Gurken-Zucchini-Salat

Jetzt bewerten:
4,3 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Zeit

Gesamtzubereitungszeit:

Ich bin heute mal wieder in Not gewesen mit dem Mittagessen. Wollte Gurkensalat essen, aber nur mit einer Gurke, das lohnte nicht. Hatte aber noch eine Zucchini.

Ich habe nun folgendes gemacht:

  • Die Gurke geschält, (weil ich die Schale nicht vertrage)
  • Zucchini gewaschen
  • Zitronensaft bereit gestellt; besser wäre eine frische Zitrone gewesen
  • Zucker, Pfeffer, Salz bereit gestellt
  • Gehackte Petersilie bereit gestellt

Zubereitung

  1. Ich habe die Gurke in eine größere Schüssel in Scheiben geraspelt, etwas Salz hineingeknetet und mit einem Teller zugedeckt, bis die Gurke saftete. Dann den Gurkensaft in einen Rührbecher abgegossen.
  2. Nun die Zucchini zu den Gurkenscheiben geraspelt und mit dem Salatbesteck vermengt.
  3. Den abgegossenen Gurkensaft habe ich nun mit dem Zitronensaft, dem Zucker, dem Salz und dem Pfeffer vermengt, abgeschmeckt und über den Gurken-Zucchini-Salat gegossen und nach dem Vermengen nochmals abgeschmeckt.
  4. Zum Schluss hab ich die gehackte Petersilie drüber gegeben.
  5. Für Bekömmlichkeit könnte man auch noch ein paar Tropfen Öl reingeben.

Die Zucchini haben den Geschmack von der Gurke angenommen und somit hatte ich eine größere Portion zu Mittag.

Von
Eingestellt am

8 Kommentare


3
#1 Dora
24.7.14, 07:54
Zucchinis haben keinen Eigengeschmack und nehmen den Geschmack von den Zutaten an. Als wir selber noch einen Garten hatten, da waren bei uns so viele Zucchinis mit einem mal reif, dass ich daraus alles mögliche gemacht habe. Auch sauer eingelegt und es schmeckt dann wie saure Gurken.
Bekannte hatten sogar Ananasaroma, um so was "ananasähnliches" zu machen.

Zu deinem Tipp: bei mir kommt in den Gurkensalat grüner Dill statt Petersilie, das schmeckt mir persönlich besser.
3
#2 jb70
24.7.14, 09:39
Roschtockerin: Man muss sich nur zu helfen wissen - aus 1 mach' 2 ! ;)
Zucchini sind ja wirklich ein "dankbares" Gemüse - so vielseitig!
2
#3
24.7.14, 10:24
@Dora:
ja das stimmt,ich hatte aber leider keinen da.
2
#4 Beth
24.7.14, 10:43
@Dora: Dill finde ich auch besser.
2
#5
24.7.14, 11:09
In der Küche ist immer wieder Kreativität gefragt.
Und du scheinst ja wirklich Kreativ zu sein, liebe roschtockerin ;-)))
2
#6
24.7.14, 11:28
@bollina:

DANKE...ich geb mir Mühe und noch dazu....Spaß macht es auch!
Und erst das Essen danach...hmmmmmmmm!
1
#7 krillemaus
27.7.14, 18:39
@Dora: Boretsch ist noch besser an Gurkensalat!
#8
27.7.14, 18:53
@krillemaus:

kann man den kaufen und wo?
Würde das gerne mal probieren...vielleicht auf dem Markt?

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen