Gulasch mit Gnocchi-Nudeln - superlecker!

Jetzt bewerten:
2,1 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Dieses Rezept habe ich von meiner Oma und meinem Opa und es ist eines meiner absoluten Lieblingsgerichte. :o)

Ihr braucht dafür folgende Zutaten (für 4 Personen)

  • 600 g Gourmet-Gulasch
  • 1/2 Würfel Maggi Bratensaft
  • 1 Päckchen Maggi Delikatess Soße für Gulasch
  • 1/2 Paket Gnocchi-Nudeln
  • Mehl
  • Salz/Pfeffer

Zubereitung

Zuerst die Gulaschstücke in mundgerechte Stückchen schneiden. Das Fleisch bei starker Hitze mit etwas Öl anbraten und in regelmäßigen Abständen 1 kleine Tasse Wasser hinzugeben und bei geschlossenem Deckel verkochen lassen.

Nach ca. einer halben Stunde 1/2 Würfel Maggi Bratensaft zu dem Gulasch hinzufügen und unterrühren. Das Gulasch ist fertig, wenn das Fleisch richtig zart ist und mit einer Gabel leicht zerteilt werden kann, das dauert ca. 1 bis 1 1/2 Stunden. Wenn man zum Kochen einen Schnellkochtopf verwendet, dauert es nicht so lange, da man nicht neues Wasser hinzugeben muss.

Nun das Päckchen Maggi Delikatess Soße für Gluasch in einer großen Tasse Wasser auflösen und einen TL Mehl hinzufügen. Den Inhalt in die Pfanne geben und unter Rühren aufkochen lassen. Falls die Soße zu dünnflüssig sein sollte, etwas Soßenbinder hinzufügen und evtl. mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Während das Fleisch bei geschlossenem Deckel in der Pfanne warm gehalten wird, die Gnocchi-Nudeln kochen. Anschließend das Gulasch und die Nudeln servieren.

Ein sehr zeitaufwändiges Gericht, aber wer fit im Einwecken (oder im Einfrieren) ist, kann eine größere Menge kochen und den Rest nach und nach essen.

Von
Eingestellt am

3 Kommentare


#1 Lordi
22.10.06, 19:32
Super! Hört sich echt lecker an! Werde das mal nachkochen.
5 Punkte!
#2 besserwisser!
30.6.07, 18:04
Nudeln? Gnocchi sind Kartoffel-Klößchen und haben mit Nudeln nun gar nix zu tun !!
#3
23.12.07, 02:54
@besserwisser:

Nicht nur, es gibt Nudeln aus stinknormalem Hartweizengries, die wie die typisch italienischen Gnocchis aussehen! ;)

Liebe Grüße,

Pop-Jeannie :o)

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen