"Grilletta" der DDR Hamburger

Zubereitungszeit

Gesamt

Zutaten

Für eine klassische Grilletta:

  • 1 Brötchen (in der DDR etwas größeres Weizenbrötchen)
  • 1 flache Bulette aus Schweinefleisch
  • Ein paar saure Gurken Scheiben (Spreewälder Gurken)
  • Ketschup (Tomatenmark Soße)

Zubereitung

  1. Brötchen halbieren und auf den Schnittflächen in einer heißen rösten.
  2. Erhitzte Bulette auf die untere Brötchenhälfte legen, saure Gurken Scheiben auflegen.
  3. Auf den Deckel Ketschup auftragen und es entsteht beim Zusammenklappen eine Grilletta.

Geschichte:

Die Grilletta ist eine Abwandlung des Hamburgers aus der ehemaligen Deutschen Demokratischen Republik (DDR). Der Begriff Grilletta ist ein Kunstwort.

Einzige mir noch bekannte ehemalige Grilletta Stube war die am Berliner Fernsehturm. Die Grilletta wurde Regional immer unterschiedlich hergestellt und deshalb stelle ich das für mich klassische Rezept online.

Voriges RezeptNächstes Rezept
Rezept erstellt von
am
Du willst mehr von Frag Mutti? Jede Woche versenden wir die aktuell 5 besten Tipps & Rezepte per E-Mail an über 150.000 Abonnent:innen: Erhalte jetzt unseren kostenlosen Newsletter!

Jetzt bewerten

4,1 von 5 Sternen
auf der Grundlage von

19 Kommentare

Kostenloser Newsletter