Grillresteverwertung

Jetzt bewerten:
3,7 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Wir hoffen ja alle sehnlichst, dass bald der Frühling beginnt und mit ihm die Grillsaison. Und wer kennt das beim Grillen nicht: Mal wieder von allem zuviel eingekauft, der Gefrierschrank quillt über und im Kühlschrank ist auch bedrückende Enge. Am Tag nach dem Grillen gibt es bei uns immer eine Grillresteverwertung, aber da wir dieses Gericht so sehr lieben, kaufe ich auch schon mal speziell dafür ein, lach.

Das Grillfleisch wird in eine Auflaufform geschichtet. Darauf kommen dann die Gemüse-und Salatreste, außer natürlich Blattsalate. Also z.B. Tomaten, Paprika, Gürkchen, Zwiebeln und Champignons.

Nun werden alle Soßenreste mit Sahne und saurer Sahne oder Schmand vermengt und über das Ganze gegossen. Alles bei 180 Grad 60-90 Minuten im Backofen garen. Sollten noch Käsereste vom Schnittkäse übrig sein, 10 Minuten vor Ende der Garzeit über den Auflauf geben.
Grillsaison, wann kommst DUUUUU?

Von
Eingestellt am

7 Kommentare


#1
25.1.12, 11:34
Irgendwie verstehe ich das nicht. Da haben wir im Moment ungefähr den wärmsten Winter seit anno XYZ und die Leute schreien noch "zu kaaalt" ...
Wenn ein kalter Frühling herrscht kann ich ja nachvollziehen dass man jammert und sich die warme Grillsaision herbeiwünscht, aber wir haben nunmal WINTER!!! Und der ist noch dazu viel wärmer als sonst. . .


Aber der Tipp ist gut ;-)
#2
25.1.12, 12:08
Dein Rezept liest sich sehr lecker. Doch eine Frage habe ich: sind die Fleischreste roh oder gegrillt?
#3
25.1.12, 19:07
@Eifelgold: hi Eifelgold, alles roh, einfach nur schichten, saulecker.
3
#4
25.1.12, 19:10
@pipelette: Och pipelette, ich sag doch gar nix über die Temperaturen, sehne nur gescheites Wetter herbei, hier im Norden ist Dauerregen und Dauerdunkelheit, da möchte ich nur von normalem Winterwetter träumen, gerne 10 Grad kälter.Aber noch lieber träume ich von 6 Richtigen, lach.
#5 kreativesMaidle
19.4.12, 23:00
Die Idee Reste soo aufzuräumen.. finde ich witzig,

wird das Fleisch "säuerlich " vom Salat und von den Soßen?

Darf das Fleisch auch mariniert sein ???

Danke für die Beantwortung !
1
#6
20.4.12, 06:43
@kreativesMaidle: moin, das Fleisch darf auch mariniert sein, aber von den Salaten giesse ich die Sosse meistens weg, wil zu sauer.aber kannst ja erst die Soßen vermengen und dann mit Salatsoße abschmecken.
#7
18.10.12, 16:05
@Eifelgold: Gegartes Fleisch tut man bestimmt nicht 60-90 Minuten lang in den Backofen ;)

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen