, womit man das entfernen könnte - selbst viel Schrubben hat im Grunde nichts geholfen...

ABER: Jetzt hab ich entdeckt, wie Porzellan wieder blitzeblank wird: Man nehme Stahlfix! Ich habe ein Microfasertuch verwendet und siehe da - auch ohne allzu kräfteraubendens Rubbeln sind alle meine Teller und Tassen wieder weiß!

Angeblich sollen diese Spuren auch bei wirklich hochwertigem Geschirr und Besteck entstehen und auch mehr, wenn man nicht von Hand spült. Anscheinend gibt es auch spezielle Porzellan-Reinigungsmittel, aber mit einem Edelstahl-Poliermittel funktioniert es wunderbar!

Von
Eingestellt am

4 Kommentare


#1
18.10.05, 17:37
Da hatte ich mich doch tatsächlich schon mit diesen "Verzierungen" abgefunden. Funktioniert einwandfrei und spielend leicht. Heißen Dank für diesen klasse Tip!!!
#2 Franziska
19.2.07, 22:31
Bei meinem Geschirr funktioniert das nicht. Gibt es noch einen Tipp, wie man diese Streifen wegbekommt?
#3 Barbarella
7.5.10, 11:24
Ich spüle mein Geschirr auch immer zusammen mit meinem - zugegeben preiswerten Edelstahl-Besteck von IKEA - in der Spülmaschine. Das Geschirr bekommt davon Schlieren. Ab und zu gebe ich daher ein paar Tropfen Essig-Essenz auf die Teller, verteile sie mit einem feuchten Schwamm und spüle nach kurzer Einwirkzeit alles mit klarem Wasser ab. Klappt prima und man scheuert die Glasur nicht ab!
#4
26.10.10, 14:48
@Franziska: Probiere mal den Putzstein. Müßte funktionieren.

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen