Gummidichtungen am Auto pflegen

Gummidichtungen am Auto pflegen
Dauer

Gepflegte Gummidichtungen am Auto machen diese nicht nur haltbarer, sondern verhindern auch das Festfrieren der Tür an kalten Tagen und dichten auch Kälte und Geräusche besser ab!

Sie können einfach und kostengünstig mit einem alten Lippenpflegestift eingefettet werden. 

Vorgehensweise

  1. Dichtungen säubern und von festen Materialien wie z. B. Tannennadeln oder Ähnlichem (was sich dort so ansammelt ...) befreien.
  2. Mit dem Lippenpflegestift die trockenen Gummidichtungen einfetten.
  3. Mit einem Baumwolltuch noch mal alles gut verteilen und einreiben.

Der Winter kann kommen!

Wie findest du diesen Tipp?

Voriger Tipp
8 wichtige Winter-Utensilien fürs Auto
Nächster Tipp
Autobatterie laden und überbrücken
Tipp erstellt von
am
Jetzt bewerten!

Bewerte jetzt diesen Tipp!
Vergib zwischen ein und fünf Sternen:

4,7 von 5 Sternen
auf der Grundlage von
10 Kommentare
Dabei seit 5.5.14
1
An sich ein guter Tipp, allerdings würde ich dafür keinen Lippenpflegestift nehmen. Besser geht es mit Vaseline aus dem Baumarkt.
7.10.15, 17:49 Uhr
Dabei seit 25.7.09
2
Und noch besser geht es mit Zeug, das speziell dafür gemacht wurde...das greift das Gummi dann auch nicht an, wie es Zusatzstoffe in Lippenstift und Vaseline können. Aber was Mutti mit ihren Tipps verursacht, wird Vati schon wieder ausbügeln.
7.10.15, 21:20 Uhr
Dabei seit 18.6.12
Kreativling
3
@Bzzz: Wie heisst denn das Zeud das dafür gemacht wurde? Wo bekomme ich das und wie teuer ist das?? Manchmal helfen aber auch Muttis Tipps, die Vati nicht ausbügeln muss. Es gibt auch günstige Alternativen die auch ihren Zweck erfüllen.
7.10.15, 21:50 Uhr
Große_Uschi
4
@Bzzz: Unser 16 Jahre alter Polo bekommt das jedes Jahr... und was soll ich sagen: Gummi ist noch toppi wie vor 16 Jahren... ;-)
7.10.15, 21:54 Uhr
xldeluxe_reloaded
5
Ich habe die Gummis an meinen Autos der letzte 30 Jahre noch nie behandelt und sie sind noch nie eingefroren, obwohl mein Auto nicht in der Garage steht.

Allerdings kann ich mir vorstellen, dass ein wenig Lippenbalsam, der ja auch nicht viel anders als Vaseline ist, helfen könnte, die Türgummis elastisch zu halten. Viele benutzen auch Silikonspray - aber das muss man halt kaufen, wobei so einen Lippenstift fast schon zum aushat gehört ;o))
8.10.15, 00:06 Uhr
Dabei seit 5.5.14
6
@Große_Uschi: . . . und mein 22 Jahre alter Golf hat noch nie eine Gummipflege erhalten, und es ist ebenfalls alles noch in Ordnung. Steht allerdings auch meist in der Garage, beeile ich mich hinzuzusetzen . . .
8.10.15, 13:20 Uhr
xldeluxe_reloaded
7
Korrektur # 5:

Der Lippenstift gehört zum aushat??? Haushalt natürlich.

Der Mitternachtsdrink war wohl doch zu stark :o))
8.10.15, 17:00 Uhr
Dabei seit 5.8.12
8
Auch ich habe Gummidichtungen am Auto noch nie gepflegt und sie scheinen mir auch noch immer tiptop zu sein.

Vielleicht wird das in der Garage beim Service gemacht?
8.10.15, 17:14 Uhr
Große_Uschi
9
Kann ja jeder selber halten wie er will, aber bei mir bekommt der Lippenpflegestift aus der letzten Wintersaison noch einen Nutzen!
8.10.15, 19:18 Uhr
Dabei seit 12.10.12
10
Den Tipp finde ich super. Ich habe noch einige Lippenpflegestifte vom vergangenen Jahr. Bisher habe ich sie zur Nagelpflege mit verbraucht, jetzt bekommt mein Auto auch was ab.
10.10.15, 00:40 Uhr
Tipp kommentieren
Tipp online aufrufen