Grillrost reinigen, einfach mit Wasser

Jetzt bewerten:
1,7 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Nach den Grillen den Grillrost nochmals sehr heiß werden lassen und dann sofort im Garten ins Wasserfass damit. Über Nacht drin lassen und am nächsten Tag rausnehmen. Bei einem Rost das schon länger im Gebrauch war, wird es etwas schwieriger, aber mit neuen Rosten hat man bei laufender Handhabung keine Probleme mehr.

Von
Eingestellt am

3 Kommentare


#1
10.8.12, 06:47
geht prima !
Ich hab kein Wasserfass,aber einen großen Blumenuntersetzer.Etwas Spüli ins Wasser und am nächsten Tag saubermachen.Geht allerdings nur für Schwenkgrills.
Wenn alle satt sind kommt der Rost ins Wasser,das Dreibein beiseite und die Kids
gehen Holz holen fürs Lagerfeuer......
#2
10.8.12, 22:14
Also ich schmeiß meinen Grillrost vom Elektrogrill in die Spülmaschine. Funktionier wunderbar.
3
#3
20.8.13, 19:38
Das kenn ich. Mein Mann macht das auch jedes mal. Allerdings finde ich den Fettrand am Fass oben total wiederlich der sich mit der Zeit bildet. Deshalb habe ich ihn jetzt zu einer anderen Methode überredet. 2-3 nasse Zeitungen auf die Wiese legen, Grillrost drauf und oben noch ein Packen nasse Zeitung. Am nächsten Tag geht das ganz leicht sauber zu machen.

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen