Große Saftflaschen
4

Große pfandfreie Saftflaschen/-behälter weiterverwenden

Jetzt bewerten:
4,3 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Leere große 3- oder 5-Liter-Saftkanister sollte man nach Leerung nicht entsorgen, sondern als Aufbewahrungsmöglichkeit für leichte Dinge nutzen.

Wer grundsätzlich  gegen Kunststoff ist, wird mit diesem Tipp nichts anfangen und den Kauf dieser Saftflaschen auch nicht nachvollziehen können.

Ich aber liebe diesen zucker- und so gut wie kalorienfreien Saft und in meinem Haushalt fallen monatlich 4-5 von diesen 5-Liter-Kanistern Saft an. Ich verwende diese “Gallonen” weiter, um darin diverse Dinge zu verstauen.

So wird es gemacht

  1. Mit einem Cuttermesser entferne ich den oberen Teil des gesäuberten Behälters; die Feinarbeit übernimmt eine Schere.
  2. Scharf sind die Kanten nicht, die ganz Vorsichtigen könnten aber noch klares Klebeband (Tesa o.ä.) um die Schnittkanten kleben, muss aber nicht sein.
  3. Nun werden die Container mit Klammern fixiert, damit sie nicht verrutschen und dann mit Klebeband umwickelt und somit fest verbunden. 
  4. Der Turm ist bis max. 7 Containern relativ stabil wenn er frei steht, sollte aber zusätzlich je nach Inhalt noch befestigt werden.
  5. Mein “Turm” steht in einer kleinen ungenutzten Nische zwischen Schrank und Wand und passt genau in diese “tote Ecke”. Wenn er so viel Halt von beiden Seiten hat, kann man ihn unbegrenzt nach oben bauen. 
  6. Ich habe darin einen Großteil meiner Tücher untergebracht, die nicht alle auf dafür vorgesehenen Bügel Platz fanden.
  7. Für das Foto habe ich ihn in den Hausflur gestellt, da ein Foto vom Originalplatz aus Platzgründen nicht möglich war. Genutzt werden können die Container wie jedes schmale Regal für leichte Sachen wie Schals, Sandalen, Flip Flops, Stoffe, Bastelzubehör.
  8. Es ist schon klar, dass sie nicht öffentlich sichtbar im Raum stehen sollten, aber die ein oder andere versteckte Ecke oder Platz im Keller füllen sie bestimmt aus und bieten jede Menge Stauraum. 
  9. Natürlich kann man das auch mit kleineren Behältern/Flaschen machen. Wichtig ist halt nur, dass sie groß genug sind, um Stauraum zu bieten. Auch runde große Flaschen/Behälter können Verwendung finden.
Von
Eingestellt am

77 Kommentare


7
#1
8.7.14, 06:17
Finde das sieht sogar sehr stylisch aus mit diesem ganzen Silber drumherum... muss man gar nicht unbedingt in der Ecke verstecken :)
3
#2
8.7.14, 06:18
an sich ne coole Idee, aber schwere Sachen kann man darin glaub nicht aufbewahren
Trotzdem thumbs up :)
5
#3
8.7.14, 06:31
Das wäre auch eine gute Idee für den Keller.

Da könnte man so allerhand Krimskrams drin verstauen. Saubere Sache :-)))
5
#4
8.7.14, 07:04
Tolle Idee!!! Auch ideal für "tote Ecken" neben Schränken oder auch im Schrank.
5
#5
8.7.14, 07:15
Sieht cool aus!! Ich finde, das muß man nicht "verstecken"....
7
#6
8.7.14, 08:21
mega Idee! gefällt mir gut. nur ich finde diese Getränke einfach nur eklig ;-) aber du hast das super umgesetzt, mal was anderes. daher Daumen hoch.
2
#7 xldeluxe
8.7.14, 10:01
Lieben Dank!

Wesentlich stabiler wird so ein Turm, wenn man 2 Reihen nebeneinander aneinander befestigt.
Eine Konstruktion aus 5 Behältern in 2 Reihen sieht auch ganz gut aus.

Stehen die Behälter frei im Raum, sollten sie wenigstens an einer Seite befestigt werden:

Man könnte den ersten und letzten Behälter z.B. durch den Flaschenboden an die Wand nageln/schrauben.

Da sie aber für schwere Dinge sowieso nicht geeignet sind, reicht kleben mit klarem Packband/Tesa aber allemal.
9
#8
8.7.14, 10:43
Eine tolle Idee zur Wiederverwendung, die richtig cool aussieht.

Ich könnte mir vorstellen, dass man in manchen Möbelhäusern für ähnliche stapelbare Fächer einiges an Geld bezahlt.

Daumen hoch!
3
#9
8.7.14, 13:12
hast du gut gelöst und ist eine tolle Idee, sieht sogar noch stylisch aus. Ich komme leider nicht zu solchen Flaschen, denn wir trinken die Getränke aus den großen Behälter nicht. Habe mal eine große Flasche Kirschsaft bei tedi gekauft und mochte keiner, seitdem kaufe ich sie nicht mehr.
5
#10
8.7.14, 13:58
sehe ich da richtig?

du hast eine glänzend silberne Heizung?

habe ich noch nie gesehen.
2
#11
8.7.14, 14:58
Schöner Tipp für den Keller. Fixieren würde ich sie allerdings mit weniger auffälligen Klammern oder mit der Heißklebepistole.
2
#12 xldeluxe
8.7.14, 16:16
@binchen123:

Die Klammern sollten die Teile doch nur während des Zusammenklebens zusammenhalten. Sie kamen danach doch sofort wieder heraus.
4
#13 xldeluxe
8.7.14, 16:17
@kosmosstern:

Ich habe meine 08/15 Baumarktheizung einfach mit Chromspray lackiert.

Sie ist nie auf hoher Temperatur an und so hält auch "normaler" Lack - also nicht extra Heizkörperlack.
1
#14 xldeluxe
8.7.14, 16:19
@glucke1980:

Kirschsaft ist auch so mit die übelste Sorte. Schmeckt künstlich und nach Mandeln/Marzipan.

Ich kaufe überwiegend Apfel und Pfirsich und mische 1:1 - so schmeckt mir die "Schorle" sehr gut
3
#15
8.7.14, 16:39
Wir kaufen unser Trinkwasser in so 5-l-Kanistern und nutzen diese dann zum Aufbewaren von Hühner- und Katzenfutter, welches wir in sehr grossen Mengen kaufen. In dem Fall natürlich mit Schraubverschluss. Aufbewahrt wird das Ganze im Keller/Garage.
Für die Wohnung würde es mir persönlich nicht gefallen, staubt sicher auch schnell voll.
3
#16 xldeluxe
8.7.14, 17:31
@VIVAESPAÑA:

Ich habe im letzten Winter Meisenknödel in leeren Popkorneimern mit Deckel aufbewahrt und die Mäuschen haben sich hungrig durchgenagt und alles vernichtet.
Macht aber nichts, denn sie haben ja auch Hunger..... ;-)

Die Getränkekanister stauben genau wie alles andere mehr oder weniger schnell ein und müssen dann eben - wie alles andere auch - abgestaubt werden.
2
#17
8.7.14, 23:40
@xldeluxe: naja, die Rillen erschweren das Staubwischen schon.
Mäuse haben bei uns keine Chance, dafür sorgen schon unsere Katzen;-)
2
#18 xldeluxe
8.7.14, 23:51
halb so wild @VIVAESPAÑA:

Wenn es nur Staub und kein Staub auf Fett ist, geht es leicht von der Hand wenn man es regelmäßig reinigt.

Mein Kater ist anscheinend zu sehr mit anderen Angelegenheiten beschäftigt, aber das ist auch gut so, denn ich mag die keinen Nager ;-)
2
#19 pasodoble
9.7.14, 10:21
@xldeluxe: Die Klammern sind eigentlich nicht schlecht ;-) :D
4
#20
9.7.14, 10:57
Das ist mal eine tolle Idee! Kann man vielleicht auch mit den 1,5 l Flaschen machen! Gerade für so Kleinkram wie auch z. B. leere Plastiktüten, Stricknadeln oder auch Zeitungen/Zeitschriften eine gute Idee! Da muss man erst mal drauf kommen! Das gibt ein Däumchen!!!
PS: Was Du vorher aus diesen Flaschen getrunken hast, sollte eigentlich jedem hier egal sein! Wenns Dir schmeckt!?
1
#21
9.7.14, 14:01
Gute Idee! Wir haben solche Flaschen zwar auch nicht, aber falls mir mal welche über den Weg laufen sollten, weiß ich einen guten Weiterverwendungszweck!
2
#22
9.7.14, 18:11
SUPER IDEE! Danke! :-)
3
#23
9.7.14, 18:12
Mal kurz off-topic: ich bin über die Aussage "so gut wie kalorienfreier Saft"gestolpert und hätte mich fast verschluckt. Also wenn das ganz normaler 100% Fruchtsaft ist, dann ist der aber alles andere als "so gut wie kalorienfrei". Im Gegenteil, da sind ordentlich Kalorien drin. Natürlich je nach Obstart verschieden, Traubensaft etwa hat deutlich mehr Kalorien als Apfelsaft, aber auch 100% Apfelsaft ist alles andere als "so gut wie kalorienfrei".
Nicht dass das jetzt schelcht wäre, Saft ist natürlich trotzdem gesund, nur wer glaubt, damit seinen Durst besonders kalorienarm zu stillen, täuscht sich.
Nur mal als Beispiel: Cola hat 38 Kalorien je 100 Gramm, Apfelsaft hat 46 Kalorien je 100 Gramm. Traubensaft sogar 67 Kalorien je 100 Gramm. Also selbst Apfelsaft hat mehr Kalorien als Cola.
Natürlich sind Fruchtsaft-Kalorien deutlich gesünder als Cola-Kalorien, da in 100% Fruchtsaft normalerwiese auch die Ballaststoffe mit enthalten sind, die verhindern, dass der Blutzuckerspiegel sofort in die Höhe schnellt und der Fruchtzucker sofort in Fett umgewandelt wird. Aber trotzdem, kalorienarm ist Saft ganz sicher nicht, und wer aus irgendeinem Grund auf seine Kalorienzufuhr achten muss, sollte bei Fruchtsaft eher vorsichtig sein, und am besten mit Sprudel zu Schorle verdünnen.
3
#24 xldeluxe
9.7.14, 18:19
@adgxv2000:

Wenn ich schreibe: "so gut wie kalorienfrei", dann meine ich das auch.

Es handelt sich nicht um Fruchtsaft, sondern um ein Erfrischungsgetränkt mit 2 kcal pro 100 ml.

Mein Fehler, dass ich von Saft sprach.
4
#25
9.7.14, 18:25
Ok, dann passt das ja. Ist halt schwer zu entziffern, welcher Teil des von Dir geschriebenen auch so gemeint ist, und welcher nicht. Also dann war das kalorienfrei gemeint, das Saft hingegen nicht, auch wenn es dreimal im Tip geschrieben wurde.
2
#26 xldeluxe
9.7.14, 18:41
Wie darf ich das verstehen, @adgxv2000: "...welcher Teil des von Dir geschriebenen auch so gemeint ist, und welcher nicht...."

Aber es bedarf nicht wirklich einer Erklärung, denke ich, da sich das ja jetzt geklärt hat.

Ich werde mir angewöhnen, von Erfrischungsgetränkt zu reden, damit alles seine Richtigkeit hat ;-))
12
#27
9.7.14, 19:43
Ich finde sDie Idee super ! Wohne auf einer spanischen Insel. Wo es nur Trinkwasser aus den Kanistern gibt , guter Tipp!
Alle anderen Kommentare finde ich überflüssig ,so wie schon Megaperlchen geschrieben hat , es sollte doch jedem egal sein ,was du da vorher getrunken hast , diese Bemerkungen sind doch überflüssig ,es geht doch eigentlich nur um die Tipps !warum kann man das nicht einfach so sehen und hin nehmen ! Man möchte seine Ideen weitergeben und muß sich dann noch den Kritiken aussetzten was man trinkt oder isst ! So schade !
9
#28
9.7.14, 20:10
@Spidy21: he spidy, da muss ich Dir recht geben. Ich bin zwar noch nicht lange bei FM, aber aus diesem Grund halt ich mich echt zurück, irgend einen Tipp hier anzubringen. Egal, irgend jemand zerreißt den Beitrag immer. UND es ist ein super Beitrag, den uns da die xldeluxe gebracht hat!!! wirklich schade für alle anderen
1
#29
9.7.14, 20:11
@Spidy21:

Naja. Alle Kommentare überflüssig? ?

Es kritisieren ja nur einige wenige User, was xldeluxe trinkt. Von daher finde ich die meisten Kommentare nicht überflüssig.
2
#30
9.7.14, 20:19
@xldeluxe: hey xllady, super Tipp - und auch noch preiswert Ordnung geschaffen - daaanke und Daumen hoch
5
#31
9.7.14, 20:25
Die Kommentare a la "ich trink sowas nicht", fasse ich hier wohl als einzige anders auf?

Das klingt mir eher nach "würde auch gerne so einen Flaschenturm bauen, nur wie komme ich an solche Flaschen ohne das für mich eklige Getränk kaufen zu müssen".

Nicht alles ist Gemaule oder Kritik sondern eher der Aufschrei auf der Suche nach einer Lösung zu einem Problem.
2
#32
9.7.14, 20:36
Ich habe die Kommentare nochmal schnell durchgelesen.
Es sind genau zwei User die sich negativ über den Inhalt dieser Flaschen äussern.
Und dies bei inzwischen über 30 Kommentaren.
Also eindeutig eine Minderheit ;-)
2
#33
9.7.14, 21:03
Gute Idee, die kann man auch mit anderen Flaschen oder Behältern verwirklichen, z. B. auch mit destilliertem Wasser (5l Flaschen) oder echten Saftflaschen. Spray in Farbe drüber, = auch stylisch....
1
#34 xldeluxe
9.7.14, 21:06
Es ist mit diesem doch wie mit den meisten aller Tipps:

Wenn ich den Kauf von Einwegflaschen meide, ist ein Tipp, der darauf aufbaut, nichts für mich.

Wenn ich künstliche Aromen und Zusatzstoffe umgehe, ist ein Tipp mit Maggi und Tütensuppe nichts für mich.

Wenn ich gegen die Mitnahme von kostenlose Plastiktüten an Obst- und Brottheken bin, ist ein Tipp zur Weiterverwendung für den Miniabfalleimer im Bad oder zur Beseitigung der Hundeköttel nichts für mich..................usw.

Wer aber anders denkt, kann so manchen Tipp vielleicht gut gebrauchen.

#23 war von der Aussage her durchaus richtig, vielleicht stellenweise nur etwas unglücklich formuliert.
2
#35
9.7.14, 21:18
@xldeluxe

In #23 gings aber eher um die Aussage kalorienarmer Saft als um das Getränk als solches.
1
#36
9.7.14, 21:18
@Schwester_Uschi: die gibts auch mit stillem Wasser. Schmeckt zwar auch langweilig, kann man aber zum verdünnen nehmen oder besprudeln
1
#37
9.7.14, 21:21
@xldeluxe: meine tochter bewahrt sie in Eimern von Kartoffelsalat o.ä. auf. Das lose vogelfutter hat sie in großen Oskarfuttertonnen. Denn es steht bei uns in der Garage und da gibt es auch Mäuse
3
#38
9.7.14, 21:26
ich nehme die leeren Flaschen zum gießen meiner Balkonblumen
2
#39
9.7.14, 21:35
Hallo, den Tipp finde ich richtig gut. So werden die Kanister wenigstens noch sinnvoll genutzt.
Nur muss ich fragen, wo kaufst du die? Ich habe bisher solche 5 l Kanister bisher nur in Spanien gesehen. Wahrscheinlich allerdings, weil ich bisher noch nicht darauf geachtet habe.
1
#40 xldeluxe
9.7.14, 22:06
@ebbi:

Ich kaufe sie bei Thomas Philipps. Das ist ein Billigmarkt mit vielen Filialen im Ruhrgebiet, die wöchentlichen Angebote sieht man in einem Onlineprospekt.

5 Liter Erfrischungsgetränkt (Pfirsich, Apfel, Kirsche, Orange oder Exotik) kosten 0,89 Cent.

In anderen Billigmärkten oder Havariemärkten bieten sie überwiegen 3-Liter-Flaschen an, meist kohlensäurehaltige Getränke.
2
#41 xldeluxe
9.7.14, 22:09
@sabinew58:

Danke und ich möchte Dich gerne ermuntern, Tipps hier einzustellen. Macht doch nichts, wenn einige mal anderer Meinung sind und ist doch vielleicht auch ganz anregend, wenn Diskussionen entstehen.

Trau Dich ruhig, denn jeder Tipp ist eine Bereicherung und ich freue mich immer über neue tipps.
2
#42 xldeluxe
9.7.14, 22:12
@katzestephanie:

Gerade heute habe ich wieder gesehen, dass die Mäuse sich sogar durch einen festen Eimer mit Deckel genagt haben. Auf dem kompletten Regal und Boden sind nur noch die Schalen der Sonnenblumenkerne und der Talg der Meisenknödel........aber ich dachte: Nun ja sie haben bestimmt Babys und trauen sich wegen meiner Katze nicht aus dem Stall zum Essenholen ;-))

Also wird morgen alles abgefegt, abgewaschen und aufgesaugt: Hat auch was Gutes: Wieder eine Ecke sauber ;-)
1
#43
9.7.14, 22:39
Ganz tolle Idee , weiter so nicht entmutigen
lassen.
1
#44 xldeluxe
9.7.14, 22:58
@Kruimel:

Danke! Ganz bestimmt nicht! Ist ja nichts passiert ;-)

Höre ich da Niederländisch in Deinem Namen mitschwingen?
3
#45
10.7.14, 02:15
In unserer Wegwerf- und Verpackungsgesellschaft tut mir alles weh, was achtlos auf den Müll fliegt, aber noch zu etwas zu gebrauchen wäre. Ich versuche wie du, mit durchsichtigen Behältern Ordnung zu schaffen - man sieht hinein, und es fällt nichts raus! Kleine Behälter können als schnelle Messbecher dienen, für 200 g, 250 g, 500 g ..... Eisbehälter mit Deckel sind gut im Kühlschrank oder in der Truhe zu stapeln, Lebensmittel aus Schachteln (Reis, Linsen, Grieß ...) fülle ich um in Plastikflaschen mit breiter Schraubkappe und kann so den Vorratsstand im Auge behalten. Und flache Schalen dienen als Unterlage für Gemüse im Kühlschrabk - und obendrau eine kleine Plastiktüte. - Danke für deinen Stapel-Tipp!
2
#46
10.7.14, 06:40
@xldeluxe: Frage zum Einstauben: Auf dem einen Bild sieht es so aus, als wäre das Klebeband zwischen den Behältern quasi "freischwebend" - ist das nicht recht schnell gammelig, wenn sich der Staub da absetzt und festklebt?
Ansonsten gute Idee, wenn man den Mülleinkauf nicht gleich lassen kann oder will.

ETA: Ah, vielleicht kann man einfach an den freischwebenden Stellen von der Gegenseite klares Klebeband dagegen kleben :) manchmal hilft ein wenig Nachdenken auch schon weiter...
2
#47
10.7.14, 09:05
xldeluxe:

danke für deine sehr gute Idee, die man noch weiter entwickeln kann. Wir haben so große Kanister mit Wasser da, die nun einer sinnvollen Verwendung zugeführt werden können u. so freue ich mich ganz besonders über diesen tollen Tipp.
Dass du dich noch rechtfertigen musst, was du trinkst ob gesund oder nicht, sogar Kalorien gezählt werden, wirst du, hoffentlich, locker nehmen, denn du bist eine starke Frau. Und so freue ich mich auf deinen nächsten kreativen Tipp.

LG Hitsche
1
#48 xldeluxe
10.7.14, 09:21
#46 @KeTing

Ja das stimmt, aber ich denke nicht, dass es ein großes Problem ist, denn es staubt meist von oben ;-)

Ich war da etwas schlampig, denn eigentlich habe ich das Klebeband immer bis in die Ritze geklebt und an der anderen Flasche wieder nach oben heraus.....oh je was für eine Beschreibung........... ;-)

An diesem Prototyp muss ich noch etwas basteln, denn irgendwie gefällt es mir so noch nicht. Vielleicht ist dünner silberner Draht um alle Flaschen vorne und hinten die Lösung.......
2
#49 xldeluxe
10.7.14, 09:26
@Hitsche:

Ganz lieben Dank für Dein Kompliment.

Ja natürlich nehme ich das locker, denn ich liebe meine Kurven und achte nur da auf Kalorien, wo es nicht unbedingt sein muss.

Bei Schokolade, Pizza, Schweinebraten mit Klößen und Kuchen muss es nicht sein, aber bei nicht alkoholischen Getränken achte ich sehr darauf ;-))))))))))
1
#50 xldeluxe
10.7.14, 09:35
@textschmiede #45:

Genau wie ich.

Natürlich sollte grundsätzlich vermieden werden, Verpackungsmüll erst nach Hause zu schleppen, aber das gelingt mir nicht:

Ich bin eben der typische Discounter-Einkäufer und kaufe Fleisch auch oft verpackt aus großen SB-Warenhäusern. Da fällt jede Menge Verpackung an, die ich allerdings in den seltensten Fällen entsorge.

Das eine entschuldigt das andere zwar nicht, aber ich bemühe mich, dass es - zumindest so lange wie ich lebe - nicht im Meer landet......
6
#51
10.7.14, 09:57
Wir verwenden diese Behälter beim Camping zum Wasser holen. Da können die Kids mithelfen, da die Behälter nicht zu schwer für sie werden. Außerdem sind diese handlicher, wenn man das Wasser zum Kochen oder Kaffee machen benutzt.
Ist praktisch, den große Wasserkanister, die man im Campingshop kaufen kann sind teuer und schlecht zu reinigen.
1
#52
10.7.14, 10:35
@xldeluxe: Ach so, ich dachte, das Produkt war schon fertig mitsamt den Klammern ;)
1
#53
10.7.14, 12:01
Gute Idee, man kann ja auch ein schönes Band o.ä. zusätzlich zum Klebeband nehmen und s damit kaschieren. Ich mag den Tipp, geht sicher auch mit den Kanistern von dest. Wasser.
1
#54
10.7.14, 13:57
bewahre meine kaffeepads darin auf weil ich sie in einer großpackung kaufe( sind einzeln verpackt)
1
#55
10.7.14, 13:58
man kann auch schmuck daraus machen, ist leicht und originell
1
#56
10.7.14, 14:15
@rukabasteln: Welcher Schmuck könnte denn daraus gebastelt werden? Das kann ich mir überhaupt nicht vorstellen.
2
#57
10.7.14, 14:39
@Maeusel: Halsketten und Armbänder. Die Flaschen in der Runde in Streifen schneiden und aufrollen, Geschenkpapier zwischen legen und mit einen Bleistift aufrollen. Mit einer Pinzette festhalten und über einer Flamme etwas schrumpfen lassen. Demnächst kommt nach einer Überprüfung,meine Webadresse hier.
1
#58
10.7.14, 15:42
@xldeluxe: Guter Tip! Gerade habe ich darüber nachgedacht, wie ich die Knabberäste, die ungebleichten und unbedruckten Papiere und Pappen zur Konfettiproduktion und andere Beschäftigungsmaterialien (Kork, Kokosnußschalen, Holzklötze und -kugeln, Sisalkordeln, kleine Edelstahl-Karabiner...) für meine Papageier sinnvoll geordnet, übersichtlich, platzsparend und griffbereit aufbewahren könnte.
Nun werde ich also auf das Pfand für einige meiner leeren Einweg-Mineralwasserflaschen verzichten, sie mit klarem Paketband bündeln und mit ihren Böden an die Wand schrauben. Und oben drauf lege ich etwas, wovon ich weiß, daß meine Geier es nicht mögen und auch ein wenig fürchten, was z.B. für alles grell Zitronengelbe gilt (zumindest, wenn man es in ihre Nähe bringt). So kann ich verhindern, daß sie auf dem "Regal" landen und den Kunststoff anknabbern.

@rukabasteln: Das ist auch eine sehr interessante Idee. Ich kann mir vorstellen, daß man so sehr schöne Blickfänge herstellen kann.
4
#59
10.7.14, 21:36
Ich liebe Dinge, die man selber gebastelt hat und die nicht jeder hat.
Und das ist eine Super-Idee, die ich demnächst umsetzen werde.
Ich mache daraus ein Regal, indem ich das Ganzen in eine Holzrahmen
setzen und an die Wand hängen werde und kreativ dazu auch aus kleineren
1-ltr.-Flaschen und auch aus noch kleineren Flaschen, "Fächer" einbauen werde.
Doch auf diese Idee wäre ich alleine nicht gekommen.
Danke!
2
#60 xldeluxe
10.7.14, 21:44
@melissa2

Stelle bitte unbedingt ein Foto ein, wenn das Regal fertig ist. Du kannst es auch ruhig zu meinem Tipp später hochladen mit einem kurzen Hinweis auf Dein Bild.

Das würde ich sehr gerne sehen, denn es hört sich vielversprechend an.
3
#61
10.7.14, 22:24
Oh Mann, Leute!

Das kann doch nicht wahr sein, dass Ihr so riesige Mega-Einwegplastikkanister mit so einem sinnlosen Zuckerzeugs kauft.
Das ist ungesund und die tolle, zu kleinen Basteleien anregende Verpackung landet früher oder später im Meer (nachdem es eben bei Euch zwischen Heizung und Schrank geklemmt hat), zersetzt sich in kleine Mikropartikel, die Fische verwechseln es mit Plankton und fressen es.

Guckt Euch den Film "Plastik über alles" über youtube an und wenn Euch dann immer noch nach diesem Getränk (oder anderen in Einwegplastikflaschen) zumute ist, dann ist Euch nicht mehr zu helfen.

Sorry, aber das ist das, was ich davon halte und nun könnt Ihr anfangen Euch aufzuregen, zu pöbeln und Eure sinnfreie Privathobbythek in den Schutz zu nehmen.

MfG

Link: http://www.youtube.com/watch?v=KGTQwsH3-Bk&sns=em
2
#62 xldeluxe
11.7.14, 01:12
@scratchy:

Wer sollte sich aufregen? Ich bestimmt nicht und "pöbeln" ist so gar nicht meine Art.

Das "sinnlose Zuckerzeug" enthält keinen Zucker, was jetzt aber nichts zur Sache tut.

Unangenehm aufgefallen ist mir Deine Ausdruckswahl "sinnfreie Privathobbytek", aber so ein Ausrutscher kommt ja immer mal vor, wenn sich jemand so extrem echauffiert.
1
#63
11.7.14, 09:46
@scratchy: Ich kann es verstehen, daß Du Dir Sorgen um die Meere machst und gegen Plastikverpackungen bist. Wir versuchen auch, sie zu vermeiden. Aber wenn man sie, aus welchen Gründen auch immer, doch im Haus hat (und sei es, weil solche Getränke einem besonders gut bekommen), dann ist es doch gut, sie so gelungen weiterzuverwenden! Ich meine, es gibt keinen Grund, so ausfallend zu werden.
2
#64 alesig
11.7.14, 12:23
@scratchy: Hallo, ich stimme dem Inhalt Deiner Aussage 100%ig zu! Ich finde auch, dass es JEDEM zusteht, seine Meinung zu haben und zu äussern. Bitte achte aber doch beim nächsten Mal auf deine Wortwahl/Ausdruckweise, denn so könnte man dir Pöbeln etc u.ä. vorwerfen. ;)
Ansonsten finde ich den Tip nicht schlecht, denn wir verwenden schon jahrelang die 5l-Kanister von dest. Wasser für so manches, sei es zum Wasser holen/-bunkern im Camper, als einfachste "Notspardose" hinterm Sofa(Drehverschl. mit Heisskleber verschl. & oben mit Cuttermesser Schlitz rei, dann alles Geld einwerfen, was am Wochenende noch übrig/Im Geldbtl. ist.So kommt in 1 Jahr ganz schön was zusammen,dass es für den Urlaub reicht:)) ). Wir mixen auch schon mal ein alk. Getränk um es dann mit zu einer Fete zu nehmen, oder einf. eine Saftschorle um sie dann mit zum Baden an den See zu nehmen(->ausr. Menge, wenig Müll muss mit zurück, bzw. kann man den ganzen Kleinmüll hineinstopfen und daheim entsorgen),in der Garage bieten sich unzählige Möglichkeiten.
@xldeluxe: Bitte immer weiter so, ich habe bis jetzt alles verstanden, was du geschrieben hast und wenn nicht, kann ich ja nachfragen...;)))
Schönes Wochenende für alle
1
#65
11.7.14, 18:46
@scratchy: Zunächst mal - ich weiß natürlich um die Gefahren von Plastik für die Umwelt. Dennoch kaufe ich seit ein paar Jahren mein Mineralwasser in Einweg-Pfandflaschen aus PET, denn meine Rheumahände können die viel schwereren Glasflaschen nur sehr mühsam handeln, und oft schmerzt es dazu noch sehr.

Außerdem solltest Du schon etwas genauer lesen, bevor Du kritisierst, denn im Tip ging es um ein zuckerfreies Getränk. Und außerdem - wer was trinkt, entscheidet in diesem Land ja wohl noch jeder selbst. Und selbst, wenn jemand sich für Ungesundes entscheidet, ist das letztlich immer noch sein Recht. Oder hast Du noch nie etwas Ungesundes gegessen, getrunken, getan? Natürlich kann man darauf hinweisen, aber vielleicht in einem etwas freundlicheren Ton. Bei Dir klingt es aber eher wie ein Angriff. Wie war das doch gleich mit dem Werfen des ersten Steines?

Was unsere Kommentare zu dem Deinen angeht - ich pöbele normalerweise auch dann nicht, wenn ich kritisiere, doch Dein eigener Ton ist von Pöbelei jedenfalls nicht allzu weit entfernt...

@ alle, einschließlich scratchy: Auch von mir ein schönes Wochenende!
1
#66 xldeluxe
11.7.14, 20:27
@alesig

Lieben Dank: natürlich bleibe ich hier am Ball ;-)) Ich habe noch so viele Ideen.....
3
#67
13.7.14, 19:52
@xldeluxe: Hallo, ich hätte da noch eine Idee: In jedem Baumarkt gibt es mittlerweile einen sog. "Holzzuschnitt". Man lässt sich zwei Bretter (für die Seitenteile) und zwei Bretter (entsprechend für die Boden- und Deckplatte schneiden. Die Maße ergeben sich am vorhandenen Platz den man hat. Man hat, wenn man die Teile zusammenfügt, vielleicht noch eine fünfte Platte als "Rückwand" schneiden. Man hat dann einen Kasten, den kann man mit den Flaschen füllen kann.. Wenn man etwas bastlerisch begabt ist, kann man leicht den Holzbedarf messen und dem zuschneidenden Tischler im Baumarkt die Maße angeben. Das Holz kostet nur ein paar Cents, meist ist das "Abfallholz" das in kleinen Maßen so und so nicht mehr zu verkaufen ist. Die Holzteile kann man, wenn eine Rückwand eingeplant wird mit einfachen Drahtstiften ("stumpf") zusammennageln. Durch die Rückwand ist die Kiste verwindungsfrei.
4
#68
13.7.14, 20:06
Ach so noch was: Mich regt mittlerweile bei "Mutti.de" dieser missionarische Eifer auf, mit dem so manche(r) Zeitgenosse (Zeitgenossin) versucht, seine (ihre) Lebensanschauungen auf die anderen Mitglieder zu übertragen oder diese zu massregeln. Herrschaft noch einmal, hier ging es um einen Basteltip von einem Mitglied, der anregte, wie man leere Plastikflaschen zu einem nutzvollen Regal bastelt und kommen solche Weltverbesserer daher und erzählen irgendeinen Sch......, warum das Trinken von zuckerfreien oder zuckerhaltigen Säften schlecht für die Gesundheit ist. Das gleiche gilt für Tips wie ich Fliegen dezimiere. Da kommen dann Weltverbesserer, die maßregeln, dass man grundsätzlich keine Tiere tötet, egal ob Fliegen oder anderes Getier. D a s w i l l i c h g a r n i c h t w i s s e n . Ich will hier Tipps für das praktische Leben und keine Lebensanschauungen ausgebreitet wissen. Ende und Aus.
Wenn ihr, die sich angesprochen fühlen, so etwas diskutieren wollt, dann geht auf euere esoterischen Seiten und labert euch voll. Ich will bei Mutti.de praktische Tipps für das Alltagsleben.
1
#69 xldeluxe
14.7.14, 00:50
@Sprinkler

Wer sie nicht zwischen Schrank und Wand standhaft bekommt, kann so einen Kasten aus Holzresten schnell zusammenleimen/-schrauben.

Wenn ich Holz brauche, schaue ich immer erst in den "Abfallkisten" der Baumärkte nach. Die stehen meist gut gefüllt mit allen möglichen Resten in der Nähe der Zuschneidemaschinen und sind kostenlos.

Größere Teile wie Schranktüren, die ich als Regalboden oder Kellerregale brauche etc. finde ich auf dem Sperrmüll.

Danke für die Anregung.
1
#70 xldeluxe
14.7.14, 00:51
@sprinkler:

Ganz meine Meinung und genau aus diesem Grunde bin ich auch hier:

Tipps bekommen - Tipps weitergeben !
3
#71 alesig
14.7.14, 15:34
@sprinkler: HERRLICH!!! Du sprichst mir aus dem Herzen! :)))))
Bestimmt ist nicht immer alles für jeden/auf jeden anwendbar, ich mache bestimmt mind. genauso viel falsch wie ich meine, dass es andere aus meiner Sicht machen. Solange sie damit niemanden bzw. mich gefährden- bitteschön, weitermachen ;) Denn ich habe weder das Recht noch die Lust ständig andere zu verbessern. Zu diesem Thema könnte ich jetzt noch gaaaanz viel schreiben, aber das gehört hier nicht hin und ich glaube, dass will auch kaum jemand wissen ;) Deshalb: Bitte weiter basteln, ausprobieren und BITTE,BITTE hier posten. DANKE!
Schöne Woche und lG
2
#72
14.7.14, 15:58
@sprinkler #68: Teilweise gebe ich Dir recht, aber nur teilweise !Denn nicht jeder, der sich Gedanken über die gesunde Ernährung anderer macht und ihnen Tips dazu gibt, will sie maßregeln. Und wenn man andere Verhaltensweisen kritisiert, ist das genauso. Es kommt eben wie immer auf den Ton und die Wortwahl an. Deshalb finde ich bei Dir das Wort "labern" auch nicht gerade respektvoll!
Ich bin auch wegen der Tips hier, aber ich sehe mir auch gerne an, welches Für und Wider im Anschluß diskutiert wird. Solange der Ton in Ordnung ist!
2
#73
16.7.14, 18:40
@xldeluxe: Toll, genauso mache ich es auch, ich suche mir das meiste Holz, das ich brauche, auf dem Sperrmüll zusammen. Meist ist dort "echtes" Holz, also Vollholz aus alten Schränken zu finden. Die Krux dabei ist nur, dass dieser Typ nur interessant für Leute ist, die eine elektr. Hand-oder Tischkreissäge mindestens aber eine Stichsäge besitzen. Mit einer Handsäge wird das meistens nichts.
1
#74 xldeluxe
16.7.14, 19:05
@Sprinkler:

(Handwerk)technisch bin ich gut ausgerüstet..........ich habe immer etwas zu Sägen und mir schon vor vielen Jahren eine Tischkreissäge, Stichsäge und für Bastelarbeiten eine Dekupiersäge zugelegt. Für Haus und Garten sind solche Geräte nützlich.

Auf dem Sperrmüll finde ich noch andere Schätze: alte Beschläge, Klavierband, Schlösser...und natürlich auch viele Dinge zum Weiterverkauf.

Schraubenzieher, Zange, Imbusschlüssel usw. habe ich im Auto immer dabei :-))
#75
21.7.14, 20:47
xldeluxe: Richtig, genau wie ich. Am Freitag habe ich beim Sperrmüll drei Unterteile (Gußeisen, verschnörkelt, antik) von versenkbaren Nähmaschinen gefunden. Ich restauriere diese, ein Glasplatte von einem Tisch (25,- Euro) obenauf aus dem Billigmöbelmarkt oder eine Marmorplatte vom Steinmetz oder vielleicht eine schöne Holzplatte aus "Echtholz" und fertig ist der Beistelltisch für den Kaffeeautomat, das Tischchen im Flur zur Ablage etc. pp. Wenn es fertig ist, folgt Bild und entsprechende Tipps bei "Mutti.de"
#76 xldeluxe
21.7.14, 21:08
Aber da werden wir Sperrmüller doch wohl keine Glasplatte kaufen, selbst wenn es WZ-Tische bei Roller und Poco günstig gibt: Selbst eine zerbrochene vom Sperrmüll kann noch passend zugeschnitten werden. Ich bekomme das mittlerweile ganz gut hin.....oder schau mal unter ebay Kleinanzeigen, da gehen solche Tische für 5 Euro weg!

Marmortische sind auf dem Sperrmüll leider eher selten geworden.....ich habe seinerzeit alle abgeräumt, zerhackt und Trittplatten für den Garten daraus gemacht.

In einer Ecke im Garten habe ich auch noch ein altes Singergestell mit einer Holzplatte, auf die ich Granitfliesen geklebt habe. Sieht dekorativ als kleiner Kräutertisch aus und ist unverwüstlich.

Leider sind die guten Sperrmüllzeiten lange vorbei und Du hattest Glück mit den gusseisernen Gestellen.

Ja, stell mal ein, wenn die Arbeit getan ist. Ich freue mich schon :-))
1
#77
13.10.14, 20:40
Ich kauf mir immer 5l-Kanister destilliertes Wasser das ich 1:1 mit Leitungswasser mische zum Kaffeekochen. Ich schneide dann immer das obere Ende ab, einer der Becher hängt an der Heizung in der Küche und es ist Trockenfutter für eine Woche drin, weil ich zu faul bin, das Katzenfutter beim Putzen zur Seite zu schieben, ein paar andere stehen im DVD-Regal, da sind Postkarten drin oder Schnapsgläser, die man schön hoch stapeln kann, weil sie dort drin nicht umfallen, im Bad steht eins mit Klosteinen drin und im Garten hängen sie am Zaun mit Blümchen drin. Da das Plastik weiß und nur leicht transparent ist, wirkt alles auch ein bischen ordentlicher.

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen